REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Haarverlängerungen – der beste Weg zur Traumfrisur?

Vor allem die Herren der Schöpfung können ab einem gewissen Alter in vielen Fällen ein leidvolles Lied von Haar-Problemen singen. Fast jeder zweite Mann ist von Glatzenbildung betroffen. Viele von ihnen schon ab der späten Jugend. Die Gazetten und das Internet sind voll mit Werbung zu Produkten, die den erblich bedingten Haarausfall stoppen oder gar rückgängig machen können. Doch es sind keineswegs nur Männer, die unter Problemen mit den Haaren leiden. Schon deshalb, weil die Traumfrisuren der Reichen, Schönen und Prominenten meist unerreichbar sind.

Rapunzel of Sweden
Hier gehts um Haare & Co

 

Haarersatz muss nicht unerschwinglich teuer sein
Dazu bräuchte es dann doch das nötige Kleingeld für den Besuch beim Promi-Friseur. Oder eine kluge Idee, wie man Abhilfe schaffen kann. Denn gerade für die Damenwelt gibt es ständig neue Mittel und Wege, um dem so genannten „Bad Hair Day“ den Kampf ansagen zu können. Etwa mithilfe des Portals http://www.rapunzelofsweden.de. Denn nicht immer soll es um eine dauerhafte Veränderung des Haartyps gehen. Warum nicht einfach mal mit einer Haarverlängerung etwas vollkommen Neues ausprobieren? Fast jede Frau wünscht sich irgendwann einmal, selbst eine pralle Lockenmähne wie die internationalen Topstars aus Hollywood und der Modewelt zu haben. Oder ganz einfach von kurz auf lang wechseln zu können.

Mittlerweile kaum noch farbliche Einschränkungen beim Haarersatz
Doch die nötige Zeit, um die Haare wachsen zu lassen, will sich manche Frau eben nicht nehmen. Zumal: Es gibt inzwischen etliche verschiedene Ansätze, wie Kurzhaar-Trägerinnen innerhalb kürzester Zeit zur überzeugten Trägerin einer Langhaarfrisur werden können. Bei einigen Modellen werden die Haarteile in verschiedenen Farben und Formen einfach ins eigene Haar eingeclippt. Bei anderen Varianten wird das zusätzliche Haar eingeflochten. Besagtes Portal Rapunzelofsweden kennt nicht weniger als sieben Methoden. Die Sorgen bezüglich zu auffälliger Verlängerungen, weil das „Ersatzteil“ farblich vielleicht nicht zu 100 % passt, sind heute unbegründet.

Ersatz aus Echthaar ist besonders überzeugend
Die neuesten Produkte werden aus Echthaar gefertigt und sind damit in allen naturgegebenen Haarfarben erhältlich. Mehr als zwei Dutzend Farben stehen zur Wahl. Im Einzelfall ist man beim Einsetzen der Haarverlängerungen mittlerweile nicht einmal mehr auf fremde Hilfe angewiesen und kann die Produkte selbst mit wenigen Handgriffen und zeitsparend anbringen. Und ebenso schnell können Verlängerungen, Zöpfe und andere Teile natürlich wieder entfernt werden. Gerade in Phasen, in denen man das Haar wachsen lassen möchten, kann Haarersatz – quasi als Überbrückung – eine interessante Alternative sein.

Verschiedene Methoden können zum Haar-Erfolg führen
Taping, Bonding, Clipping – dies sind nur drei der beliebtesten modernen Wege, um Haarverlängerungen unauffällig mit dem eigenen Haar verbinden zu können. Neben der vereinfachten „Installation“ sind auch die Kosten fürs Aufpeppen der Frisur in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Synthetische Modelle kosten nicht die Welt. Für Echthaar-Perücken hingegen muss schon eine etwas höhere dreistellige Summe investiert werden. Doch auch diese Investition lohnt sich, wenn es zwischendurch eine komplette Typ-Veränderung sein soll. Im Krankheitsfall werden die Kosten für Haarersatz ohnehin je nach Krankheitsbild vielfach von den Krankenkassen übernommen.

Von einem Gedanken sollte man sich jedenfalls verabschieden: Nicht jeder männliche und weibliche Promi auf dem roten Teppich, trägt sein eigenes Haar spazieren oder kennt gar ein Rezept, wie Haare weitaus schneller als eigentlich normal wachsen können. Auch hier ist vieles mehr Schein als Schein. Überall, wo es möglich ist, wird nachgeholfen. Warum also sollten nicht auch ganz normale Menschen durch Haarverlängerungen Mutter Natur aus modischer Sicht ab und zu ein klein wenig auf die Sprünge helfen.

Foto Web: rapunzelofsweden.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen