REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Urlaubsbuchungen für die Silvesternacht

Neues Jahr, neues Glück, lautet auch am 31.12. wieder die Devise. Um das neue Jahr besonders gut willkommen zu heißen, zieht es viele zum Feiern raus aus der alltäglichen Umgebung. Zwei Wochen vor Silvester hat der Ferienhausvermittler travanto.de eine erste Zwischenauswertung vorgenommen und eine deutliche Präferenz für Meeresdestinationen feststellen können.

Wie die weiteren Ergebnisse zeigen, wollen die Reisenden nichts dem Zufall überlassen. Während zu anderen Saisonzeiten gerne in letzter Minute die Entscheidung über das Reiseziel gefällt wird, wurden die Buchungen für die Silvesternacht länger voraus getätigt, um sich die geeignete Unterkunft für den idealen Start ins neue Jahr zu sichern.

Urlaubsbuchungen für die Silvesternacht
Urlaubsbuchungen für die Silvesternacht

Am frühzeitigsten wurde für die Insel Föhr gebucht. Hier betrug die durchschnittliche Zeit zwischen Buchung und Anreise rund elf Monate. Auch Travemünde verzeichnete dahinter mit rund acht Monaten eine ungewöhnlich frühe Buchungszeit. Urlauber in Regionen wie Timmendorfer Strand, St. Peter-Ording oder Sylt hatten es dagegen schon deutlich weniger eilig und legten sich im Durchschnitt zwischen fünf bis sechs Monate im Voraus auf eine Unterkunft fest.

Wie darüber hinaus ein Vergleich der Übernachtungsdauer an der Nord- und Ostsee zeigt, hat das Watt die Nase vorn in der Gunst der Reisenden. Hier planen sie die längsten Aufenthalte. So bleiben die Reisenden mit rund neun Tagen am längsten auf den Inseln Borkum und Föhr. Auf Platz drei landete dahinter Eckernförde mit rund sieben Nächten. Deutlich dahinter, aber nah am Durchschnittstrend, landeten Sylt und Travemünde mit rund sechs Übernachtungen.

Wie sich aus der Auswertung ergibt, ist Silvesterurlaub am Meer vor allem Paarurlaub. Bei Gruppen oder Familien konnte sich dagegen Föhr behaupten. Rund 4,7 Personen buchten hier eine gemeinsame Unterkunft. Klar darunter liegt Kiel mit einer Gruppengröße von rund 3,1 Personen. Bei Kleingruppen offenbar ähnlich beliebt, folgen die Regionen Lübeck, Fehmarn und Scharbeutz mit fast drei Reisenden pro gebuchter Unterkunft.

Alles in allem zeigt sich auch in diesem Jahr eine gute Auslastungslage um den Jahreswechsel, bei dem vor allem die Insel Föhr durch frühzeitige Buchungen, lange Aufenthalte und große Gruppen punkten konnte.

Foto: travanto.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen