REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Wasserfestes Make-up löst sich nur mit ölhaltigen Mitteln

Wasserfestes Make-up kann im Sommer praktisch sein, lässt sich aber schwer entfernen. „Je wasserfester ein Produkt ist, desto mehr Wachs und Silikon enthält es“, erklärt Stefanie Richter-Rehn, Apothekerin in Schwarzenberg, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“.

Empfehlenswert sind zum Abschminken Reinigungsschwämmchen. Sie sind die umweltfreundliche Alternative zu Wattepads, können in der Waschmaschine gewaschen werden und schonen die Haut. Wasserfeste Produkte lösen sich nur mit ölhaltigen Mitteln. Am besten schäumt man Reinigungsöl mit etwas Wasser auf und verteilt es über Gesicht und Dekolleté.

Wasserfestes Make-up löst sich nur mit ölhaltigen Mitteln
Wasserfestes Make-up löst sich nur mit ölhaltigen Mitteln

Damit die Poren gründlich sauber werden, sollte man Gesicht und Dekolleté ruhig mehrmals abschminken. Um die Augen vom Make-up zu befreien, befeuchtet man am besten den Schwamm mit dem Öl und drückt ihn ein paar Sekunden auf die Augen. So lösen sich die Wachse, zudem lässt sich verhindern, dass Wimpern durch Rubbeln abbrechen.

Abschließend beruhigt ein klärendes Reinigungswasser die Haut, am besten eines ohne Alkohol. Dann das Gesicht sanft trocken tupfen.

Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau 8/2019“  liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Foto: Unsplash, CCO Public Domain

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen