Reisen: Wie man den perfekten Cocktail in Las Vegas bekommt

Ein Trip nach Las Vegas steht ganz oben auf der Bucketlist vieler Menschen. Und viele dieser Reisenden, die am McCarran Airport ankommen, haben die Intention, ihren Urlaub in Las Vegas mit Stil zu genießen. Schließlich ist es für die meisten von uns eine einzigartige Erfahrung.

Vegas ist für seine weltklassige Kulinarik bekannt und einige der besten Köche der Welt haben ihre Restaurants in der Stadt. Doch meistens wird Las Vegas mit fabulösen Cocktails assoziiert. Tatsächlich haben die Barkeeper der Stadt einige der besten Drinks der Welt kreiert und tun es immer noch.

Eine absoluten Top-Destinationen in den USA
Eine absoluten Top-Destinationen in den USA / (c) pixabay

Doch die besten Drinks zu bekommen ist nicht immer ganz einfach, vor allem, wenn man nicht sehr viel dafür ausgeben möchte. Im Folgenden werden wir einige Schritte aufzählen, welche man nehmen sollte, um den perfekten Cocktail zu genießen.

Wir sollten mit einem Problem anfangen, über das alle Leute sprechen – die kostenlosen Drinks im Casino. Es hört sich großartig an, wird aber oft missverstanden. Man erhält kostenlose Getränke, muss dafür aber einige Casinospiele spielen. Wenn man einberechnet, dass eine Hand beim Blackjack auf dem Strip 25$ (23€) kosten kann und eine Spielrunde weniger als eine Minute dauert, kann der Preis dieses kostenlosen Cocktails sehr hoch sein.

Vor der Reise anmelden, um ein Mitglied zu sein

Vielleicht sind Mitgliedschaften ein besserer Weg, um von den Casinos zu profitieren. Genau wie die besten Online Casino Seiten Sonderangebote für VIP-Mitglieder haben, bieten die besten Vegas Casinos Mitgliedschaften an, für welche man sich vor der Reise online anmelden kann. Es kostet nichts und man wird überrascht sein, welche Vorteile dies mit sich bringt – und ja, diese enthalten kostenlose Drinks.

Wenn man sich gegen das Casino und für eine Bar entscheidet, hat man die Möglichkeit auf dem Strip zu bleiben oder in die Innenstadt zu gehen. Ersteres ist meistens die teurere Variante doch bei letzterem sollte man sich wirklich auskennen, da einige Bars einfach schrecklich sind.

Den Atomic Cocktail probieren

Wenn man in die Innenstadt geht ist Atomic Liquors in der Freemont Street ein Muss. Es ist die älteste freistehende Bar in Las Vegas und berühmt für Cocktails; nämlich die Atomic Cocktails. Der originale Atomic Cocktail wurde in den 1950ern kreiert, was eine Referenz zu den Tests von nuklearen Waffen war – Cognac, Sherry, Champagner auf Eis mit einer Orange garniert – lecker! Andere Lokale in der Innenstadt wie Oak&Ivy, Downtown Cocktail Room und Commonwealth sind es definitiv wert zu besuchen.

Wenn man Cocktails auf dem Strip genießen möchte, sollte man sich darauf vorbereiten, tief in die Tasche greifen zu müssen. 20$ pro Getränk sind nicht unüblich und man sollte bedenken, dass die Barkeeper ein Trinkgeld erwarten. Mama Rabbit (MGM Grand), Mr. Coco (Palms) und der Mayfair Supper Club (Bellagio) sollte alle auf einer Liste für ein luxuriöses Cocktail Erlebnis stehen.

Und die beste Option für einen Cocktail in Las Vegas? Wir empfehlen Bond – benannt nach dem Superagenten James Bond. Dort bekommt man Getränke in einer funky und modebewussten Atmosphäre, während man den Strip vom Cosmopolitan überschauen kann. Doch die Getränke sind ziemlich teuer.

Foto / Quelle: (c) pixabay

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen