RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Dirndl und Trachten

Traditionelle Kleidung hat in vielen Ländern eine große Bedeutung bei besonderen Anlässen. In Deutschland ist, zumindest regional, für die Damen insbesondere das Dirndl eine typische Robe für bestimmte Festlichkeiten.

Während Dirndl und Trachten im Allgemeinen heute jedoch eher aus ursprünglichen, zuweilen ländlichen Regionen im Süden des Landes bekannt sind, so war diese Sonderform eines Kleids nicht immer auf bestimmte Regionen und auch nicht auf ländliche Gebiete beschränkt. Als das Dirndl in den 1870er und 1880er Jahren erstmalig in Erscheinung getreten ist, war es insbesondere in städtischen Regionen ein beliebtes Kleidungsstückt.

Trotzdem wurde das Dirndl auch in Städten als ländliche Kleidung betrachtet und war als Sommerkleid sehr beliebt. Im Laufe der Zeit war das Dirndl einer großen Anzahl von Veränderungen unterworfen, welche sich zum Teil weiter verändert haben und zum Teil bis heute erhalten geblieben sind.

Das heutige Dirndl ist ein, aus mehreren Komponenten bestehendes Kleid. Das Dirndl Oberteil ist mit einem weiten, runden oder eckigen Dekolleté versehen. Der Rock wird sehr hoch getragen, jedoch änderte sich seine Länge regelmäßig im Laufe der Geschichte und wird wohl auch in Zukunft Schwankungen unterworfen sein. Deshalb sollte an dieser Stelle eine Länge nach dem eigenen Geschmack ausgewählt werden. Die letzte Komponente des Dirndls ist eine Schürze.

Traditionelle-Mode-liegt-stark-im-Trend in Dirndl und Trachten
Traditionelle Mode liegt stark im Trend

Heute ist das Dirndl insbesondere eine traditionelle Bekleidung auf Festen in Süddeutschland, verbreitet sich jedoch seit einigen Jahren auch wieder weit darüber hinaus. Dabei war dies auch lange Zeit nicht typisch und vor rund 45 Jahren war das Dirndl keine Bekleidung, die in Verbindung mit besonderen Festlichkeiten stand. Erst seit etwa 20 Jahren hat sich diese neue Tradition etabliert.

Heute ist es möglich Dirndl nicht nur in den verschiedensten Regionen des Landes zu tragen, sondern es hat sich vom einfachen Sommerkleid stark zu einem besonderen und sehr modischen Kleidungsstück hin weiter entwickelt. Heute sind Dirndl selbst aus glänzender Seide erhältlich und ziehen die Blicke auf sich.

Damit es jedoch positive Resonanz gibt, sollte ein schönes Dirndl ausgewählt werden, welches dem aktuell vorherrschenden Modeempfinden entspricht und nicht durch unnötige Fehlkäufe negativ auffallen. Eine mögliche Bezugsquelle für hochwertige, modische und auffällige Dirndl ist Krüger-Dirndl, online erreichbar unter https://www.krueger-dirndl.de/shop/damen.

Hier gibt es eine große Auswahl mit sehr vielen unterschiedlichen Schnitten, beziehungsweise Passformen. Diese sind aus verschiedenen Stoffen gefertigt um für jeden Geschmack das richtige Modell zu bieten. Den perfekten Abschluss für jedes Dirndl bilden die genutzten Farben und Muster. Es gibt gibt Dirndl sowohl in dezenten Beige  und Rosa Tönen, als auch Varianten in intensivem Blau oder Pink. Auf Teilen des Dirndls sind darüber hinaus ländliche Motive, wie Blumen gedruckt.

Foto: pixabay

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close