Neue Schmuckkollektion von Kria

Reflective Vale – Die neue Schmuckkollektion des isländischen Labels Kria interpretiert die menschliche Form vollkommen neu mit Stücken inspiriert von der Natur, ihren Formen und Strukturen. Kria ist Teil der Nordic Fashion Biennale im Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt.

Die Vision des isländischen Schmucklabels Kria liegt in der Betrachtung der Teile eines großen Ganzen. Die neue Kollektion Reflective Vale erzählt vom Mythos der Vorstellung, die auf bizarre Weise wahr zu werden scheint. Kria ist Teil der Nordic Fashion Biennale im Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt, die noch bis Juni läuft.

Neue Schmuckkollektion des isländischen Labels Kria
Neue Schmuckkollektion des isländischen Labels Kria

Verschönerung des eigenen Körpers und das Tragen von Schmuck sind elementare menschliche Traditionen und seit mehr als 100.000 Jahren tief in den Instinkten des Menschen verankert.

Kria nährt diesen Instinkt und bringt ihn zurück zu seinen Ursprüngen. Dies gelingt mit einzigartigen Schmuckstücken, die aus einer anderen Zeit des Denkens zu sein scheinen.

Alles Natürliche, was der Atlantik an die schwarzen Lavastrände der isländischen Küste bringt, wird im Zusammenspiel mit der Natur zu Schmuck verarbeitet.

Teile von Vogelskeletten und Fischknochen werden zu wunderschönen und einzigartigen Stücken in Bronze, Silber und Gold.

Die Geschichte begann, als die Gründerin von Kria, Johanna Methusalemsdottir, ein arktisches Fossil an einem Lavastrand östlich ihres Geburtsortes Reykjavik fand. Seitdem gestaltet sie Schmuckstücke, deren Träger die Ursprünge und die Seele jedes einzelnen Stückes spüren kann.

Kria ist das isländische Wort für Küsten-Seeschwalbe – einem Vogel, der sein ganzes Leben auf der Reise ist und zwei extreme Heimaten hat. Den Nordpol und den Südpol. Island und New York. In Deutschland ist Kria exklusiv unter www.ilovesuomi.com/brands/kria/ erhältlich.

Über Kria
Kria wurde 2006 von Johanna Methusalemsdottir in New York gegründet. Geboren und aufgewachsen in Island, ist Johanna 1988 nach New York gekommen und lebt mittlerweile in Brooklyn. Ihre Kollektionen sind einzigartig und voller Seele. Kompromisslos sind ihre Kunstwerke, berühren ihren Träger in der Seele. Tief in seinen Instinkten.

Sie hat das, was man “the extreme nature of an Icelandic woman.” nennt. Als sie nach New York kam, arbeitete Johanna zuerst für Me&Ro, dann als Press Officer für einen Showroom, bevor sie sich der Mode weiter zuwandte. Als Fashion und Editorial Stylist arbeitete sie mit namhaften Fotografen wie Guy Aroch, Erez Sabag und Marc Baptiste zusammen. Ihre Arbeit erschien in Magazinen wie Crash, Nylon, i-D, Black, In Style, Oyster und S Magazine.

Über I Love Suomi
I Love Suomi ist ganz dem skandinavischen Design gewidmet und vertritt aufstrebende Designer und Marken aus Finnland, Schweden, Island und Norwegen. Kälte, Schnee, Eis, Dunkelheit und Natur bringen eine besondere kreative Kraft hervor. Emotionale Farben und hochwertige Materialien mit natürlichen Oberflächen werden nachhaltig zu Ikonen. Nachhaltigkeit, Gefühle, Erlebnisse und Schönheit ist das, was uns beschäftigt.

Wir vertreten keine Firmen, sondern Menschen, die ihre Ideen verwirklichen und wir erzählen die Geschichten dahinter. Die Faszination für Skandinavien begleitet uns seit Jahren. Je mehr wir das kreative Potenzial, die Liebe zum Detail und den Willen etwas Besonderes zu schaffen entdecken, desto mehr wächst die Faszination. Das wollen wir mit Ihnen teilen. Daran glauben wir.

Foto / Quelle: Elisabet Davids © Kria Creative Inc., Jens Raderschadt, ilovesuomi.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen