Die glorreichen Sieben

Nike Air MaxSieben berühmte Nike Modelle werden für jede Saison als „Magnificent 7“ von verschiedenen Designern mit diversen Stilelementen, Materialien und Farben gestaltet und damit komplett neu interpretiert. Den Anfang macht in diesem Jahr der englische Künstler Jon Burgerman.

Foot Locker enthüllte nun die exklusive Kollektion „Magnificent 7“ von Nike, die die Modelle Air Max 1, Air Max BW, Air Max 95, Air Max Ltd, Shox R4, Shox NZ und den ultimativen Air Max 90 umfasst.

Der Air Max gehört zu den Klassikern von Nike und hat seit seinem Debüt im Jahr 1987 längst Kultstatus erlangt. Charakteristisch für diesen Sneaker ist die bewährte Sohlentechnologie mit dem sichtbaren „Air Pad“ im Fersenbereich. Dieses Feature und die signifikante Form des Schuhs lassen Sneaker-Fans schwach werden.

Die ersten sieben Modelle der Kollektion „Magnificent 7“ wurden von Jon Burgerman gestaltet, einem Street Art Künstler aus England. Sein charakteristischer Style, den er selbst als „Doodle“ (deutsch: Kritzeleien) bezeichnet, ist sofort erkennbar. Für das Design der „Magnificent 7“ ließ sich Burgerman durch das Prinzip der Venusfliegenfalle inspirieren, die eine unwiderstehliche Anziehung auf Insekten ausübt. Auch die Nike Klassiker sind für echte Sneaker-Fans unumgänglich, so dass Burgerman abstrahierte Fliegen auf oder in jeden Schuh der Serie in das Design integrierte.

Besonders die Fans des Nike Air Max 90 kommen auf ihre Kosten: Der Air Max 90 ist das Gallionsmodell der Kollektion. Europaweit stark limitiert, ist der Sneaker ab sofort und nur für kurze Zeit für 130,- Euro in ausgewählten Foot Locker Filialen erhältlich. Die weiteren sechs Modelle der „Magnificent 7“ Kollektion liegen preislich zwischen 120,- und 200,- Euro und sind jetzt ebenfalls zu erwerben.

Foto: Nike