REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Zweite öffentliche Showroom-Meile im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week

Laufsteg ModelVon „Unter den Linden“ bis zum „Alexanderplatz“ zeigen über 50 junge und etablierte Designer vom 28. Januar bis 1. Februar ihre aktuellen Mode-Kollektionen, Retrospektiven oder präsentieren Projekte, die Mode, Kunst und Design genreübergreifend verbinden. Die Showroom-Meile findet im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week statt und ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in Kooperation mit Berliner Unternehmen und Institutionen. Als Gastgeber stellen sie ihre Räumlichkeiten als Präsentations- und Ausstellungsflächen ausgewählten Berliner Designern zur Verfügung. Nach einem erfolgreichen Auftakt mit mehr als 60.000 Besuchern im Juli 2008 findet die Showroom-Meile jetzt zum zweiten Mal statt.

Kreative Spielflächen, gefüllt mit Mode, Design und Kunst, im DomAquarée, Galeries Lafayette, Quartier 206, Galeria Kaufhof am Alexanderplatz, Berlin Story Salon, Splendid Kaufhaus oder an historischen Orten wie Deutsche Guggenheim, Kommode der Humboldt-Universität, Atrium der Deutschen Bank, KPM Galerie, Collegium Hungaricum und der Komischen Oper: die Showroom-Meile macht das Thema Mode für Berliner und Touristen erlebbar, an zwölf bekannten und historischen Orten, in ungewöhnlichem und einzigartigem Ambiente. „Die Showroom-Meile bietet die Gelegenheit die Kollektionen und Projekte der Designer und Kreativen einem breiten Publikum zu präsentieren“, sagt Tanja Mühlhans, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen.

So werden Kaufhaus-Schaufenster zu Showrooms Berliner Designer, aktuelle Kollektionen hängen zum Trocknen im Raum, Ökologie und Fashion harmonieren, Werke auf und aus Papier inspirieren, Installationen experimenteller Röcke provozieren, traditionelles Handwerk trifft moderne Kunst, aktuelle Trends stimmen auf die kommende Saison ein und ein mit Diamanten besetztes 100.000 € Haute-Couture Kleid macht Mode zur Kunst.

Über 50 Designer und vier Modeschulen zeigen ihre Kollektionen, Installationen und Retrospektiven auf der zweiten Showroom-Meile, darunter u.a.: AVR van Reimersdahl, Miroike, von Wedel & Tiedeken, Markus Lupfer, Esther Perbandt, Lac et Mel, Xiao Miao, Mazooka, Seelenkleid, Volutio, Luxxus Fashion Department, Magdalena Schaffrin, Urban Speed & S. Wert Design, Wingenbach, Natascha Loch, Reinberger & Wiencke, Ibrahim Lopéz, Kex-Spitzenkultur, Zeitgeist Toys sowie die Modeschulen Esmod, Lette Verein, FHTW und Akademie Mode & Design Berlin.

„Die bisherige Entwicklung zeigt, dass die Showroom-Meile von interessierten Berlinern, Touristen, Unternehmen und Designern angenommen wird. Wir wollen das Format zukünftig weiter ausbauen mit bis zu 50 Projekten, dauerhaften Partnern und einer fachkundigen Jury, die die Projekte auswählt“, erklärt Mühlhans.

Foto: Archiv

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen