REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Venus als Cover-Model von FHM

FHMMit einem ungewöhnlichen Titelbild kommt die neue FHM an den Kiosk. Das Bild ist ein Ausschnitt aus dem Gemälde „Die Geburt der Venus“ des italienischen Malers Sandro Botticelli (1445 – 1510). Es gilt als eines der brilliantesten Werke des Künstlers.

„Wir wollen zeigen, dass die Abbildung schöner Frauen keine Erfindung unserer modernen Mediengesellschaft ist, sondern weit in die Historie zurückreicht“, erklärt FHM-Chefredakteur Christian Kallenberg die Aktion. „Dieses Meisterwerk aus der Renaissance erschien uns als das treffendste Beispiel. Es ist alles andere als anstößig oder plump.“

Die Venus auf dem Gemälde ist die erste bekannte Verherrlichung der Schönheit des unbekleideten Frauenkörpers seit der Antike. Doch die Göttin ist nicht Symbol der körperlichen, sondern der geistigen Liebe.

Wer lieber Frauen von heute mag, ist bei FHM natürlich ebenfalls an der richtigen Adresse. Das Magazin erscheint alternativ mit einem zweiten Cover. Darauf zu sehen ist das britische Pin-Up Girl Keeley Hazell (21).

Sexy geht es auch weiter im Heft. Neue Kolumnistin des Männermagazins ist der ehemalige Pornostar Kelly Trump (37). Die gebürtige Deutsche (bürgerlich: Nicole Heyka) beantwortet ab sofort Leserfragen. Außerdem im Heft: 36 Seiten für den Körper mit Lauf-Special.

Fotos: FHM

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen