REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Beeinflusst der Videobeweis unser Wettverhalten bei Livewetten?

Der Videobeweis ist inzwischen in allen wichtigen europäischen Ligen im Einsatz. Egal ob Premier League, LaLiga, Ligue 1, Bundesliga oder Serie A: Überall sorgen die Videoschiedsrichter für vermeintlich mehr Gerechtigkeit im Fußball. Das hat schon zu einigen kuriosen Szenen geführt, die wir so vom Fußball nicht gewohnt waren.

Vor allem, was Torentscheidungen und Elfmeter angeht, mischt sich der VAR (Video Assistant Referee) ein und sorgt so für Überraschungen. Für Fans von Sportwetten stellt sich die Frage: Beeinflusst der Videoschiedsrichter auch das Wettverhalten oder gar die angebotenen Wetten?

Alternativen zu Livewetten
Alternativen zum Livewetten als Zeitvertreib gibt es jede Menge. Wer auf Spannung und Gewinnmöglichkeiten in Echtzeit nicht verzichten möchte, der sollte auf Echtgeld-Casino.net vorbeischauen. Hier werden Online Casinos vorgestellt und bewertet.

Das Spielen in einem Online Casino ist ebenfalls sehr spannend und der Vorteil gegenüber Livewetten mit einem VAR ist, dass einmal getroffene Entscheidungen nicht wieder zurückgenommen werden können. Das verhindert großen Ärger und die “was wäre wenn”-Frage.

Kuriose Entscheidungen des VAR
Am 27. Oktober 2019 geschah in der Gruppenphase der UEFA Champions League etwas, was es zuvor noch nie im internationalen Fußball gegeben hat. Während des Spiels zwischen Slavia Prag und Inter Mailand freuten sich die Zuschauer der Gäste aus Italien zunächst über den Treffer zum 2:0, nur um wenige Minuten später ein 1:1 auf der Anzeigetafel zu sehen. Doch was war geschehen?

Slavias Frydrych leistete sich einen groben Fehler, sodass Martinez frei durch war, zu Lukaku passte, der schließlich nur noch ins Tor einschieben musste. Das vermeintliche 2:0 für Inter. Doch Schiedsrichter Marciniak, der den Treffer zunächst als reguläres Tor gab, ruderte nach Rücksprache mit dem VAR zurück. Stattdessen: Elfmeter für Slavia Prag.

Volksparkstadion Hamburg
Volksparkstadion Hamburg

Denn eine Minute bevor Lukaku den Treffer erzielte, foulte Mailands Verteidiger Stefan de Vrij seinen Gegenspieler Olayinka im Strafraum. Das hatte der Schiedsrichter übersehen.

Die Regeln sind eindeutig: Das Tor wurde annulliert und stattdessen ein Strafstoß gegeben, den Slavia-Kapitän Soucek zum 1:1 nutzen konnte. Am Ende gewann Inter souverän mit 3:1, doch was vor allem von dem Spiel bleibt, ist diese kuriose Geschichte rund um den VAR.

VAR und Livewetten: Einflussnahme auf das Wettverhalten?
Eine Livewette ist besonders spannend. Denn hierbei können die Wettfreunde auf ganz andere Sachen wetten, als bei einer Pre-Match Wette. Der Grund ist einfach: Der Wetter verfolgt das Spiel in der Regel live vor dem Fernseher und kann somit viel besser einschätzen, wie das Spiel in den nächsten Minuten verlaufen wird. In wie fern also kann der VAR Livewetten beeinflussen?

Nehmen wir das eben angeführte Champions League Spiel als Beispiel. Bevor es zu dem vermeintlichen Treffer von Lukaku kam, hatten die Gäste massive Schwierigkeiten, gegen Slavia Prag richtig ins Spiel zu finden.

Zwar führten die Italiener bereits mit 1:0 durch einen Treffer von Martinez in der 19. Minute, doch sonderlich souverän trat die Mannschaft nicht auf, was zu großem Unmut bei Trainer Antonio Conte führte. Die Quoten für einen weiteren Treffer waren entsprechend hoch.

Somit gab es sicherlich nicht wenige, die auf ein zweites Tor hofften und dementsprechende Wetten platzierten, um von der hohen Quote zu profitieren. So war die Freude natürlich erst einmal groß, zumindest so lange, bis der Videoschiedsrichter eingriff. Allerdings: Die Entscheidung, auf welche Option gewettet wird, trifft jeder Wettfreund selbst.

Ob und wann ein VAR zum Einsatz kommt, kann nie vorausgesehen werden. Insofern beeinflusst der Videobeweis weder die Sportwette an sich, noch das Verhalten der Sportwettenfans. Das einzige, was der VAR in solchen Momenten beeinflusst, ist die Höhe des Adrenalinspiegels der Fans und Wettfreunde.

Foto: (c) Redaktion

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen