RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Modetipps für kurvige Frauen

Obwohl sich das Weltbild der Gesellschaft langsam ändert, finden sich auf den Laufstegen der Welt weiterhin zumeist magere Models mit wenigen Kurven. Das bedeutet aber nicht, dass kurvige Frauen sich nicht modebewusst kleiden können. Wie jede andere Frau auch sollten sie mit ihrem Kleidungsstil ihre Vorzüge in Szene setzen und eventuelle Schwachstellen kaschieren.

Modisch ist, was gefällt

Grundsätzlich sollten alle Frauen das tragen dürfen, was ihnen persönlich gefällt. Keine Frau muss sich in enge Jeans zwängen, wenn sie das nicht möchte. Auf der anderen Seite sollten sich mollige Damen nicht genötigt fühlen, sich unförmige Klamotten anzuziehen, um überschüssige Pfund zu vertuschen. Stattdessen sollte sich Frau einfach locker und natürlich kleiden.

Denn nur wer sich in seiner Kleidung wohlfühlt, kann auch selbstbewusst auftreten. Und das wirkt auf die Mitmenschen immer noch am besten. Da sich aber viele kurvige Frauen weiterhin unsicher bezüglich ihres Klamottenstils sind, kann eine professionelle Modeberatung, wie sie dieser Online-Shop kostenlos anbietet, hilfreich sein.

Kurven gekonnt in Szene setzen

Auch wenn die klassischen Topmodels anderes vermuten lassen: Männer stehen auf Kurven. Curvy Frauen haben daher Trümpfe in der Hand, die sie durch ihre Kleidung in den Vordergrund stellen sollten. Ein V-Ausschnitt beispielsweise macht generell schlank, da das oben breite und unten schmale Design auf den Körper projiziert wird. Gleichzeitig betont er aber den Ausschnitt sehr dezent. Bei gewöhnlichen Blusen können einfach ein oder zwei Knöpfe offen gelassen werden, was ebenfalls zu einem V-Ausschnitt führt.

Der-Zeitgeist-wandelt-sich-vollschlank-und-curvy-ist-angesagt in Modetipps für kurvige Frauen
Der Zeitgeist wandelt sich – vollschlank und curvy ist angesagt !

Das Etuikleid – ein stilvoller Alleskönner

In jede Damengarderobe gehört mindestens ein Etuikleid, gerne auch zwei oder drei. In einer dunklen Farbe eignet es sich hervorragend als Businesskleidung, hellere Farben passen wiederum gut als Cocktailkleid oder als Outfit für eine Hochzeit. Mittlerweile gibt es auch sehr legere Etuikleider mit schönen Mustern, die es auch als Sommerkleid etabliert haben.

Das schmal geschnittene Kleid eignet sich hervorragend für Frauen mit einer üppigen Oberweite. Da es üblicherweise einen Kragen mit wenig Ausschnitt aufweist, wird der Busen unter dem eng anliegenden Stoff nicht zu sehr betont, aber durchaus in Szene gesetzt. Am Bauch und der Hüfte ist darauf zu achten, dass das Kleid nicht einschnürt und gut sitzt. Das knielange Outfit kann außerdem kräftige Oberschenkel verstecken.

Sexy Hüften im Bleistiftrock

Auch der Bleistiftrock darf in dieser Liste nicht fehlen. Er steht kurvigen Frauen besonders gut, da erst ein fülliger Po den Rock so richtig sexy macht. Durch seinen enganliegenden Schnitt bringt er Hüfte und Gesäß gleichzeitig perfekt in Form. Kleine Frauen tragen dazu am besten hohe Stiefel, da so die Beine länger wirken.

All-Over-Looks – Alles in einer Farbe

Besonders in Schwarz und Grau macht der All-Over-Look eine gute Figur. Schlanke Frauen mit wenigen Kurven haben hier das Problem, dass dieses Outfit bei ihnen schnell langweilig wirkt. Curvy Frauen jedoch steht dieser Look ausgezeichnet, da erst ein fülliger Po und eine üppige Oberweite dem Look die nötige Schärfe verleihen. Gleichzeitig eignet sich ein unifarbenes Outfit auch hervorragend für alle molligen Frauen, denn die Einheitlichkeit macht schlank.

Eine Marlenehose streckt kurze Beine

Eine Marlenehose ist eine Stoffhose, die sich durch weite Hosenbeine auszeichnet. Für Frauen mit kurzen Beinen eröffnet sich hier der Vorteil, dass die Beine dadurch länger wirken. Der Fokus liegt auf der Hüfte, die kurvige Frauen hervorragend ausfüllen. Gleichzeitig können stramme Oberschenkel so kaschiert werden. Am besten eignen sich zu dieser Hose hohe Schuhe, was die Beine weiter streckt, für einen lässigen Look bieten sich aber auch Sneakers an.

Elegant und sexy – der U-Boot Ausschnitt

Eine füllige Oberweite lässt sich mit einem U-Boot Ausschnitt sehr gut in Szene setzen. Der Vorteil liegt darin, dass der Busen zwar vollkommen bedeckt ist, aber an den Schultern und am Hals dennoch viel Haut gezeigt wird. Das wirkt gleichzeitig sexy und dezent, da ein großer Busen perfekt kaschiert wird.

Fazit

Kurvige Frauen sollten Mut beweisen und ihre Vorzüge gekonnt in Szene setzen. Besonders allgemein kräftige Frauen tragen oft nur überweite Klamotten, da sie ihre Kurven so bedecken möchten. Das muss jedoch nicht sein, wie unsere Beispiele zeigen. Mit diesen Kleidungsstücken können Busen und Taille perfekt inszeniert werden, während Schwächen wie kurze oder kräftige Beine gekonnt kaschiert werden können.

Foto: pixabay

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close