Senioren-Smartphones: Technisch state of the art aber super einfach zu bedienen

„Wir stellen die einfache Bedienbarkeit an oberste Stelle, weil das die Senioren so wollen“, sagt Eveline Pupeter, 100%-Eigentümerin und Geschäftsführerin des österreichischen Unternehmens emporia Telecom.

Studien, die emporia in Auftrag gegeben hat, haben ergeben, dass die älteren Menschen selbstbestimmt durch das Leben gehen wollen – und dazu gehört auch der selbstständige Umgang mit den neuesten Kommunikationsmitteln. „Die Senioren wollen nicht das Enkelkind fragen, wie sie per WhatsApp oder per SMS ein Foto verschicken können, sie wollen es ganz einfach tun“, erklärt Pupeter.

emporia Telecom hat seit jeher auf einfache Bedienbarkeit gesetzt. Dieser Zug wird nicht verlassen, auch wenn das Innenleben der neuesten Geräte viel mehr könnte, als nach außen gezeigt wird.

Jetzt präsentiert emporia Telecom zwei 4G-VoLTE-Tastenhandys (emporiaActive und emporiaActiveglam mit Klappe) mit AndroidGo-Betriebssystem. Im Grunde haben diese beiden Tastenhandys also das Zeug zum Smartphone.

Tippen, wischen oder beides: Die neuen 4G-Telefone von emporia Telecom
Tippen, wischen oder beides: Die neuen 4G-Telefone von emporia Telecom

Für Senioren, aber nicht für „Omas“

„Es gibt aber immer noch Millionen Menschen, die tippen und nicht wischen wollen, darum bleiben wir unserer Linie treu und bieten neben dem Smartphone weiterhin die beliebten Tastenhandys an“, erklärt Pupeter.

Beide Featurephones haben extra große, beleuchtete Tasten mit ausgezeichnetem Druckpunkt, großes Display mit gut lesbarer Schrift und angenehmen Kontrasten, sie sind Hörgeräte-kompatibel und mit Notruffunktion, Kamera und Wecker ausgestattet.

Eine gelungene Mischung aus Smartphone und Tastenhandy ist das emporiaTOUCHsmart. Das intelligenteste Klappentelefon am Markt hat im oberen Bereich einen Touchscreen, im unteren Bereich Tasten und punktet zudem mit einer eigenen WhatsApp-Taste für den direkten Zugang zur beliebten Messenger-App. Das emporiaTOUCHsmart verfügt außerdem über Notruffunktion, Kamera, Radio, Taschenlampe und ist dank Nano-Beschichtung (IP54) staub- und spritzwasserfest.

„Mehr als 90 Prozent der befragten Senioren sagen, dass ihnen der Kontakt zu Verwandten und Freunden wichtig ist. Mit der WhatsApp-Taste nehmen sie teil am Leben der Kinder und Enkelkinder und können sich ganz einfach mit ihren Freunden austauschen und vernetzen“, sagt Eveline Pupeter.

Das Hosentaschen-Smartphone für die Männer

Eine Besonderheit ist die neueste Smartphone-Generation für die Senioren. Während international der Trend in Richtung immer größer (und damit auch immer unhandlicher) geht, schalten die Linzer eine Größe zurück. Das emporiaSMART.3mini wurde auf speziellen Wunsch der Männer entwickelt, die sich mit den großen Smartphones nicht mehr länger ihre Sakkos und ihre Hosentaschen verbeulen wollen.

Das emporiaSMART.3mini ist ein einfach zu bedienendes Smartphone, das kleiner ist als marktübliche Modelle, aber dennoch alle Anforderungen erfüllt, die an ein Smartphone gestellt werden: Chic, rundum intelligent und technisch state of the art.

Es bietet alle gängigen Features wie zwei Kameras, starker Akku, Wifi, Bluetooth, GPS etc. Der Touchscreen ist mit 4,95 Zoll noch so groß, dass er gut ablesbar und bedienbar ist. Weitere Pluspunkte: einfaches Interface, staub- und spritzwasserfest (IP54), Hörgeräte-kompatibel, Akustikverstärker, Notrufknopf und Trainingshandbuch.

Foto / Quelle: (c) Hermann Wakolbinger / www.emporia.at

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen