REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Pur – Stand der Dinge Fotobuch und Ausstellung

2 von 40 Portraits für das Projekt PUR - Stand der Dinge
2 von 40 Portraits für das Projekt PUR - Stand der Dinge

Der junge Fotograf Robert Paul Kothe fotografiert für seine Serie „PUR – Stand der Dinge“ 40 Portraits von Menschen in Berlin zwischen 18 und 30 Jahren und sucht für die Realisierung seines Buchs und einer Ausstellung Unterstützer.

Pur = unverfälscht, rein, echt

In seiner Serie Pur versucht Robert Paul Kothe, der sonst eher für seine Fashion Fotografien bekannt ist, in eine andere Richtung zu gehen, in dem er seine Protagonisten komplett unverfälscht, so wie sie geschaffen sind, zu fotografiert und so den Blick auf den Menschen in seinem Intimstes und einem seiner stärksten Moment gewehrt.

Die Idee hat sich bei Robert vollkommen aus der Situation heraus entwickelt und fand von Anfang an sehr großen Anklang auf Facebook, von den Leuten die sich trauten bei diesem Projekt mit zu wirken aber auch von vielen Leuten, die einfach die Idee gut fanden, doch den Mut nicht ganz aufbringen können. Rund 20 Portraits sind in dieser Form seit Mitte Juni so bereits zusammengekommen. 20 und mehr Portraits sind noch geplant, um am Ende sowohl eine Ausstellung, als auch ein Buch in limitierter Stückzahl zu fertigen.

Das Besondere an der Portrait Serie ist, das es die Menschen so zeigt, wie sie geschaffen wurden und wie sie sich über die Jahre hinweg zu einem selbstständigen Individuum entwickelt haben. Das Alter zwischen 18 und 30 Jahren festzulegen hat für den Fotografen mehrere ganz wichtige Gründe.

– Die Entwicklung, die der Mensch von seiner Geburt aus durchgemacht hat.
– Die Zukunft, um die sich Menschen dieser Zeit (so empfindet der Fotograf es selbst) besonders bemühen
– Sowohl der Betrachter als auch die Person vor der Kamera lernen dabei etwas über sich.

Der Betrachter soll sich Fragen über die Person und sich selbst stellen und Antworten in den Fotografien suchen, wie z.B. weshalb hat der eine Narbe oder warum der andere keine Haare auf dem Kopf. Jeder Mensch in der Serie ist jemand der schon ein kleines oder großes Leben geführt hat und es ist spannend sich auszumalen, was diese Person für ein Mensch ist.

Robert Paul Kothe plant ein limitiertes Buch, mit allen Portraits der Serie und eine Ausstellung durch die Unterstützung von Supporten des Projekts, auf der Crowdfunding Plattform „Startnext“ bei Interesse zu finanzieren.
Das Buch soll eine limitierte Auflage von maximal 400 Exemplaren mit 60-70 Seiten haben und die Ausstellung soll im Anschluss durch den Rest Erlös gestaltet werden.

Für die Serie sucht Robert zurzeit noch einige extravagante Menschen, mit Tattoos, Narben oder sonstigen prägnanten körperlichen Besonderheiten.

Schickt dafür eine E-Mail an www.startnext.de/pur

Foto/Quelle:   www.robertkothe.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen