REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Neue Bettwäsche-Kollektion von Auping

Die Tage werden heller, die Nächte kürzer. Zeit, um den Frühling mit überraschenden Mustern und frischen Farben ins Haus zu holen. Koninklijke Auping präsentiert in diesem Frühjahr farbenfrohe Bettwäsche aus feinen, qualitativ hochwertigen Materialien. Für die aktuelle Kollektion hat sich der niederländische Bettenhersteller von internationalen Mode- und Einrichtungstrends inspirieren lassen und diese in seinen Betttextilien umgesetzt.

Der Frühling steht für den Neuanfang. Auping greift diesen Gedanken in seiner neuen Bettwäsche auf und verpasst dem Schlafzimmer einen frischen, neuen Frühlingslook. So lässt es sich noch einfacher in einen energiegeladenen Tag starten. Die Frühjahrskollektion bietet dabei für jeden das Richtige: zum Beispiel grafische Muster für alle, die gerne experimentieren.

Zig Zag wirkt trotz seines auffälligen Musters aufgrund der subtilen Farbgebung elegant
Zig Zag wirkt trotz seines auffälligen Musters aufgrund der subtilen Farbgebung elegant

Wer eine ruhigere und luxuriösere Ausstrahlung bevorzugt, wählt Muster mit feinem Strukturgewebe in einer monochromen Farbpalette. Qualität steht bei der neuen Bettwäschekollektion an erster Stelle.

Durch den Einsatz hochwertiger Materialien, wie zum Beispiel Baumwollsatin, sorgt sie für Frische in warmen Nächten. Gleichzeitig fühlen sich die Frühjahrs-Betttextilien herrlich weich an.

Alle Bettbezüge der Auping-Frühjahrskollektion 2014 sind in Einzel- und Doppelbettausführungen ab 69,00 Euro erhältlich. Neben den Bettbezügen umfasst die Kollektion auch Kissenbezüge, Zierkissen, Plaids und Tagesdecken in unterschiedlichen Farben und Mustern.

Die Tagesdecke „Honeycomb“ ist ab 119,00 Euro erhältlich. Die Auping-Frühjahrskollektion 2014 ist unter www.auping.de zu finden und ab März bei allen Auping-Plazas und -Händlern erhältlich.

Koninklijke Auping bv ist das größte selbstständige niederländische Bettenunternehmen mit eigenen Produktionsstätten in den Niederlanden und Verkaufsbüros in diversen europäischen Ländern. Darüber hinaus arbeitet Auping eng mit internationalen Händlern zusammen. Auping wurde 1888 als Schmiede in Deventer gegründet. Mit der Unterfederung setzte Johannes Auping vor 126 Jahren einen neuen Trend. Das Unternehmen spezialisierte sich danach auf Unterfederungen.

Später kamen Matratzen und Boxspringbetten hinzu. So entwickelte Auping sich zum Schlafspezialisten und Marktführer in den Niederlanden. Durch ständige Investitionen in Innovation und Entwurf konnte Auping seine Position als Trendsetter für Schlafkomfort behaupten, wie zahlreiche Auszeichnungen belegen, darunter auch der „Red Dot Design Award“.

Auping arbeitet in Kooperation mit Wissenschaftlern und renommierten Designern ständig an der Innovation seiner Produkte. Das Wissen über den Schlafprozess und der Gebrauch neuer Materialien und Techniken bilden die Grundlage des einzigartigen Auping-Komforts. Die Sachkompetenz, das Engagement und die Erfahrung der Mitarbeiter gewährleisten Qualität und ein hohes Dienstleistungsniveau. Auping darf sich mit der Unterzeichnung der C2C-Charta als erster Bettenhersteller der Welt als Cradle-to-Cradle-Unternehmen bezeichnen. Auping plant bis 2020 alle Unternehmensprozesse und Dienstleistungen auf nachhaltige Weise und gemäß der C2C-Philosophie einzurichten.

Foto / Quelle: Auping Deutschland

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen