Heiliger Einrichtungstrend: Moderne Heiligenbilder sind sehr gefragt

Aktuell laufende Statistik zeigt ungebrochenes Interesse an modernen Heiligenbildern einer Wiener Handwerkstatt bei Konsumenten eines britischen Lifestylemagazins. Die überraschend positive Resonanz auf moderne Heiligenbilder aus Österreich hat sich bestätigt.

Seit Anfang Jänner verlost ein namhaftes Lifestylemagazin unter Briten zwei Sets von je drei Erzengelbildern der Wiener Handwerkstatt Wonnereich und verzeichnet auch in der letzten Woche eine ungebrochen hohe Beteiligung. Schon zu Beginn waren die Statistiken überraschend positiv, aber nun hat sich der Trend bestätigt.

Neueste Zahlen zeigen: Über 11.000 Personen nahmen bis einschließlich 26.1.2020 teil. Darunter sind Männer und Frauen aller Altersgruppen, von 18 bis 75+. Die Altersgruppe 45 – 54 liegt leicht an der Spitze. Obwohl die Zielgruppe des Magazins weiblich ist, sind unter den Einreichungen über 20% Männer.

Bilder 3 Erzengel mit purem Blattgold in blauem Interieur
Bilder 3 Erzengel mit purem Blattgold in blauem Interieur

Auch geht hervor, dass alle Regionen vertreten sind, von den kleinen Inseln Guernsey und Jersey im Süden bis hinauf in die schottischen Highlands und nach Nordirland. Rege Teilnahme verzeichnet auch die Metropole London.

„Ich liebe diese Produkte, und aus den Rückmeldungen geht hervor, dass die Leser dies auch tun“, so Addison Ball, Managerin bei The Competition Platform, die diesen Wettbewerb für das Lifestyle-Magazin betreut.

Wonnereich entwirft und fertigt handgemachte Heiligenbilder im modernen, abstrakten Design und verwendet dafür ausschließlich hochwertigste Materialien. Die Motive der drei Erzengelbilder bestehen aus 23 kt Blattgold der Münze Österreich auf handgefertigtem Büttenpapier. Auf der Webseite können Kunden aus vielen unterschiedlichen Motiven wählen.

„Ich möchte die Heiligen zurück in unseren Alltag bringen. Sie sollen den Geist wecken und für die Schönheit sensibilisieren. Die Bilder müssen in unsere Zeit und Räume passen und zu möglichst allen Einrichtungsstilen. Trotz der Hochwertigkeit sollen sie erschwinglich sein“, so Ulrike Rainer, die Gründerin von Wonnereich.

Wonnereich entwickelt laufend neue Motive, darunter auch spezielle für Märtyrer, aus handgefertigter Dokumententinte in rot, der Farbe des Blutes. Briten gelten als Trendsetter und sind der Zeit oft voraus.

„Doch niemand konnte damit rechnen, dass ausgerechnet Heiligenbilder derart großen Anklang finden. Das Thema ist anspruchsvoll und sehr ausgefallen. Möglicherweise empfinden manche Menschen es als nicht zeitgemäß. Aber die Statistik zeigt, dass zumindest in Großbritannien sehr viele Menschen anderer Meinung sind.“

Foto / Quelle: www.wonnereich.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen