REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Packende Mode – Verpackung trifft Haute Couture

Ob elegante Abendrobe, Business-Style oder legeres Outfit – Kleidung umhüllt unsere Körper auf unterschiedlichste Art und Weise. Ebenso facettenreich gestalten sich die Verpackungsmöglichkeiten für Waren und Sendungen. Folie, Pappe und Papier „kleiden“ diese – je nach Erfordernis – in optisch ansprechender oder schlicht praktikabler Manier. Doch lassen sich Mode und Verpackung auch zu einer gemeinsamen Hülle vereinen?

Eben dieser Frage gingen nun die Verpackungsspezialisten der Paul Hildebrandt AG nach. Unter dem Motto „Verpackung trifft Haute Couture“ sollte das modische Potenzial von Wellpappe, Schaumfolie & Co. unter Beweis gestellt werden. Eine Idee, die bei Vorstand und Belegschaft auf große Begeisterung stieß, deren Umsetzbarkeit intern jedoch auch durchaus angezweifelt wurde.

„Die Krux bestand zweifelsohne darin, die monotone Optik von Verpackungen in einen modisch ansprechenden Look zu versetzen“, beschreibt Unternehmenssprecher Tobias Kemper das ambitionierte Vorhaben. Ein zufriedenstellendes Ergebnis setzte somit eine professionelle Umsetzung voraus.

„Wir engagierten daher modekundige Experten aus Hamburg, kreative Köpfe für Design, Entwurf und Fotografie, die aus unserem vielseitigen Produktportfolio exklusive Verpackungsmode fertigen sollten“, so Kemper über das weitere Vorgehen. Nachdem sich Stylisten und Fotografen mit dem Warenangebot des Vollsortimenters vertraut gemacht hatten – Hildebrandt zählt mit über 50.000 lagermäßig geführten Artikeln zu den bestsortierten Fachhändlern in der Verpackungsbranche – wurden verschiedene Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten entwickelt.

Verpackungsmode-Kollektion der Paul Hildebrandt AG - hier ein sommerliches Bandeau
Verpackungsmode-Kollektion der Paul Hildebrandt AG – hier ein sommerliches Bandeau

„Wir verständigten uns schließlich auf drei Designvarianten, die sich an den traditionellen Gewändern Japans und Afrikas sowie mitteleuropäischen Einflüssen orientierten und so die internationale Gesinnung unserer ‚Packender Welten‘ perfekt wiederspiegeln“, erklärt Jan Marcus, Vorstandsvorsitzender der Paul Hildebrandt AG, die finale Auswahl.

Es folgte die Selektion geeigneter Materialien, aus denen die Kleider gefertigt werden sollten, darunter Wellpappe, Schaumfolie, Paraffin- und Seidenpapier, verschiedenfarbige Klebebänder, Verpackungschips, Natronpackpapier sowie Kordel und Seil. Die anschließende Fertigung und Inszenierung erwies sich dabei als überaus aufwändig: „Die Verarbeitung erforderte natürlich einen gewissen Mehraufwand, da sich Verpackungsmaterialien nicht so fließend verarbeiten lassen wie Leder oder Stoffe.“, beschreibt Nele Ellerbrock die besondere Herausforderung des Projekts. „Da Verpackungen überwiegend erdige Farbtöne besitzen, war zudem eine umfassende Kolorierung erforderlich“, so die Stylistin.

Verpackungsmode – Haute Couture par excellence
„Diese Art der Zweckentfremdung war überaus spannend“, beschreibt Fotograf Norbert Schulz den Reiz der Verpackungsmode, „denn der wahre Charakter des Materials wird erst bei genauerem Hinsehen deutlich und der Betrachter so zu einem zweiten Blick verleitet.“ Darüber hinaus handele es sich um eine reale Verfremdung ohne Zuhilfenahme digitaler Bildbearbeitung.

Tatsächlich erwies sich die Kombination aus Papieren, Pappen und Folien, wohl akzentuiert durch Füllstoffe und Farben, als überaus raffiniert. Das Resultat ist eine beeindruckende Kollektion dreier erstaunlich realistisch anmutender Kleider, die Verpackung von einer ungewohnt kreativen Seite zeigt.

„Mit unserer Verpackungsmode ist es gelungen, dem unscheinbaren Charakter bloßen Packmaterials ganz neue und attraktive Facetten zu verleihen“, beurteilt Jan Marcus zufrieden das Aufeinandertreffen von Verpackung und Haute Couture. Die originellen Kleider werden nun in der Unternehmenszentrale in Henstedt-Ulzburg ausgestellt, sollen Hildebrandt aber auch auf zukünftige Messeauftritte begleiten.

Die Paul Hildebrandt AG zählt mit einem vielseitigen und klar differenzierten Produktportfolio von über 50.000 Artikeln zu den bestsortierten Anbietern von Industrieverpackungen – und das seit nunmehr über 125 Jahren.
Ob Folie, Kartonage oder Klebeband – Hildebrandt bietet kosten- und prozessoptimierte Verpackungslösungen für jeglichen Bedarf. Der Markt wird von 280 Mitarbeitern an 14 Standorten im In- und Ausland betreut. 2014 feierte das Unternehmen sein 125-jähriges Jubiläum.

Foto / Quelle: Paul Hildebrandt AG

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen