The Little Black Dress

Keine Kollektion ohne das ‚kleine Schwarze’, das in der ‚Geheimsprache’ der Fashionistas LBD heißt! In den 1920er Jahren befreite Coco Chanel mit ihren Kreationen die Frau von Schnürkorsagen, kleidete sie in bequeme weit geschnittene Herrenhosen zu taillenkurzen Jersey-Jäckchen und erfand das berühmte ‚little black dress’!

Joseph Ribkoff
Evening Special by Joseph Ribkoff

Es ist der entwaffnend schlichte, aber gekonnte Schnitt, der dieses Kleidungsstück zu einem ‚Must-Have’ in jedem Kleiderschrank stilisiert hat.

Das ‚kleine Schwarze’ ist wie kein anderes Teil universell einsetzbar, und kann „from day to dawn“, von morgens bis abends und zu den unterschiedlichsten Anlässen durch ein paar Styling-Variationen immer wieder neu erfunden werden.

Das LBD gehört heute in alle internationalen Designer-Kollektionen. So auch bei dem kanadischen Modelabel Joseph Ribkoff.

Der Sohn europäischer Einwanderer, der 1957 in Montreal sein erstes Modeatelier eröffnete, liess sich zwar seinerzeit vom ‘Pariser Chic’ inspirieren.

Er gab seinen Modellen jedoch gleichzeitig die Trage- und Pflegeleichtigkeit und die ‘Alltagstauglichkeit’, die seine Looks auszeichnen und ihnen die spezielle, unverwechselbare Joseph Ribkoff-Allure geben.

Foto / Quelle: www.josephribkoff.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen