REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Grippezeit: Auf Hygiene im Schlafbereich achten

Da ist sie wieder, die Grippezeit. Hier bei uns in der Region ist gefühlt jeder Zweite von der Influenza betroffen. In vielen Büros geht kaum noch was. Und auch die Kinder sind betroffen. In den Klassenzimmern gab es selten so viele leere Bänke wie aktuell, weil die Kleinen sich gegenseitig angesteckt haben. Doch worauf sollten Eltern achten?

Zuerst einmal natürlich den Kinderarzt besuchen. Die Praxen sind über die Grippeviren bestens informiert und können passende Medikamente sowie Therapien verordnen. Der aktuelle Grippevirus ist hartnäckig und sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Ein Arztbesuch ist also ein absolutes Muss.

Bei Grippe: Kinder Schlafanzug und Bettwäsche häufig wechseln
Bei Grippe: Kinder Schlafanzug und Bettwäsche häufig wechseln

Zuhause sollte man auf die genaue Einhaltung sowie Einnahme der Medikation achten. Dazu machen kleine Hausmittel wie eine warme Milch oder ein fruchtiger Tee die Krankheit ein wenig angenehmer. Wenn die Viren bekämpft werden und der Körper schwitzt, empfiehlt es sich zudem, den Kinder Schlafanzug häufiger als sonst zu wechseln.

Erstens ist das Empfinden nach dem Schwitzen häufig ‚eklig’, weil der ausgetretene Schweiß auf der Haut als kalt wahrgenommen wird, und zweitens ist es hygienisch von Vorteil, die sozusagen ‚verseuchten’ Teile schnellstens zu waschen.

Genau so verhält es sich auch mit der Kinderbettwäsche. Diese sollte man während einer Krankheit ebenfalls häufiger einem Wechsel unterziehen als gewöhnlich. Kinder fühlen sich dann wesentlich wohler. Und alles, was gut ist, trägt zur schnelleren Genesung bei.

Bei Grippe: Kinder Schlafanzug und Bettwäsche häufig wechseln
Bei Grippe: Kinder Schlafanzug und Bettwäsche häufig wechseln

Zum Zeitvertreib eignen sich Dinge, die beim Liegen einfach benutzt werden können. Dazu gehören zum Beispiel Malbücher (Bücher natürlich generell), ein Tablet mit Kinderspielen oder Stofftiere, die beim Wechseln der Kleidung gleich mit in die Waschmaschine fliegen können.

Ein Allheilmittel gegen die Grippe ist natürlich viel Schlaf, den sich der Körper zur Genesung holt. Und so aufgestellt, immer die Hinweise des Kinderarztes beachtend, sollte die Grippe einigermaßen zügig überstanden werden. Am Ende noch die schlechte Nachricht: Der nächste Grippevirus kommt bestimmt. Und dann geht das Prozedere leider wieder von vorne los…

Fotos: DogsLoveCats

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen