RedaktionInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Tomas Maier verhalf Bottega Veneta zu neuem Glanz

Tomas Maier ist ein deutscher Modedesigner, der dem Label Bottega Veneta zu neuem Glanz verhalf. Maier wurde 1957 in Pforzheim geboren. Mit 19 Jahren entschied er sich für ein Studium an der „Chambre Syndicale de la Haute Couture“ in Paris und arbeitete dort anschließend freiberuflich.

Zu seinen Auftraggebern zählten u.a. Sonia Rykiel, wo er acht Jahre lang die Herrenmode designte und Hèrmes, für das er neun Jahre lang als Ready-to-Wear-Designer verantwortlich war.

Ende der 90er-Jahre entschloss sich Tomas Maier für einen Neustart und zog nach Miami. Als die Gucci Group 2001 das kurz vor der Pleite stehende italienische Luxuslabel Bottega Veneta übernahm, wurde Tomas Maier von Tom Ford überzeugt, dort als Creative Director einzusteigen. Bereits nach wenigen Monaten brachte Maier eine erste Accessoire-Kollektion heraus.

Seine „Cabat Bag“ wurde zum Verkaufsschlager; in einer Zeit, in der funkelnde It-Bags mit demonstrativ großen Logos angesagt waren, hatte Maier eine Tasche entworfen, die durch ihre Machart überzeugte und durch ihre charakteristische Verarbeitung statt einem protzigen Logo Aufschluss über die Marke geben sollte.

Tomas-Maier in Tomas Maier verhalf Bottega Veneta zu neuem Glanz
Tomas Maier

Modezitat: „Ich lebe gern in der Gegenwart – vielleicht auch deswegen, weil ich eigentlich immer ein wenig in der Zukunft leben muss. Ich bin ständig ein oder zwei Jahre voraus.“

Unter Tomas Maiers Leitung expandierte Bottega Veneta zusehends und entwickelte sich zu einer angesagten Lifestyle-Brand im Luxusbereich. Schon bald wurden Flagship-Stores in Mailand, London, Paris und New York eröffnet.

2005 zeigte Maier für Bottega Veneta seine erste Ready-to-Wear-Kollektion für Damen, gefolgt von Herrenmode im Jahr 2006. Inzwischen umfasst das Sortiment u.a. Accessoires, Schmuck, Gepäckstücke, Brillen, Düfte und Uhren.

Um das Konzept der traditionsreichen Marke zu untermauern, wurde unter Tomas Maier auch eine Künstlerschule in Italien gegründet sowie spezielle Bottega-Veneta-Suites in ausgewählten Hotels entworfen.

Zusätzlich zu seinem Engagement für Bottega Veneta führt der Designer auch sein eigenes erfolgreiches Label, das er bereits 1997 gründete. Seine Mode ist in über 30 Ländern erhältlich und bietet Bade-, Strick- und Jerseymode.

Tomas Maier wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. als „Man of the Year“ der internationalen Modebranche (GQ Deutschland, 2004), als „Best International Accessoires Designer“ (Elle Style Hong Kong, 2007) und „als Designer of the Year“ (ACE, 2009).

Foto / Quelle: Morpheusmedia / wikipedia.org, Quelle Zitat: vogue.de, fashionpress.de

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close