RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Profi-Pflegetipps für gesundes und strahlendes Haar

Strohig, spröde, Spliss: Gestresstem Haar mangelt es oft an Leuchtkraft und Elastizität. Doch welches Geheimnis steckt hinter einer strahlenden Wallemähne – und welche Pflege sorgt für echte Glanzmomente? Star-Friseur Dennis Creuzberg und BWT geben Tipps, wie man einen schimmerlosen Schopf im Handumdrehen mit seidenweichem Perlwasser in eine Haarpracht mit WOW-Faktor verwandelt.

Spülung, Maske und Co. richtig anwenden
In Sachen Haarpflege kommt es in erster Linie auf die richtige Auswahl und Verwendung von Pflegeprodukten an. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Conditioner und Haarmaske – und wie findet man sich im Produkt-Dschungel am besten zurecht?

„Während eine Haarmaske Pflegeprodukte beinhaltet, die in das Haar eindringen, enthält ein Conditioner Stoffe, die sich auf das Haar legen“, erklärt Dennis Creuzberg. „Eine Kur sollte man alle ein bis zwei Wochen anwenden, diese muss auch mindestens fünf bis zehn Minuten einziehen. Anschließend sollte man zusätzlich eine Spülung benutzen, um die Schuppenschicht der Haare wieder zu schließen.“

So bleiben die Pflegestoffe, die die Maske vorher angelagert hat, auch im Haar. Laut dem Experten ist es zudem ein echter Beauty-Booster, alle Pflegeprodukte in regelmäßigen Abständen zu wechseln: Denn nach einer gewissen Behandlungsdauer mit einem bestimmten Präparat ist das Haar gesund und gesättigt. Jetzt braucht es wieder andere Inhaltsstoffe, um diesen Status zu erhalten – dann kann man also getrost von einem Repair-Produkt auf ein feuchtigkeitsspendendes Mittel umsteigen.

Star-Friseur-Dennis-Creuzberg-in-seinem-Atelier-in-Berlin-Mitte in Profi-Pflegetipps für gesundes und strahlendes Haar
Star-Friseur Dennis Creuzberg in seinem Atelier in Berlin-Mitte

Hartes Wasser stresst Haare und Kopfhaut
Was viele nicht wissen: Auch die Wasserhärte nimmt Einfluss auf die empfindliche Haarstruktur. Und auch Dennis Creuzberg bestätigt als Experte den Einfluss von stark kalkhaltigem Wasser: „Auf Dauer lässt es die Haare austrocknen, nimmt ihnen so die natürliche Strahlkraft, und es kann zu Reizungen der sensiblen Kopfhaut kommen.“

Besonders große Auswirkungen hat der sich ablagernde Kalk auf gefärbtes Haar. Dieses ist durch häufige Colorationen meistens ohnehin schon angegriffen und porös. Bei einer offenen Haarstruktur werden so gefärbte aber auch natürliche Farbpigmente herausgeschwemmt. Dadurch verliert das Haar an Strahlkraft. Wer in seiner Region stark kalkhaltiges Wasser bezieht, kann mit einer Weichwasseranlage jedoch Abhilfe schaffen.

Der AQA perla von BWT, beispielsweise, nimmt den Kalk aus dem Wasser und verwandelt es in seidenweiches BWT Perlwasser. Es erleichtert so dem Haar die Aufnahme von Pflegeprodukten, verhindert die Ablagerung von Kalk und das Austrocknen der Haare, damit das Haar wieder strahlt und glänzt. Gleichzeitig reduzieren sich auch die Ausgaben für Reinigungs- und Haarpflegeprodukte, denn der Verbrauch sinkt um bis zu 50 Prozent.

Auf hochwertige Produkte setzen
Aber nicht nur die richtige Pflege zaubert die Leuchtkraft zurück ins Haar, auch die Qualität der verwendeten Produkte ist ausschlaggebend: Teurere Produkte verfügen nämlich zumeist über eine höhere Konzentration an guten Inhaltsstoffen, während günstigere Pflegemittel oft gestreckt sind.

Außerdem enthalten diese meistens Silikone, Parabene und Sulfate – allesamt Giftstoffe fürs Haar. Die Krux: Oft ist für den Verbraucher nicht direkt erkenntlich, welche Inhaltsstoffe das Lieblingsshampoo enthält. „Im Zweifel sollte man deswegen immer auf Produkte zurückgreifen, die deutlich als schadstofffrei gekennzeichnet sind“, rät der Haar-Experte.

Sein Geheim-Tipp für die Extraportion-Pflege von gestresstem Haar: Eine Do-it-yourself-Maske aus hochwertigem Olivenöl, Eigelb und Zitrone – super reichhaltig und garantiert sulfat-, silikon-, und parabenfrei.

Pflegende DIY-Maske
Man braucht:

– 2 Eigelb
– 2 TL hochwertiges Olivenöl
– ein paar Spritzer Zitronensaft
– eine kleine Schale

So geht’s:
1. Mischen Sie die Zutaten und verrühren Sie sie zu einer glatten Masse.
2. Massieren Sie die Maske nach dem Waschen in die nassen Haare ein und lassen Sie sie zwischen fünf und zehn Minuten einwirken.
3. Spülen Sie die Haare erneut mit lauwarmem seidenweichem Perlwasser und Shampoo aus. Anschließend können Sie die Haare wie gewohnt pflegen.

Über Dennis Creuzberg
Dennis Creuzberg zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Hairstylisten Deutschlands und hat sich auch international einen Namen gemacht: Seit 2013 gilt das Atelier Dennis Creuzberg in Berlin-Mitte als eines der besten weltweit. Sein Anspruch an das Friseurhandwerk war schon während der Lehre von größter Ambition geprägt.

So absolvierte er beim Friseurweltmeister Eberhard Josten seine Ausbildung und ging über Köln nach Berlin zu Udo Walz, wo er Creative Director wurde. Kunden aus aller Welt vertrauen seinem Talent und schätzen sein Gespür für neue Trends.

Über BWT
Die Best Water Technology-Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie-Unternehmen. 3.700 Mitarbeiter arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben.

BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser.

BWT Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduktion der CO2-Emissionen.

Foto / Quelle: obs/BWT AG, bwt-group.com

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close