Smartphones richtig „überwintern“: Handy und Co. effektiv vor Kälte und Feuchtigkeit schützen

Während Smartphones und Tablets im Sommer keinesfalls in der prallen Sonne vergessen werden sollten, können auch eisige Wintertemperaturen Schaden anrichten. In Zeiten der digitalen Welt sind Handys für Studenten, Manager oder Freelancer unverzichtbare Begleiter sind – als Telefon, smarter Terminplaner oder mobiles Ticket auf dem Sprung zum nächsten Meeting. Da kann ein kältebedingter Ausfall schnell in einem Desaster enden. Damit die vielseitigen Alltagshelfer selbst Frost und Schnee trotzen, präsentieren wir effektive „Winterschutz“-Maßnahmen.

Winterliche Gefahren für Smartphones

Zeigt das Thermometer Minusgrade an, ist beim Umgang mit Handys und Tablets Vorsicht geboten. Während sich der integrierte Akku auf der einen Seite deutlich schneller entleert, kann sich das „erkältete“ Smartphone sogar von selbst ausschalten. Auch Temperaturschwankungen – die im kalten Winter beim Weihnachtsshopping nicht zu vermeiden sind –, stellen Gift für die empfindliche Elektronik dar.

Gleiches gilt für Feuchtigkeitsschäden aufgrund eines Schneegestöbers beim Telefonieren. Nicht zuletzt sind Touchscreen-Displays und eisige Temperaturen alles andere als beste Freunde. Das A und O eines zuverlässigen Winterschutzes für Ihr Smartphone sind dabei witterungsbeständige Handyschutzhüllen, die es mittlerweile in facettenreicher Ausführung gibt.

Grosse Kälte lässt den Akku schwächeln
Grosse Kälte lässt den Akku schwächeln  (c) pixabay

Eine schützende Handyhülle – Ein unverzichtbares Must-Have

Handycases bieten nicht nur Schutz gegenüber Dellen, Kratzern oder ungeliebten Touchscreen-Rissen. Mit dem richtigen Material schützen sie Ihr Smartphone auch effektiv vor Kälteschäden. Im Winter sind insbesondere Schutzhüllen aus Leder, Filz oder Kunstleder empfehlenswert. Intelligente Klapphüllen mit weicher Innenbeschichtung und integriertem Silikon für einen festen Sitz schützen das Display zusätzlich.

Vor allem dann, wenn das Smartphone dank Blitzeis überraschend im Schnee oder auf dem Asphalt landen sollte. Während sich Feuchtigkeitsschäden durch dünne Hüllen aus Plastik oder Silikon nicht zu 100 Prozent vermeiden lassen, bieten sich zusätzlich praktische Cases in wasserdichter Qualität an. Insbesondere beim Skifahren oder Snowboarden sind Waterproof Cases unverzichtbar für begeisterte Wintersportler.

Weitere Tipps für ein winterhartes Smartphone

Neben wetter- bzw. wasserfesten Handyhüllen können Smartphone-Besitzer allerdings noch mehr Vorsichtsmaßnahmen treffen. Am besten ist es, digitale Geräte gar nicht erst niedrigen Temperaturen oder extremen Temperaturschwankungen auszusetzen. Ihr treuer Begleiter sollte beim Winterspaziergang am besten in der Innentasche Ihrer Jacke aufbewahrt werden, um es zusätzlich zu schützen.

Für ausreichend Kälteschutz beim Telefonieren liegen Sie wiederum mit Headsets goldrichtig. Dadurch kann Ihr Handy in der warmen Mantel- oder Hosentasche bleiben. Zusätzlich werden auch Feuchtigkeitsschäden durch Schneeflocken verhindert. Beim Wochenend-Trip in die verschneiten Berge sollten Tablets, Handys und Co. darüber hinaus trotz „Digital Detox“ nicht im Auto vergessen werden.

Feuchtigkeitsschäden durch Kondenswasser vermeiden

Bei intensiven Temperaturschwankungen – beispielsweise beim Sprung von der Piste in die warme Skihütte mit Kaminfeuer –, sollte das Handy besser ausgeschaltet werden. Dadurch kann die Bildung von Kondenswasser und eine irreparable Schädigung der Elektronik verhindert werden.

Hat sich trotz Vorsicht Feuchtigkeit auf Ihrem Smartphone gebildet oder ist das Handy in den Schnee gefallen, ist es wichtig, den Akku sofort zu entnehmen. Und falls Sie Ihr Smartphone zum Telefonieren, Check Ihrer E-Mails oder für einen Neujahrsgruß per SMS benutzen möchten, sind praktische Touchscreen-Handschuhe das It-Piece des Winters.

Foto: Bild von pasja1000 auf Pixabay

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen