RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Madeira – ein Geheimtipp der längst keiner mehr ist

Blumensträuße für die Blumeninsel: Zum vierten Mal in Folge holt sich Madeira bei den diesjährigen World Travel Awards 2017 die Auszeichnung als Europe’s Leading Island Destination und setzt sich damit gegen zehn namhafte Inselkollegen durch, darunter Sizilien, Kreta, die Azoren und Malta. Portugal selbst sichert sich derweil zum ersten Mal den Preis als Europe’s Leading Destination, Europas führende Destination.

Ein Hoch auf die Hotels: Auch Madeiras Unterkünfte können sich über hochrangige Auszeichnungen freuen. Das Pestana CR7 Funchal, welches aus einer Zusammenarbeit der Pestana Hotel Group und Fußballer Cristiano Ronaldo entstand und erst im vergangenen Jahr seine Pforten öffnete, darf sich ab sofort mit dem Titel Portugals führendes Boutiquehotel 2017 schmücken.

Madeira-r C3 A4umt-bei-den-World-Travel-Awards-ab in Madeira - ein Geheimtipp der längst keiner mehr ist
Madeira räumt bei den World Travel Awards ab

Indes wurde das Galo Resort Madeira für seine Nachhaltigkeit geehrt und mit dem Preis für das führende grüne Hotel bedacht, während sich das Belmond Reid’s Palace die Auszeichnung als Portugals führendes Hotel sicherte.

Die World Travel Awards™ wurden 1993 gegründet, um Exzellenz in den Bereichen Reise, Tourismus und Gastgewerbe anzuerkennen. Heute gelten die Awards weltweit als Gütesiegel für Spitzenleistungen im Reisesegment.

Die berühmten Gala-Zeremonien haben sich bereits fest in den Kalendern der Branche manifestiert. Entscheider, Schlüsselfiguren aus den jeweiligen Bereichen sowie Vertreter führender Branchen- und Publikumszeitschriften gehören seit jeher zu den Teilnehmern der glamourösen Abende.

Die-Hauptstadt-Funchal-liegt-direkt-am-Meer in Madeira - ein Geheimtipp der längst keiner mehr ist
Die Hauptstadt Funchal liegt natürlich direkt am Meer

Über Madeira
Goldiger Golf, fulminante Farben: Madeira und die Nachbarinseln Porto Santo, Desertas und Selvagens sind ein naturbelassenes Paradies und profitieren, knapp vier Flugstunden von Deutschland entfernt, dank der Wärme des Golfstroms ganzjährig vom milden Klima und zehn bis elf Stunden Tageslicht – sogar im Winter.

Dabei scheint die Vielfalt des Archipels grenzenlos: Vom weiten Goldstrand der Insel Porto Santo über Lavaschwimmbäder und mächtige Berge vulkanischen Ursprungs bis hin zum Hochmoor von Paul da Serra gibt es zahlreiche Landschaften zu erkunden. Die Blumeninsel lockt nicht nur Naturliebhaber an, sondern auch Sportler, die ihre Abenteuerlust beim Wandern, Klettern oder Surfen stillen.

Im angenehm warmen Atlantik begegnen Taucher und Schnorchler Barracudas, Anglerfischen, Delfinen, Rochen und Walen. In der Hauptstadt Funchal werden alte Traditionen gepflegt – und das Leben bei zahlreichen Feiern gebührend zelebriert: Das Blumenfest „Festa da Flor“ zur Begrüßung des Frühlings ist nur ein Eintrag im prallgefüllten Festivalkalender Madeiras und einer von vielen Gründen, warum dieses charmante Eiland seinem Titel als Insel des ewigen Frühlings alle Ehre macht.

Foto / Quelle: pixabay, Madeira Promotion Bureau, madeiraallyear.com

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close