REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Ein neues Logo, passend zu „seinem wahren Image“: Desigual beginnt neue Phase

Nach dem Transformationsplan, den wir 2015 in einer beispiellosen Ausübung von Logik begonnen haben, haben wir unser Logo „verdreht“, um zu würdigen, wer wir sind, und um unseren Namen wirklich die gebührende Ehre zukommen zu lassen.

Passend zur Vorstellung unserer neuen SS20-Kollektion el Love, die auch den Beginn eines neuen Kapitels in Bezug auf die (zeitgenössischere, vielfältigere, vielseitigere und nachhaltigere) Gestaltung unserer Kleidungsstücke darstellte, haben wir vor 1200 Gästen unser neues Image enthüllt, das wir ab jetzt verkörpern werden.

Desigual headquarters
Appearance of the headquarters of the company Desigual in Barcelona after the change of logo with the new image of the brand. EFE/Quique García

„Die Auffrischung unserer Identität als Marke ist einer der Eckpfeiler des Transformationsprozesses, der es uns ermöglichen wird, unsere Ziele zu erreichen, zusammen mit der Neudefinition unseres Produkts und der Optimierung des Vertriebsnetzes, wo wir auch schon Fortschritte gemacht haben“, so Guillem Gallego, Chief Marketing Officer.

Wir sind nicht nur die erste Marke der Welt, die ihr Logo dauerhaft umkehrt, sondern machen auch unsere Absichten sehr deutlich: Wir wollen mehr wir selbst sein denn je zuvor. Es ist eine Hommage an den rebellischen, bahnbrechenden und frischen Geist, der die Filmemacherin Isabel Coixet 1984 dazu inspirierte, uns den Namen Desigual zu geben, weil wir „nicht dasselbe“ machten wie alle anderen. Ein (Umkehr-) Schritt, der uns der Erfüllung unseres Traumes wieder näher bringt: in einer Welt zu leben, in der jeder er selbst sein kann, indem er seine angeborene Kreativität als Werkzeug einsetzt.

Die Herausforderung: Alles zu ändern, damit wir immer wieder wir selbst sein können und die Verbraucher auch sie selbst sein können.

„Bei Desigual setzen wir auf ein zielorientiertes Geschäftsmodell. Die Leute entscheiden sich für eine Marke und entwickeln eine Vorliebe für sie, wenn sie eine Daseinsberechtigung hat und eine Geschichte dahintersteht. Unsere Geschichte weckt die Kreativität, die wir alle in uns haben. Deshalb erschaffen wir Produkte, die es uns ermöglichen, während der gesamten Dauer der Beziehung mit dieser Marke ein personalisiertes Einkaufserlebnis zu bieten“, sagt Guillem Gallego, Chief Marketing Officer.

Der spanische Fashion-Brand Desigual

Um dies zu erreichen und nicht nur mit unseren Verbrauchern in Kontakt zu treten, sondern auch um neue Generationen zu erreichen, haben wir unter der Leitung von Guillem Gallego, Chief Marketing Officer, ein mutiges 365-Projekt umgesetzt, das unser Image verändern soll. Dieses Projekt, das voraussichtlich 2021 abgeschlossen wird und die Arbeit von mehr als 3.700 Menschen beinhaltet, beginnt heute mit der Änderung des Logos sowie Veränderungen in der Kommunikation und auf den digitalen Plattformen, einschließlich desigual.com, die zu Salesforce migriert wurden und auch ein neues Aussehen haben und sich anders anfühlen.

„Ein weiteres Ziel dieses Imagewandels ist es, wieder mit unseren Verbrauchern in Kontakt zu treten und ein jüngeres Publikum zu erreichen. Dies führt zu einem tieferen Wissen über die Bedürfnisse der Menschen, mehr Personalisierung und einer besseren Erfahrung während der gesamten Beziehung zur Marke und beim Einkauf“, sagt Guillem Gallego, Chief Marketing Officer.

Desigual – „die Show“: Eine Reise in eine Vergangenheit voller Zukunft

Mit dem Ziel, das neue Image und die neue SS20-Kollektion el Love zu präsentieren, haben wir uns dafür entschieden, ein ganz anderes Erlebnis zu bieten, bei dem die Beziehung nicht mit uns, sondern mit dem Publikum selbst beginnt.

Also spazierten die 1200 Zuschauer 25 Minuten lang bei Sonnenuntergang barfuß im Sand herum und genopssen eine kreative Suco-Session unter der Leitung des südafrikanischen Künstlers Jamie. Suco bringt Tanz, Fitness, Yoga und Mindfulness zusammen und gab dem Publikum die perfekte Gelegenheit, sich mit sich selbst und den Werten der Marke zu verbinden, bevor sie für die Show Platz nahmen.

Die Vorstellung, die auf Licht, Musik und Spezialeffekten des Choreografen Fidel Buika basierte, führte uns zurück zu unseren Ursprüngen mit unserem ersten Logo, „the Humanos“, das 1986 vom Illustrator Peret geschaffen und auf der Bühne wieder zum Leben erweckt wurde.

Als nächstes wurde mit den Akkorden von „Relax“ die legendäre Jeansjacke „the Icon“ vorgestellt, die aus alten Denimstücken erstellt wurde und den Beginn von Desigual kennzeichnete. 35 Jahre später wurde sie von anderen Künstlern, Okuda und dem spanischen Schauspieler Jordi Mollá neu interpretiert, die alle damit überraschten, dass sie selbst auf dem Laufsteg erschienen, um eine lustige und zeitlose Verbindung zwischen unserer Vergangenheit und unserer Zukunft herzustellen.

Eine Zukunft, die mit einer spektakulären 3D-Animation zur Änderung des Logos begann, die mit afrikanischen Rhythmen umrahmt war und uns direkt ins Herz der neuen Kollektion führte. Mehr als 60 Models und Tänzer traten auf, kreisten, sprangen, schrien und nahmen voller Begeisterung die Teilnehmer mit speziell von der Stylistin Mónica Zafra kreierten Outfits und dem lebhaften Soundtrack von LowkeyMoves auf eine Reise an Orte wie Hawaii, Indien und Ibiza mit.

„Es ist eine sehr vielfältige und reiche Sammlung. Sie ist voll von zeitgenössischen Geschichten. Geschichten, die erzählt werden mussten!“ so Mónica Zafra, Stylistin bei Desigual.

Viele Künstler betraten die Bühne, die dank der Kapselkollektion des Multitalents Miranda Makaroff, der lustigen Designs der jungen Rubén Zamora-Vargas und Giulia Venier und der exquisiten Mise-en-scène des französischen Meisters Monsieur Christian Lacroix mit Farbe und Feminität überflutet war.

Ein Auftritt des aufstrebenden Stars der spanischen R&B-Szene, Aleesha, sorgte für ein passendes großes Finale. Neben „Myself Again“, einem vom Produzenten Alizzz speziell für Desigual geschriebenen Track, präsentierte Aleesha ein Mixtape ihres Debütalbums 19:19 und brachte mit ihrer neuesten Single „Peligrosa“ alle auf die Beine, bevor sie die Bühne für die letzte Runde freigab.

el LOVE SS20 – eine Absichtserklärung in Form einer Sammlung

Mit el Love SS20 machen wir einen Schritt nach vorne in Sachen Qualität, Innovation, Nachhaltigkeit und Vielfalt. Eine Absichtserklärung zur Zukunft unserer Kollektionen und zur Art und Weise, wie wir Design wahrnehmen: bunt, universell, zeitgenössisch, originell und respektvoll.

Die Kollektion erkundet auf innovative Weise die wichtigsten Eckpfeiler unseres Stils (Kunst, Patchwork und Boho-Stil), um eine urbane, vielseitige und frische Vision unserer Essenz zu präsentieren, die mit dem neuen Markenimage verbunden ist.

„11 % der Kollektion besteht aus nachhaltigen Stoffen und unser Ziel ist es, diesen Prozentsatz mit jeder kommenden Saison weiter zu erhöhen“, sagte Product Director Clara Delmuns und bekräftigte das Engagement, das sowohl die Struktur als auch die Denkweise des Unternehmens verändert hat.

„el LOVE“ spricht von der Liebe zu unserer eigenen Identität. Darüber, uns ohne Angst anderen hinzugeben. Uns miteinander zu verbinden. Die beste Version von uns selbst zu sein, und zu respektieren und zu lieben, was uns umgibt.“ Das Ergebnis ist eine mediterrane Kollektion vermischt mit einer Fülle hawaiianischer, indischer, tropischer und afrikanischer Einflüsse, die neue, entspannte und urbane Silhouetten erkunden und gleichzeitig ein frisches und verjüngtes Desigual vermitteln – nicht nur für unsere Stammkunden, sondern auch für neue Generationen. Um dies zu erreichen und unsere Botschaft der Vielfalt zu verewigen, werden wir im Rahmen von el LOVE auch mit Gastkünstlern über die neue Experimentierplattform Desigual inBETA zusammenarbeiten, wo wir die Kapseln genießen können, die mit Miranda Makaroff, Monsieur Lacroix und den Sonderausgaben von the Icon von Jordi Mollá und Okuda erstellt wurden.

Foto /Quelle: Sceenshot Website Desigual, www.desigual.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen