REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Was den perfekten Sneaker für den Alltag ausmacht

In unserem vorherigen Artikel hatten wir bereits über die Wichtigkeit von passenden Schuhen gesprochen. In diesem Artikel möchten wir darauf eingehen auf was bei der richtigen Wahl der Alltagsschuhe zu achten ist. Der Sneaker ist in dieser Hinsicht einfach unschlagbar, aber welcher der vielen soll es denn sein? Ein Nike Air Max mit luftiger Sohle? Ein adidas NMD mit der speziellen Boost-Sohle? Oder doch ein schlichter Vans Old Skool?

Der Look

Sneaker sind heute vor allem eins: Mode. Wer sich auf den einschlägigen Seiten wie zum Beispiel Sportshowroom umschaut wird von einer Vielzahl von Farben und Formen nahezu überwältigt. Als besonders alltagstauglich eignen sich aber vor allem dezente Farben wie Schwarz, Grau und Weiß. Diese lassen sich mit einem Großteil der Outfits kombinieren und besonders dunklere Farben sind äußerst pflegeleicht.

Das Material

Beim Material kann generell in Leder, Wildleder und künstliche Textilien unterschieden werden. Letztere sind der modernen Sneakerwelt am meisten vertreten und decken ein extrem großes Spektrum ab. Beispielsweise ist das von Nike entwickelte Flyknit äußert dehnbar und leicht, wohingegen das Primeknit-Material von adidas sich bestens an den Fuß anpasst.

Die meisten dieser Textilien lassen sich in der Waschmaschine bei 60°C waschen und sparen so gegenüber Leder oder Wildleder massiv an Pflegeaufwand. Im Alltag besitzen viele der künstlichen Materialien den Vorteil, dass sie weniger bzw. keine Druckpunkte erzeugen und auch nach mehreren Stunden noch vollkommen bequem zu tragen sind.

Air Max 97
Der bekannte Air Max 97

Die Sohle

Das Herzstück eines jeden Sneakers ist die Sohle. Hier haben sich in den letzten Jahrzehnten besonders zwei Technologien durchgesetzt: die Air Technologie von Nike und schaumstoffbasierte Sohlen wie adidas Boost oder Nike Zoom und Vaporfly. Bei der ersten wird in ein vorgefertigtes Kunststoffkissen Luft eingeschlossen, welche sich beim Auftreten verschiebt und so einen dämpfenden Effekt hervorruft.

In den letzten Jahren gewannen aber besonders schaumstoffbasierte Sohlen starken Zuwachs in der Nachfrage. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Sohlen sind leichter und günstiger zu produzieren. Außerdem besitzen einige von ihnen sogar den Effekt einer Energierückgewinnnung beim Auftreten wie es zum Beispiel beim adidas Ultra Boost der Fall ist.

Der Schaft

Der Schaft beschreibt den Übergang vom Sneaker zum Fußgelenk. Oft werden von Marken hier kleinere Features eingebaut. So besitzen die Utility Modelle von Nike z.B. Nike Vapormax Utility kleine Schlaufen auf beiden Schaftseiten. Dem Träger soll so ein leichteres An- und Ausziehen ermöglicht werden. Adidas hingegen legt bei seinen NMD Modellen Wert auf einen sockenartigen Schaft, der den Schuh zum Fußgelenk sauber überführt. Die Entscheidung ist hier Geschmackssache und je nach Bedarf zu treffen.

Der Verschluss

Die meisten Sneaker besitzen heutzutage eine herkömmliche Schnürung mit ca. 5 bis 9 Ösen pro Seite. Dies reicht völlig aus um den Fuß sauber im Schuhbett zu halten und so ein seitliches Umknicken oder Wegrutschen zu verhindern. Jedoch existieren auch hier ausgereifte Lösungen wie zum Beispiel beim Nike Air Max 97.

Hier werden die Schnürsenkel nicht über Ösen sondern über versteckte Laschen horizontal geführt und so wird der Druck der Schnürung von oben gleichmäßig auf die Schuhflanken übertragen. Auch disruptive Ansätze wie der Klettverschluss ist vereinzelt anzufinden. Dieser hat sich jedoch nur beim adidas Klassiker Stan Smith als langjähriges Serienmodell erfolgreich behaupten können.

Auf das Gefühl vertrauen

Auch wenn bei der Wahl der richtigen Sneaker für den Alltag einem tausende Modelle zur Verfügung stehen, sollte man am besten auf sein Gefühl vertrauen. Am besten man bestellt mehrere Sneaker, die einem optisch gefallen, in seiner Größe und entscheidet daheim nach dem Anprobieren und Probelaufen, welche Sneaker man behält.

Foto: Fotocredit: Das Bild wurde von Sportshowroom zur Verfügung gestellt.

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen