Ab in den Wintersport: Schneespaß in Garmisch

Wenn es draußen frischer wird und die Blätter fallen, kommen unweigerlich die ersten Gedanken an den Winter auf. Gibt es vielleicht endlich wieder weiße Weihnachten? In den Bergen stehen die Chancen dafür bekanntlich nicht schlecht. Diese laden jedes Jahr aufs Neue zum Skifahren und zu anderen Aktivitäten ein. Warum also nicht Deutschlands höchsten Berg anpeilen, um die ersten Schwünge des Winters in den Schnee zu zaubern?

Wie schaut die kommende Saison aus ?
Wie schaut die kommende Saison aus ? Quelle: Pexels

Im Süden ganz hoch hinaus

Mit 2.962 Metern über Meer ist die Zugspitze an der Grenze zu Österreich der höchste Berg Deutschlands. Dort findet man unter anderem die legendäre Kandahar-Abfahrt. Sie war bereits Austragungsort mehrerer  alpiner Ski-Weltmeisterschaften, zum letzten Mal 2011, als sich der Kanadier Erik Guay den Titel in der Abfahrt sichern konnte. Bei den Frauen gewann Elisabeth Görgl aus Österreich die Abfahrt. Neben der Weltcuppiste hat die Zugspitze mehr als 50 weitere Pistenkilometer zu bieten, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Unter https://zugspitze.de/de kann man noch mehr über die Zugspitze erfahren.

Noch mehr Kilometer gibt es auf dem Talboden. Allerdings fährt man dort nicht auf zwei Latten entlang. Vielmehr lädt die Strecke zu ausgedehnten Winterwanderungen ein. Das Gefühl von frisch gefallenem Schnee unter den Wanderschuhen – einfach wunderbar. Rund herum gibt es eindrückliche Berge zu bestaunen. Mit etwas Glück begegnet man in den Wäldern und Tälern auch dem einen oder anderen Wildtier, das diese wunderschöne Gegend seine Heimat nennt.

In Garmisch, am Fuße der Zugspitze, befindet sich zudem die bekannte Spielbank Garmisch. Marianne Koch, die einst mit Clint Eastwood vor der Filmkamera stand, hat dort vor mehr als 65 Jahren die erste Kugel beim Roulette eingeworfen. Heute lassen sich die Spieler auch noch so gerne online von den Spielen begeistern. LeoVegas ist beispielsweise von BonusFinder Deutschland  zum Casino des Monats November 2020 gewählt worden. Spielfans finden dort sogar winterliche Slots wie beispielsweise Ice Ice Yeti. Auf Webseiten wie https://www.bonus.com.de/ finden interessierte Spieler zudem den passenden Bonus. Damit machen die Spiele gleich noch ein wenig mehr Spaß. Die Spielbank Garmisch ist somit fast schon eine kleine Sehenswürdigkeit des Orts.

Filmstars und andere Künstler aus dem In- und Ausland sind in Garmisch-Partenkirchen ohnehin gern gesehene Gäste. Schon in den 1950ern waren Stars wie Richard Burton oder Liz Taylor regelmäßig in Oberbayern anzutreffen. Der deutsche Schriftsteller Michael Ende wurde in Garmisch-Partenkirchen geboren. Nach ihm ist seit 2009 der Kurpark im Ortsteil Garmisch benannt. Man findet dort diverse Skulpturen mit einem Bezug zu seinen Werken.

Die Wintersportsaison hat gerade begonnen
Die Wintersportsaison hat gerade begonnen  / (c) pixabay.com

Quelle: Pexels

Internationales Flair

Als Austragungsort von Sportwettkämpfen hat sich Garmisch-Partenkirchen weltweit einen guten Ruf erarbeiten können. Der Ort pflegt indes auch internationale Städtepartnerschaften, die durchaus mit dem Schneesport in Verbindung zu bringen sind. Aspen und Chamonix sind zwei bekannte Wintersportorte in den USA, respektive in Frankreich. Chamonix ist zusammen mit Mürren (Schweiz), Sestriere (Italien), St. Anton am Arlberg (Österreich) und Garmisch-Partenkirchen einer der fünf Austragungsorte der legendären Kandahar-Rennen. Die Resultate und Termine der Rennen in Garmisch findet man unter https://www.skiweltcup-garmisch.com/rennen.

Eine weitere Partnerschaft besteht mit der finnischen Stadt Lahti, die vor allem für den nordischen Skisport bekannt ist. Die Verbindung zwischen den beiden Städten liegt somit auf der Hand. Auf der Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen findet alljährlich das zweite Springen der internationalen Vierschanzentournee statt. In Lahti sind schon mehrfach Weltmeisterschaften im Skispringen ausgetragen worden.

Foto / Quelle: Foto 2 (c) pixabay.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen