Wie man das Leben mehr schätzt und Freude an jedem Tag findet

Wenn Sie über Ihr Leben nachdenken, halten Sie sich für einen glücklichen Menschen? Können Sie im Moment leben? Schätzen Sie Ihr Leben wirklich? Wenn nicht, was sollten Sie zuerst ändern?

Dankbarkeit hat die Macht, einen großen Unterschied in Ihrem Leben zu machen. Konzentrieren Sie sich auf die guten Dinge und Sie werden sich gut fühlen. Nehmen Sie die Freuden wahr und Sie werden sich freudig fühlen. Nehmen Sie alles Gute in Ihrem Leben wahr und freuen Sie sich darüber, und Sie werden etwas haben, wofür Sie dankbar sein können.

Dankbarkeit verändert nicht nur Ihr Denken, sondern auch den ganzen Zustand des Seins, der anders zu schwingen beginnt. Wenn wir wirklich dankbar sind für das, was wir haben und was wir sind, schüttet das Gehirn Neurochemikalien wie Dopamin, Serotonin und Oxytocin aus – bekannte Hormone, die es uns ermöglichen, uns glücklich zu fühlen.

Sie können den Tag damit beginnen, sich über etwas zu beschweren, das falsch ist, und über Ihre Probleme zu reden – aber wie genau ändert das etwas? Wenn etwas nicht so ist, wie Sie es wollen, und Sie wissen, dass Sie die Macht haben, es zu beeinflussen, handeln Sie in Richtung Veränderung. Weniger reden, mehr arbeiten. Wenn Sie nicht die Macht haben, etwas zu ändern (zum Beispiel können Sie das Wetter heute nicht ändern oder die Covid-19-Pandemie beenden), dann müssen Sie es einfach akzeptieren.

Wenn wir uns entscheiden, dankbar zu sein, beginnen sich die Dinge in unserem Leben zu verändern – und das geschieht sehr schnell. Hier ist, wie Sie das Leben mehr schätzen und dankbar sein können…

Geben Sie

Wenn Sie anderen etwas schenken, ist Ihnen nicht sofort klar, wie viel Wirkung es auf Sie und sie haben kann. Es spielt keine Rolle, ob es ein Geschenk, ein nettes Wort oder vielleicht das wertvollste Geschenk von allen ist – Ihre Zeit. Selbstlosigkeit ist eines der Dinge, die Sie dazu bringen können, alles ganz anders zu betrachten. Und warum? Sie sind Teil von etwas, das größer ist als Sie selbst. Es ist ein Leben mit Sinn und Zweck. Wenn Sie selbstlos geben, wachsen Sie, entwickeln sich weiter und erkennen, was das Wichtigste im Leben ist. Auf diese Weise tragen Sie nicht nur zu einer anderen Person bei, der Ihre Zeit oder Aufmerksamkeit viel bedeuten kann, sondern Sie öffnen sich der Welt, geben Ihr Bestes und schaffen liebevolle Beziehungen sowohl zu anderen Menschen und der Welt als auch zu Ihrem inneren Wesen.

Wenn Sie sich fragen, was Sie geben sollen – geben Sie Liebe, Verständnis und Unterstützung. Schenken Sie einer geliebten Person Ihre Zeit. Laden Sie sie/ihn ein, um zu fragen, wie ihr Tag gelaufen ist. Machen Sie jemandem ein aufrichtiges Kompliment, unterstützen Sie Ihre Lieben in schwierigen Zeiten, bieten Sie jemandem Hilfe an, der sie braucht, gratulieren Sie zu einem Erfolg, lächeln Sie eine Person an, die an Ihnen vorbeigeht… In diesem Sinne kann jeder etwas Wertvolles für andere geben. Es bedeutet nicht, dass Geben Ihre Probleme oder die von anderen löst, aber Freundlichkeit kann in dieser Welt viel bewirken. Tun Sie es nicht für eine Belohnung. Tun Sie es wegen des Gefühls, das Sie haben, wenn Sie geben. Auf diese Weise werden Sie ein Leben führen, in dem Sie sich gut fühlen werden.

Wenn Sie geben, lassen Sie es bedingungslos sein. Jedes Geben, hinter dem Absichten und Erwartungen stehen, wird früher oder später Konflikte, Unzufriedenheit oder Frustration in Ihnen auslösen. Viele sagen, sie opfern und denken, sie geben. Opfern bringt nichts Gutes. Vielleicht haben Sie schon einmal jemanden sagen hören: „Ich habe mich für dich geopfert und dies und jenes getan, und du gibst es mir jetzt so zurück.“ Aufopferung kommt aus Gewinn, Machtlosigkeit und Angst, während bedingungsloses Geben aus reiner Liebe und völliger Entscheidungsfreiheit kommt. Geben Sie also entweder etwas bedingungslos oder geben Sie überhaupt nicht. Aufopferung ist niemals heroisch. Nur Geben ist es.

Der Mensch ist ein soziales Wesen
Der Mensch ist ein soziales Wesen / (c) pixabay.com

Seien Sie im gegenwärtigen Moment

Finden Sie wenigstens ein paar Minuten in Ihrem Tag und sitzen Sie bei sich, Ihren Gefühlen, Ihren Gedanken. Hören Sie auf das, was Ihr Körper Ihnen zu sagen versucht. Seien Sie sich Ihrer Gedanken, Gefühle, Empfindungen im Körper bewusst. Dann schauen Sie sich um und achten Sie darauf, was Sie umgibt. Konzentrieren Sie sich auf die Sinne. Nehmen Sie Farben, Formen, Geräusche und Gerüche wahr. Versuchen Sie zu verstehen, wie winzig Sie im Vergleich zu den Weiten des Meeres oder des Himmels sind. Verstehen Sie, dass Sie Teil eines großen Puzzles sind, aus dem diese Welt besteht – ein kleines, aber notwendiges Teil, ohne das das Puzzle nicht so wäre, wie es ist. Lassen Sie alles los, was falsch und vergänglich ist, und spüren Sie die Schönheit und Kraft des Lebens.

Meditation und Zeit in der Natur zu verbringen sind die besten Möglichkeiten, um wieder zu sich selbst zu kommen und zu lernen, den gegenwärtigen Moment zu genießen. Oft führen der Fluss und die Hektik des modernen Lebens dazu, dass wir uns selbst und das, was wirklich wichtig ist, vernachlässigen. Dabei reichen schon wenige Minuten am Tag aus, um uns an wichtige Dinge zu erinnern. Berauben Sie sich nicht dieser Zeit, sie wird Ihnen viel bedeuten.

Lieben Sie sich selbst

Das haben Sie wahrscheinlich schon unzählige Male gehört und gelesen, so sehr, dass Sie es manchmal für selbstverständlich halten. Doch auch wenn es so scheint, vergessen wir doch oft, dass Selbstliebe die Grundlage von allem ist. Wenn wir uns selbst nicht am meisten auf der Welt lieben, werden wir nicht glücklich sein. Nein, das bedeutet nicht, dass wir egoistisch sind oder andere weniger lieben. Gesunde Selbstliebe ist die Basis für die Liebe zum Leben und gesunde Beziehungen.

Bedingungslose Selbstliebe bedeutet, unsere Fehler, inneren Widerstände, Herausforderungen und alten Wunden zu akzeptieren. Es hat keinen Sinn, nur ein Lächeln aufzusetzen und so zu tun, als ob alles in Ordnung wäre. Menschen, die sich selbst lieben, sind sich ihrer Tugenden, Werte, Schönheit, aber auch ihrer Fehler, Traumata, Verletzlichkeiten bewusst.

Personen, die sich selbst lieben, wissen, wer sie sind, akzeptieren sich vollständig, während sie gleichzeitig daran arbeiten, verdrängte Emotionen loszuwerden, alte Muster aufzulösen, die sie quälen, schlechte Gewohnheiten durch gute zu ersetzen, ihre nutzlosen und einschränkenden Glaubenssätze zu ändern. Menschen, die sich selbst lieben, sind sich bewusst, dass dies Zeit braucht und nichts über Nacht geschieht. Sie unterstützen sich selbst in diesem Prozess, weisen das Bedürfnis zurück, perfekt zu sein, und schätzen jeden Schritt, den sie machen.

Schätzen Sie sich selbst. Respektieren Sie sich selbst, mit all Ihren Fehlern und Tugenden. Machen Sie die Liebe zu sich selbst nicht von einer Leistung oder einem erreichten Ziel abhängig, denn dann ist es keine (wahre) Liebe. Lieben Sie sich selbst, auch wenn Sie Fehler machen, denn Fehler sind dazu da, uns zu lehren und zu führen. Wenn Sie sich selbst als Ganzes akzeptieren, werden Sie glücklicher sein, als Sie es sich je vorstellen konnten. Seien Sie geduldig mit sich selbst und erkennen Sie Ihren Wert. Eine weitere sehr wichtige Sache – vergleichen Sie sich nicht mit anderen. Niemand kann Ihr Leben leben, außer Sie selbst. Sie haben Ihren eigenen einzigartigen Weg, den nur Sie beschreiten können, also genießen Sie die Reise.

Fokussieren Sie auf das Gute

Das haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört. Also, jetzt erkennen Sie, dass Sie nicht viele neue Informationen brauchen, sondern das Erinnern an das, was Sie bereits wissen und vor allem das Anwenden des Gelernten. Und wie konzentrieren wir uns auf das Gute, wenn wir uns in einer herausfordernden Lebenssituation befinden oder eine schwere Zeit erleben?

Der einfachste Weg, dies zu tun, ist, sich die richtigen Fragen zu stellen, und hier sind ein paar Beispiele:

  • Was hat mich in letzter Zeit glücklich gemacht?
  • Was sind die schönen Erlebnisse, die ich hatte und an die ich mich gerne erinnere?
  • Was habe ich in letzter Zeit für mich oder meine Lieben gut gemacht?
  • Wer war nett zu mir oder hat mir zugehört, als ich es brauchte?
  • Was mag ich am meisten an mir und was kann ich gut?
  • Was kann ich sofort tun, um mich besser zu fühlen?

Es mag Phasen in Ihrem Leben geben, in denen Sie von unangenehmen Gefühlen überwältigt werden oder es scheint, als ob nichts so läuft, wie Sie es sich vorstellen. Dann ist der richtige Zeitpunkt, innezuhalten, tief durchzuatmen und zu versuchen, einige dieser oder ähnlicher Fragen zu beantworten. Wenn wir unseren Fokus von einem Problem oder etwas, das uns stört, abwenden und uns auf das Gute konzentrieren, wird es uns viel leichter fallen, aus dem guten Zustand, in den wir uns versetzt haben, eine Lösung zu finden. Und selbst wenn uns das nicht gelingt, wird das Problem viel kleiner aussehen.

Schreiben Sie auf, wofür Sie dankbar sind

Ob Sie es glauben oder nicht, dies ist eines der mächtigsten Werkzeuge, die Ihnen helfen können, jeden Tag Gründe zu finden, sich zu freuen. Egal wie schlecht der Tag war, es gibt immer zumindest etwas, wofür man dankbar sein kann. Wenn Sie uns nicht glauben, erklären wir es Ihnen anhand eines Beispiels.

Sie haben wahrscheinlich letzte Nacht in einem Bett geschlafen, was bedeutet, dass Sie ein Dach über dem Kopf und ein sicheres und komfortables Zuhause haben. Sie haben heute gegessen, also haben Sie genug Geld, um sich mit Nahrung und Wasser zu versorgen. Vielleicht sind Sie jetzt auf der Arbeit, vielleicht sind Sie zu Hause, babysitten oder bereiten sich auf eine Prüfung vor.

Das sind alles Gründe, um dankbar zu sein – für einen Job, der Ihnen Geld bringt, für ein Zuhause, eine Familie oder die Möglichkeit, sich weiterzubilden und voranzukommen. Sie lesen diesen Artikel von Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer aus, also haben Sie wahrscheinlich ein eigenes Gerät und einen Internetzugang, der Ihnen bereits große Möglichkeiten bietet. Gratulieren Sie sich und danken Sie sich dafür.

Machen Sie es sich zur Routine, jeden Tag ein paar Dinge aufzuschreiben, für die Sie dankbar sind. Wir nehmen manche Dinge oft als selbstverständlich hin. Machen Sie sich bewusst, was diese Dinge in Ihrem Leben sind und stellen Sie sich einen Moment lang vor, wie es wäre, sie zu verlieren. Dies wird Sie wahrscheinlich dazu ermutigen, sie mehr zu schätzen und zu beginnen, für sie dankbar zu sein.

5-Minuten-Pause

Haben Sie sich in letzter Zeit umgeschaut und gesehen, wie gut Ihr Leben ist? Das bedeutet nicht, dass Sie den Höhepunkt erreicht haben und sich nicht mehr weiterentwickeln müssen, sondern halten Sie einen Moment inne und schätzen Sie alles, was Sie haben und was Sie erreicht haben.

Um weiter zu wachsen und Fortschritte zu machen, müssen Sie wissen, wie weit Sie gekommen sind. Der einfachste Weg, dies zu erkennen, ist eine Pause, eine kurze Pause, um einfach zu genießen und nichts anderes. Egal, ob Sie in den Urlaub fahren, mit Freunden einen Kaffee trinken gehen, in der Natur spazieren gehen oder in Online-Casinos wetten, die Annehmlichkeiten bieten und unter topcasinoexpert.com/de/allbonuses/no-deposit-bonuses/ gefunden werden können, nehmen Sie sich die Zeit, um sich zu amüsieren. Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die denken, dass sie etwas verpassen, wenn sie sich ausruhen, oder Sie glauben, dass Sie keine Ruhe brauchen, wenn Sie motiviert sind, ständig Fortschritte zu machen. Falsch! Sie müssen verstehen, dass Ruhe notwendig ist, wenn Sie gesund, motiviert und bereit für die nächsten Herausforderungen bleiben wollen.

Gehen Sie raus aus dem Haus. Erkunden Sie die Natur. Reisen Sie. Legen Sie Ihr Telefon weg und schauen Sie in den Himmel. Ob Sie eine halbe Stunde Pause machen oder im Urlaub sind, geben Sie sich die Freiheit, sich zu entspannen. Seien Sie sicher, dass es mit neuer Energie viel leichter sein wird, den Weg zu neuen Erfolgen fortzusetzen.

Feiern Sie Ihre Siege

Apropos Siege – denken Sie nicht, dass es nur große Dinge sein müssen, wie geschäftlicher Erfolg, Hochzeit, Kauf einer Wohnung oder eines Autos und dergleichen. Manchmal besteht der Sieg einfach darin, aus dem Bett aufzustehen und mutig in einen neuen Tag zu gehen. Aus dem Bett zu kommen, sobald wir den Wecker hören, ohne ihn auf Schlummern zu stellen.

Auch das ist ein Sieg. Ein Sieg ist, wenn man sich morgens eine Stunde Zeit für sich selbst nimmt, anstatt gleich nach dem Aufstehen durch die sozialen Netzwerke zu scrollen. Ein Sieg ist es, wenn Sie in einer Situation, die Sie zuvor genervt hat, anders reagieren, wenn Sie Grenzen setzen und sich selbst respektieren, oder wenn Sie sich entscheiden, an der Einführung einer neuen gesunden Gewohnheit zu arbeiten. Dies sind alles kleine Siege, die große Bedeutung haben.

Erinnern Sie sich daran, wie Ihr Leben vor ein paar Jahren aussah und was sich verändert hat. Überlegen Sie, was Sie erreicht haben und was Sie weiterhin gut machen. Das sagt eine Menge über Sie aus. Das bedeutet, dass Sie mutig, ausdauernd und diszipliniert sind. Mit dieser Perspektive können Sie alles erreichen.

Selbst wenn sich einige Ihrer Pläne nicht verwirklicht haben, können Sie dankbar sein, dass sie Sie zu etwas Neuem, Anderem geführt haben, das zu diesem Zeitpunkt für Ihre körperliche, geistige, emotionale oder spirituelle Entwicklung notwendig war. Loben Sie sich selbst und belohnen Sie sich gelegentlich. Sie haben es sich verdient.

Fazit

Wenn Sie anfangen, sich selbst und alles, was Sie haben, jeden Tag wertzuschätzen, wird Ihr Leben eine Transformation erfahren. Sie werden erfüllt sein, freudig, Sie werden tiefere und bedeutendere Verbindungen mit den Menschen schaffen, die Ihnen wichtig sind. Das bedeutet nicht, dass Sie ständig glücklich sein werden und dass Sie keine schwierigen Momente haben werden.

Deshalb werden Sie geboren, um verschiedene Erfahrungen zu machen, um zu lernen und dadurch sich selbst und die Welt kennen zu lernen. Wenn Sie vollkommenen Frieden und Glück erreichen würden, gäbe es keinen Grund mehr zu leben, denn das würde bedeuten, dass Sie alle irdischen Lektionen gemeistert haben. Seien Sie also auch in schwierigen Momenten dankbar, denn sie prägen Sie am meisten. Sagen Sie dem Leben selbst Danke.

Sie haben ein Leben und was Sie damit machen, liegt an Ihnen. Ihr Leben hat einen Wert. Die Zeit ist kurz, begrenzt, deshalb ist jeder Moment wichtig. Wir wissen jedoch, dass es nicht immer leicht ist, zu sehen, was vor einem liegt. Es ist einfacher, sich zu beschweren, sich zu verschließen und blind zu sein für die Schönheit, die dieses Leben bietet. Wenn Sie sich jedoch öffnen, erkennen Sie, dass Sie nie allein sind. Spüren Sie, dass Sie, so wie Sie sind, einzigartig und ein einzigartiger Teil des Universums sind. Das Leben ist ein Geschenk, fangen Sie an, es in Übereinstimmung mit diesem Wissen zu leben.

Foto / Quelle: (c) www.pixabay.com