Kleine Blogger und ihre Wirkung auf die Modebranche

Ein besonderes Thema hier bei modelvita.com wieder sind immer wieder Modeblogger. Natürlich stellen auch wir uns die Frage, ob Modeblogs wirklich der neue Weg sind, um Mode an den Mann oder an die Frau zu bringen. Selbstverständlich haben fast alle Modeblogger Spaß an ihrem Job.

Und wir unterstellen einfach mal, dass die meisten Modeblogger mit Leidenschaft und Know-how bei der Sache sind. Vor allem unterstellen wir, dass es nicht jeder Modeblogger nur darauf anlegt, möglichst schnell viel Geld zu verdienen oder gar berühmt zu werden. Es gibt in der Blogosphäre viel wichtigere Dinge: Die Selbstinszenierung.

Alleine die Tatsache dass sich viele Menschen damit beschäftigen, sich mit euch auseinander zu setzen, ist für uns ein Grund, einmal etwas genauer hin zu sehen, wie es wirklich ist, ein Blogger zu sein. Oftmals müssen sich gerade Fashionbloggerinnen und Fashionblogger damit abfinden, beleidigt und beschimpft zu werden.

Da heißt es dann auch schon mal, man schreibe unprofessionell, wäre wenig attraktiv bis hässlich, und hätte einfach einen schlechten Geschmack. Dennoch sind viele Menschen mehrere Stunden am Tag neben ihrem eigentlichen Job damit beschäftigt Artikel zu schreiben, Fotos zu machen und euch quasi zu entertainen.

Alleine aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle einmal dazu aufrufen, ein bisschen mehr Herz und Fairness für Blogger zu zeigen. Natürlich gibt es viele unprofessionelle Menschen auf diesem Planeten, die meinen mit Blogs besonders schnell Geld machen zu können, dennoch werden die meisten das nicht wirklich erreichen.

Fashion- und StylingBlogs- Mehr als ein Trend
Fashion- und StylingBlogs- Mehr als ein Trend

Es sind nicht nur Modeblogger und Bloggerin, sondern vor allem Blogger und Bloggerinnen allgemein die viel für die Kultur und für unser Internet tun. Alleine Unterhaltungen Informationen die hier in Blogs gestreut werden sind so gewaltig dass man sich kaum ausdenken kann was passieren würde wenn sämtliche Blogs von heute auf morgen wegfallen würden.

Viele kleine Blogger haben einmal mit kleinen Seiten angefangen, einfachen Themen, und vor allem wenig Zeit aber viel Liebe zum Detail. Es ist nicht so wie bei einem Onlinecasino wie zum Beispiel http://automatenspielex.com/kostenlos-spiele/ohne-anmeldung dass ihr einfach nur raten müsst wer gut ist und wer nicht!

Gerade diesen kleinen Blogs die vor vielen Jahren einmal angefangen haben, können heute vielleicht als Referenzen genannt werden. Diese kleinen Blogger und Bloggerin die ihr Herzblut, ihre Freizeit, und vor allem ihr Leben der Information und Unterhaltung ihrer Mitmenschen gewidmet haben, verdienen heute ihren Lebensunterhalt damit.

Es ist vollkommen gleichgültig ob es sich dabei um einen Modeblog, eine Modebloggerin, ein Games-Blog, ein Bonsai Blog, oder einen TV-Serien Blog handelt. Denken wir z.b. nur an Kollegen wie z.b. Frank Tausch, so werden wir schnell feststellen dass ich alleine mit einem Blog durchaus Millionen von Menschen erreichen lassen.

Das Ableben des Kollegen Tausch hat im Internet hohe Wellen geschlagen und wurde selbst in den traditionellen Medien wie TV und Zeitung behandelt. Dabei war Frank Tausch nicht einmal ein besonders großer Web-Autor, sondern vielmehr ein Filmkritiker, der Serien, Filme, und Trailer – direkt aus Hollywood – kommentiert und erläutert hat.

Damit hat jedoch hatte eine Plattform geschaffen, die sich von den traditionellen Medien deutlich abgehoben hat. So schaffen es viele Blogs, traditionelle Medien außen vor zu lassen, und sich vor allem wirklich unabhängig und nicht manipulierbar positionieren zu können.

Viele Blogger verdienen gutes Geld, um Produkte und Werbung zu platzieren. Das ist ein Umstand, den man natürlich in der ganzen BloggerSzene nicht außer Acht lassen darf. Umso mehr wollen wir hier eine Lanze brechen für all diejenigen die in der Lage sind ihre Angebote unabhängig, und vor allem eigenständig, zu gestalten.

Sicherlich werden diese Blogs oft nicht so mega professionell aussehen, über kein top Lay-Out Auftritt verfügen und keine besonderen Werbetrailer bieten, noch werden sie vielleicht professionelle Fotos bieten können.

Dennoch sind es doch gerade diese kleinen Blogs die uns das Leben verschönern können. Vor allem können wir gerade diesen kleinen Bloggern ganz besonders unser Vertrauen schenken, da diese unabhängig von Unternehmen, und vor allem der großen Marktwirtschaft Punkten können.

Eure Meinung zu diesem Thema ist uns natürlich auch ganz besonders wichtig. Gerade im Modebereich gibt es viele Bürger und Bürgerinnen die professionell wirken, die ist aber nur mit Werbung erreichen. Wie steht ihr zu dem Thema kleine Blogs jedoch mit ehrlicher Meinung.

Ist es euch wichtig, wie ein Blog präsentiert wird? Wie ein Produkt präsentiert wird? Wie professionell Fotos sind, oder wie professionell Artikel und Videos präsentiert werden?

Foto: pixabay