REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Praktische Tipps für eine schöne Gartenbeleuchtung

Mit der passenden Gartenbeleuchtung kommt die richtige Stimmung auf. Sie können Ihren Garten in ein kleines Paradies verwandeln, Lampen und Licht geben eine ganz besondere Atmosphäre. Eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung kann Wunder wirken, doch nicht jede Lampe passt in den Garten. Wie Sie Ihren Garten sicher und dekorativ ausleuchten können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Sicherheit
An erster Stelle steht natürlich die Sicherheit, alle Wege und Treppen am Haus müssen gut ausgeleuchtet und deutlich sichtbar sein. Der Hauseingang ist ja meist mit Lampen versehen, doch was ist eigentlich mit der Kellertür? Auch in das Gartenhaus oder in die Garage müssen Sie im Dunkeln gut kommen, die Wege müssen gut beleuchtet sein und dass der Eingangsbereich hell ist, ist wohl selbstverständlich.

Hier empfiehlt sich ein allerdings Bewegungsmelder, Besucher, Postbote und natürlich Sie selbst haben immer die richtige Beleuchtung, auch wenn es früh dunkel wird und bei jedem Schneegestöber. Mastleuchten schaffen einen guten Überblick, aber es eignen sich auch bodennahe Lampen, um Wurzeln, Steine oder sonstige Unebenheiten sichtbar zu machen.

Sehr beliebt sind Sockel-Leuchten, aber auch Orientierungsstrahler machen den Weg sicher. Überhaupt wenn die Strahler auf Wegen oder auf der Treppe eingelassen sind, wird die Trittsicherheit unterstützt.

Einbruch vorbeugen
Licht ist auch ein guter Schutz vor Einbrechern, sie üben ihren „Beruf“ eben lieber in der Dunkelheit aus. Leuchten Sie Ihr Anwesen gut aus, das schreckt Einbrecher ab. Wandleuchten am Haus sind ein guter Schutz, aber auch flexible Strahler, die individuell verstellt werden können.

Vielleicht montieren Sie auch einen Strahler am Dach, der natürlich mit einem Bewegungsmelder ausgestattet sein sollte. Das Licht muss vom Haus abgewandt sein, so können Sie unliebsame Besucher fern halten.

Nur Lampen für den Außenbereich
Sie dürfen nur Lampen verwenden, die für den Außenbereich geeignet sind. Die sind speziell gekennzeichnet und halten jeder Witterung stand. Welche Form Sie auswählen, bleibt Ihrem Geschmack überlassen, die Lampen müssen nur zu Ihrem Garten passen und der Stil sollte gewahrt sein.

Schöne Aussenbeleuchtung für den Garten
Schöne Aussenbeleuchtung für den Garten

Ein gemütliches Gartenlicht
Jetzt sind alle Funktions-Bedingungen abgehakt und Sie können sich um die Dekoration kümmern. Auf der Terrasse sind auch schöne Außenhängeleuchten sehr dekorativ und wenn sich Helligkeit und Dunkelheit im Garten abwechseln, erzeugen Sie eine Atmosphäre einer besonderen Art.

Wenn Sie im Garten Bäume, Büsche und Gartenfiguren beleuchten, mutet der Garten sogar künstlerisch an und Pollerleuchten im Blumenbeet machen wirklich etwas her. Bewegliche Strahler sollten Sie immer im Hause haben, denn je nach Stimmung lässt sich der Garten immer wieder anders beleuchten. In der Weihnachtszeit sind natürlich Lichterketten angesagt, lassen Sie Haus und Garten in weihnachtlichem Glanz erstrahlen.

Party-Leuchten
Sollten Sie ein Grill-Fest geben, dann sind Girlanden und Scheinwerfer angesagt, setzen Sie lebendige Akzente. Scheinwerfer wirken gut, wenn Sie bunte Glühbirnen einsetzen und die unterschiedlichen Objekte anstrahlen. Auch unterschiedliche Höhen sollten bei den Scheinwerfern angewendet werden, direkt auf dem Boden verbreiten sie Magie. Also, lassen Sie Partystimmung aufkommen, die passende Beleuchtung hilft Ihnen dabei.

Foto: Unopiu.com/de

 

 

 

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen