Leitfaden für online Sportwetten von Moneyline mit Beispielen

Moneyline ist eine der einfachsten Wetten, die neues Wetter machen können, indem sie einfach den Gewinner eines Spiels auswählen. Mit dem Moneyline-Wettmarkt können Sie auf einer Seite wetten, um direkt zu gewinnen. Online Sportwetten Websites legen die Moneyline basierend auf den Gewinnchancen jeder Seite fest, um das Spiel oder Ereignis zu gewinnen.

Moneyline-Quoten sind bei neuen Sportwetten sehr beliebt, weil Sie einfach auswählen, welche Seite gewinnen wird. Die einfachsten Moneyline-Wetten sind Zweiweg-Wetten mit einem Favoriten und einem Außenseiter.

Favoriten haben eine höhere implizite Wahrscheinlichkeit, ein Spiel zu gewinnen, was auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen ist, darunter Fähigkeiten, Matchup-Faktoren und manchmal Heimvorteil. Außenseiter haben eine geringere Gewinnwahrscheinlichkeit, normalerweise aus den gleichen Gründen.

Kaum eine Sportart auf die nicht gewettet werden kann
Kaum eine Sportart auf die nicht gewettet werden kann / (c) pixabay.com – 12019

Wie man Moneyline-Quoten liest

Online Sportwetten Websites Anbieter berechnen die Moneyline-Quoten basierend auf der impliziten Wahrscheinlichkeit jedes Teams, das Spiel zu gewinnen, und da nicht alle Teams gleich sind, variieren die Moneyline-Quoten von Spiel zu Spiel.

Am häufigsten werden Moneyline-Quoten in einem amerikanischen Quotenformat präsentiert, das Quoten mit positiven und negativen Zahlen anzeigt, die auf 100 festgelegt sind.

Spiele, von denen erwartet wird, dass sie enge Wettbewerbe sind, weisen weniger Unterschiede zwischen den Moneyline-Quoten der beiden Seiten auf. Spiele, bei denen erwartet wird, dass sie einseitig sind, werden eine größere Lücke in den Moneyline.

In einem College-Football-Spiel, bei dem der hochrangige Alabama gegen einen FCS-Gegner spielt und voraussichtlich leicht gewinnen wird, wäre es keine Überraschung, die Crimson Tide als -10.000-Favorit auf der Geldlinie zu sehen. Dies würde bedeuten, dass das Wetter 10.000 € setzen müsste, nur um 100 € zu gewinnen!

Einige Wettseiten zeigen die Quoten auch im Dezimalformat an, wobei -110 als Dezimalzahl 1,91 ausgedrückt wird. In diesem Fall würden Sie Ihren Einsatz mit 1,91 multiplizieren, um zu sehen, wie viel Gewinn eine gewinnende Wette zurückgeben würde.

So gewinnen Sie eine Moneyline-Wette

Online Sportwetten mit den Moneyline-Wetten sind kinderleicht: Ihr Ziel ist es, einfach den Gewinner des Spiels zu küren. Wie viel Sie gewinnen, hängt jedoch von den Moneyline-Quoten ab, die Sie setzen, und davon, wie viel Geld Sie einsetzen.

Je höher die Wahrscheinlichkeit eines Teams ist, das Spiel zu gewinnen (und je geringer das Risiko), desto höher sind die Gewinnchancen. Je geringer die Gewinnwahrscheinlichkeit (und je höher das Risiko), desto größer ist die potenzielle Auszahlung für die Moneyline.

Wenn Sie 100 € auf einen Moneyline-Favoriten von -130 (geringeres Risiko) aussetzen, könnten Sie 77 € gewinnen (plus Ihren ursprünglichen Einsatz von 100 €). Wenn Sie 100 € auf einen Außenseiter von +110 setzen, könnten Sie 110 € gewinnen (plus Ihren ursprünglichen Einsatz von 100 €).

Sie müssen vorsichtig sein mit der Größe der Moneyline-Wetten und wie viel sie zurückgeben. Eine 100 €-Wette, die auf einen -250 Moneyline-Favoriten platziert wird, bringt einen Gewinn von nur 40 € zurück.

Wenn Sie beispielsweise 100 € auf fünf Moneyline-Favoriten mit einer Quote von jeweils -250 (insgesamt 500 € gesetzt) setzen und drei dieser fünf Wetten am Ende gewinnen, würden Sie insgesamt immer noch 80 € verlieren.

Sie können einen speziell für online Sportwetten entwickelten Moneyline-Rechner verwenden, um genau herauszufinden, wie viel sie basierend auf verschiedenen Quoten sowie der impliziten Wahrscheinlichkeit für die Moneyline-Wetten gewinnen können.

Quelle / Foto: Redaktion, (c) pixabay.com