REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Mit diesen Tipps passt die Brille perfekt zum Träger

Die Zeiten, in denen die Brille ein optischer Makel war, sind längst vorbei. Sieht man sich in den Modemagazinen dieser Welt um, so fällt schnell auf, dass die Brille ein Accessoire mit Design-Charakter ist und den Look gezielt aufwerten kann.

Die Lifestyle-Welt von heute kennt keine kreativen Grenzen mehr. Selbst handgemachte Seife aus Syrien hat sich einen Platz im Markt erkämpft – im Gegensatz dazu wirkt die Brille schon fast wie ein Relikt als alten Zeiten. Allerdings hat sich die Sehhilfe ebenfalls stark weiterentwickelt und das ist nicht zuletzt dem Internet zu verdanken.

Ein Großteil der Bevölkerung bestellt die Brille online, da es dort niedrigere Preise und eine größere Auswahl gibt. Das macht es umso einfacher, bestimmte Styles zu betonen oder abzurunden; Voraussetzung sind lediglich die Basisregeln bei der Auswahl von Gläsern und Gestell.

Von der Sehhilfe zum klassischen modischen Accessoire
Von der Sehhilfe zum modischen Accessoire

Dabei spielt die äußere Form die entscheidende Rolle:

  • Eckige Gesichter wirken in der Regel markant und haben starke Züge. Diese sollten durch die Brille nicht zusätzlich betont werden, besser sind coole Schwünge im Aviator-Style.
  • Das Gegenstück zum eckigen ist das runde Gesicht. Hier kommen eckige Brillen ins Spiel, da sie die Kontur verstärken und das Gesicht schmaler wirken lassen. Folglich sind schmale Modelle die beste Wahl.
  • Auch das herzförmige Gesicht ist weit verbreitet. Dünne Fassungen und leicht kantige oder ovale Formen sind empfehlenswert, da sie die Kopfform nicht weiter betonen; für starke Farben gilt allerdings das Gegenteil – sie sollten deshalb vermieden werden.
  • Ovale Gesichter haben es oft leicht, da sie ohnehin harmonisch und ausgewogen wirken. Bei der Brillenauswahl ist das ein Vorteil, da es nicht viele Einschränkungen gibt. Lediglich extreme Ausprägungen (etwa bei der Größe der Gläser oder der Dicke der Fassung) sind nicht unbedingt hilfreich.

Ausgerüstet mit diesem Basiswissen ist es möglich, auch spezielle Styles gekonnt in Szene zu setzen, beispielsweise den angesagten Dandy-Style. Doch unabhängig vom Stil dürfen auch die Details nicht außer Acht gelassen werden.

Kleinigkeiten wie die Stegbreite, also das Stück über dem Nasenrücken, sind von größter Bedeutung dafür, ob die Brille an der richtigen Stelle im Gesicht sitzt.

Eine coole Brille perfektioniert jedes Outfit
Eine coole Brille perfektioniert jedes Outfit

Immerhin: Viele Online-Spezialisten bieten die Live-Anprobe im Internet an. Dazu wird lediglich eine Webcam oder die Handy-Kamera benötigt.

Ganz so verlässlich die das Anprobieren der Brille im echten Geschäft ist diese Methode zwar nicht, doch sie zeigt in die richtige Richtung und wird gerne wahrgenommen.

Foto: Bild 1: ©istock.com/SanneBerg- Bild 2: ©istock.com/Rohappy

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen