REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Mit Spanndecken die Raumakustik verbessern

Die Raumgestaltung hat sich in den vergangenen Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnten, stark gewandelt. Wo früher noch viele Zimmer im Haus vorhanden waren, sind heute meist Wohnzimmer, Esszimmer und zum Teil auch Küche in einem. Schön groß und offen eben. Das sieht schön aus, führt aber zu neuen Problemen.

Denn heute wird mit wesentlich weniger Stoffanteil und härteren Materialien gearbeitet. Putz an den Wänden, Fliesen oder Vinyl auf dem Boden, kaum Polstermöbel oder Teppiche, wenig Gardinen. Die Folge: eine schlechte Raumakustik und auftretender Hall.

Plameco-Decke im großen Raum
Plameco-Decke im großen Raum

Hier helfen kann die Zimmerdecke. Denn die größte, freie Fläche des Raumes reflektiert auch auftretende Geräusche besonders stark. Eine gute Lösung ist der akustische Korrektor der Plameco Spanndecke.

Dabei wird die vorhandene Decke mit einem Akustikvlies ausgekleidet, so dass der auftretende Schall einfach von der Raumdecke absorbiert wird. Unter dem Vlies wird dann die eigentliche Decke gespannt. Diese kann nach Wunsch gestaltet und mit Beleuchtung ausgestattet werden. Im Ergebnis klingt der Raum viel besser und angenehmer.

Foto / Quelle: plameco-baer.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen