RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Fit und gesund durch die kalte Jahreszeit – so klappt‘s!

Kaum hat der Herbst begonnen, leiden bereits viele unter Husten und Erkältung. In der kalten Jahreszeit ist vor allem eins wichtig, um sich vor einem grippalen Infekt zu schützen: ein starkes Immunsystem.

Immunsystem aktivieren und Erkältung vorbeugen

Auch wenn sie oft für Krankheiten verantwortlich gemacht wird – die Kälte selbst kann weder eine Erkältung noch eine Grippe hervorrufen. Der Grund für unsere Anfälligkeit gegenüber Krankheiten liegt stattdessen in unserem geschwächten Immunsystem, das häufig auf Vitaminmangel zurückzuführen ist.

Viren haben es in den Wintermonaten besonders leicht haben, sich zu verbreiten – begünstigt durch ungelüftete, beheizte Räume ist die Anzahl an Keimen in geschlossenen Räumen deutlich höher. Die Folge: Die Schleimhäute trocknen aus, wir sind leichte Beute für Erkältungsviren und werden krank.

Ausschlaggebend für ein starkes Immunsystem sind vor allem Vitamine und eine gesunde Lebensweise. Deshalb sollte man besonders im Winter neben einer gesunden Ernährung auch auf genügend Bewegung achten und nach Möglichkeit Sonne tanken. Sonnenlicht kurbelt nämlich die Produktion von Vitamin D an.

Andere wichtige Vitamine sind die Vitamine A, C und E. Über die Relevanz der Vitalstoffe für den Organismus und die Funktionen die sie erfüllen, kann man sich unter anderem hier informieren. Eine optimale Dosierung von Vitaminen bringt nämlich langfristige Vorteile für den Körper mit sich.

Gesunde und ausgewogene Ernährung

Die eingeschränkte Auswahl von Obst und Gemüse im Winter führt oft dazu, dass man weniger davon isst. Doch in den kälteren Monaten ist es wichtiger denn je, sich ausgewogen und vitaminreich zu ernähren. Das kreislaufanregende Gewürz Ingwer enthält beispielsweise Inhaltsstoffe, die den Husten lindern und entzündungshemmend wirken.

Verschiedene Kohlarten enthalten Vitamin C, das die Abwehrkräfte stärkt. Neben Wurzelgemüse wie Karotten enthalten auch diverse andere Lebensmittel wichtige Vitamine und helfen, einer Erkältung vorzubeugen. Außerdem wichtig: Man sollte immer genügend trinken, damit die Schleimhäute nicht austrocknen. Wasser, verdünnte Fruchtsäfte, Tee und Milch mit Honig bieten sich besonders an.

Das kalte Wetter und die kurzen Tage lassen viele in eine Art Winterdepression verbunden mit Antriebslosigkeit verfallen, was sie nur noch anfälliger für Erkältungen macht. Umso wichtiger ist es, aktiv zu sein und es sich nach getanem Tagwerk zu Hause mit einer kuscheligen Decke und einem Tee besonders gemütlich zu machen.

Auch ein warmes Bad kann entspannend wirken, sollte aber unbedingt vermieden werden, wenn man bereits krank ist. Wenn die Temperaturen sinken und die Tage kürzer werden, erhöht sich außerdem das Schlafbedürfnis. Dem sollte man unbedingt nachgeben und dem Körper genügend Ruhe gönnen.

Trockene Haut pflegen

Die Haut leidet in der kalten Jahreszeit besonders: Sie trocknet schneller aus und ist vom ständigen Wechsel der Temperaturen zwischen drinnen und draußen stark strapaziert.

Ergo sollte man ihr in erhöhtem Maße durch Lotionen und Cremes mit ausreichendem Fettanteil Feuchtigkeit zukommen lassen. Gepflegt werden sollten insbesondere die unbedeckten Körperregionen, also Gesicht, Lippen und Hände.

Auch die Augen sind vom Wetter betroffen, sie jucken, erröten und brennen dann meist. Umso wichtiger ist es, auf ein gesundes Raumklima zu achten. Ideal ist eine Temperatur zwischen 20 und 22°C; außerdem sollte man regelmäßig Stoßlüften. Dauerlüften durch Kippen des Fensters ist hingegen zu vermeiden.

8636112016 C9f326ea1c Z D in Fit und gesund durch die kalte Jahreszeit – so klappt‘s!

Fotos: Bildrechte: Flickr day 340/365 Nadja Varga CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close