RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Haarpflege und Hautschutz für Beach Beauties

Der Sommer ist für viele von uns die schönste Jahreszeit, doch gleichzeitig eine Belastung für Haut und Haar. Strandschönheiten aufgepasst: modelvita verrät die besten Haut- und Haarpflegetipps für Beach Beauties!

Bevor und danach
Nach wie vor ist UV-Strahlung ein Stressfaktor für die Haut und Hautalterungsursache Nr. 1. Durch sie und andere Einflüsse verliert die Haut schneller Feuchtigkeit, sie spannt und fühlt sich rau an, feine Trockenheitsfältchen bilden sich. Höchste Zeit für eine effektive Feuchtigkeitsversorgung – in Form von Cremes, Seren und Sprays!

Doch auch nach dem Sonnenbad darf die Hautpflege nicht vernachlässigt werden: Après Sun-Lotionen und -cremes sind meist Öl-in-Wasser-Emulsionen, die einen höheren Feuchtigkeits- als Fettanteil besitzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bodylotions enthalten sie häufig Inhaltsstoffe, die optimal auf die Bedürfnisse der Haut nach dem Sonnenbad abgestimmt sind

Strandsch C3 B6nheiten-aufgepasst in Haarpflege und Hautschutz für Beach Beauties
Strandschönheiten aufgepasst

Less is more
Bei 28 Grad im Schatten wird nicht nur die Mode leichter: Anstelle einer stark deckendenden Foundation, die bei großer Hitze schnell fleckig werden kann, ist eine getönte Tagescreme oder BB Cream die bessere Wahl. Damit sich auch der Lidschatten nicht in der Lidfalte absetzt, wird eine Lidschattengrundierung auf das Augenlid aufgetragen, die die Haftfestigkeit des Lidschattens verlängert.

Wer von vornherein auf wasserfesten Cremelidschatten setzt, kann sich nach einem heißen Tag im Büro sogar noch im Schwimmbad abkühlen, während das Make-up all das fast unbeschadet übersteht. Wasserfeste Mascara und Eyeliner gehören ebenfalls zum Pflichtprogramm, auch wenn kein Ausflug ins kühle Nass geplant ist.

Trockene Haut, trockenes Haar
Nicht nur die Haut wird im Sommer in höherem Maße belastet, sondern auch das Haar. Ultraviolette Strahlen dringen tief ins Innere des Haares, bleichen die Farbpigmente aus und greifen die Struktur an. Das Haar verliert seine glatte Oberfläche und wird brüchig und porös.

Besonders schädlich wird es, wenn neben Sonnenstrahlung noch Chlor- oder Salzwasser das Haar strapazieren, denn sie trocknen es zusätzlich aus. Sinnvoll ist es daher, das Haar bereits vor der Sonnenexposition mit viel Feuchtigkeit zu verwöhnen. Dafür eignen sich neben feuchtigkeitsspendenden Spülungen, die man im Sommer nach jeder Haarwäsche anwenden sollte, auch intensiv pflegende Haarmasken und Öle.

Spezielle Produkte für sonnengestresstes Haar, wie Leave-ins, Lotions oder Sprays, bauen es mit allen wichtigen Nährstoffen wieder auf und führen ihm außerdem eine Extra-Portion Feuchtigkeit zu. Um den Glanz von coloriertem Haar zu bewahren, empfiehlt sich ein Farbschutzshampoo.

Die Luft ist raus
Mit den hohen Temperaturen im Sommer steigt oftmals auch die Luftfeuchtigkeit. Die Folge: Das Haar fällt schnell zusammen und wirkt leblos und schlaff. Hier wirkt ein Volumenshampoo wahre Wunder: Das Haar wird vom Ansatz bis in die Spitzen aufgepolstert und erhält mehr Fülle. Damit die Frisur einen heißen Sommertag auch übersteht, wird sie mit Schaumfestiger verstärkt.

Foto / Quelle: shutterstock, beautypress.de

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close