REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Mythos Porsche 911 Event in Kapstadt

Das Motto „Porsche Identity“ in Süd-Afrika
Das Motto „Porsche Identity“ in Süd-Afrika

Der 911er symbolisiert wie keine andere Modellreihe den Mythos Porsche – die Porsche Identität. Er steht für die Faszination Sportwagen und verkörpert alles, was Porsche ausmacht. Dementsprechend war die Vorfreude der über 1.800 internationalen Händler, die den neuen 911er in sechs aufeinanderfolgenden Gruppen hautnah erleben konnten, riesig.
Unter dem Motto „Porsche Identity“ wurden sie Teil einer lebendigen und emotionalen Gesamtinzenierung der gemeinsamen Porsche Identität.

Tradition & Innovation, Soziale Akzeptanz & Exklusivität, Performance & Alltagstauglichkeit, Design & Funktionalität – die vier Gegensatzpaare stehen für die Porsche Identity und bildeten die Leitlinie des abwechslungsreichen Programms in Südafrika.

Ein außergewöhnliches Event mit dessen Umsetzung die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG in bewährter Zusammenarbeit die Partneragenturen VOK DAMS (Gesamtsteuerung aller logistischen Prozesse), Mindact (Reveal), Agentur für Markenträume (Bauleistung) und S&T Wirth (Fahrprogramme) betraute. Auf der aktiven Airbase Ysterplaat erlebten die Gäste den Reveal des neuen Porsche 911. In einem einzigartigen Augenblick öffneten sich die Tore des Hangars sowie die Projektionsfläche – die Gästetribüne fuhr auf das Rollfeld. Eine beeindruckende Reveal Show als Kombination aus Fahrzeug-Ballett und einer speziell choreografierten Flugshow mit drei Jets bildeten den Auftakt des 3tägigen Programms.

Alltagstauglichkeit konnte von den Händlern auf dem Roadtrip zum Kap der Guten Hoffnung erfahren werden über die wohl spektakulärste aller Küstenstraßen Chapmans Peak. Das Pendant des Gegensatzpaares Performance konnten die Gäste auf dem traditionsreichen Killarney Race Track im Porsche des 21. Jahrhunderts hautnah erleben. Parallel wurden in interaktiven Workshops weitere Features der Porsche Identity erarbeitet. Exklusivität stand im Vordergrund des Abendprogramms im Presidents House „Groote Schuur“. In dieser prestigeträchtigsten Location wurde südafrikanische Geschichte geschrieben, unter anderem durch die Verhandlung zwischen Nelson Mandela und F.W. de Klerk, die zum Ende der Apartheid führte.

Die Nutzung dieser Location stellte ein besonderes Privileg dar – ein weiteres „Money can’t buy“ Erlebnis. Aber auch die soziale Akzeptanz als Teil der Porsche Identity fand ihren Platz im Programm. Im Rahmen einer Kart Challenge konnten die Besucher durch die Anzahl der gefahrenen Runden selbst die Höhe der Porsche Spende an das soziale Projekt „Jelly Beanz“ bestimmen.

In der exklusiven Location „Lookout“ in der „Waterfront“, dem Hafen von Kapstadt wurde der dramaturgische Schlusspunkt nach drei ereignisreichen Tagen gesetzt – die Porsche Design Driver’s Selection Modenschau. Eine gelungene Inszenierung von Design & Funktionalität. Der überraschende Reveal des neuen Porsche 911 Cabrio bildet den emotionalen Abschluss der gesamten Veranstaltung.
Aktuelle Informationen VOK DAMS unter www.facebook.com/vokdams

Foto/Quelle:  www.vokdams.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen