REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Schlösserland Sachsen: Ritter, Kammermusiker und Aktivurlauber

Der Dresdner Zwinger, Schloss und Park Pillnitz oder Schloss Moritzburg: In ganz Deutschland und darüber hinaus kennt und liebt man die Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens. Neben diesen berühmten Orten hat das Schlösserland Sachsen aber auch viele Geheimtipps abseits bekannter Pfade zu bieten. Hier wie dort findet man vor allem eins: alte Pracht in neuem Glanz und ein vielfältiges Programm für die ganze Familie.

Viele unterhaltsame Veranstaltungen und Ausstellungen laden in den Sommermonaten ins Schlösserland Sachsen und versprechen im Ambiente der historischen Häuser besondere Erlebnisse und Erinnerungen. Das Programm reicht dabei vom fröhlichen Gartenfest im Barockgarten Großsedlitz bis zum Familienwochenende auf der Ritterburg Kriebstein.

Wer die Folgen des Hochwassers der vergangenen Monate fürchtet, kann übrigens beruhigt werden. Zwar waren die Objekte des Schlösserland Sachsen, die direkt an der Elbe stehen, vom Hochwasser betroffen. Durch tatkräftige Unterstützung und Hilfe vor Ort konnte die Situation aber sehr schnell entschärft werden, alle Häuser des Schlösserland Sachsen (bis auf die Festung Dresden und das Kloster Nimbschen) sind geöffnet und für Besucher zugänglich.

Ein Ausflug ins Schlösserland Sachsen ist immer auch eine Reise durch Geschichte und Epochen. So lädt das Schloss Rochlitz seit Mai 2013 zur neuen Ausstellung „Fett, Einäugig, Revolutionär – drei Wettiner für tausend Geschichten“. Die Ausstellung erzählt die spannende Geschichte des Schlosses und seiner ehemaligen Bewohner.

Barockgarten Großsedlitz
Barockgarten Großsedlitz in Sachsen

Im Park Pillnitz dagegen bezaubern in einer Sonderausstellung unter dem Titel „Vis a Vis“ die wunderbaren Skulpturen der zeitgenössischen Künstlerin Małgorzata Chodakowska.

Die schon fast ätherisch wirkenden Plastiken harmonieren mit den berauschenden Ansichten im grünenden und blühenden Park und hinterlassen einen ganz eigenen Eindruck.

Schloss Moritzburg, bekannt aus dem legendären Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, lockt im August Freunde der Kammermusik zum international renommierten „Moritzburg Festival“. Die „Festung-Aktiv-Tage“ auf der Festung Königstein richten sich an Fitness-Begeisterte. Einmal im Jahr treffen sich hier tausende Aktivurlauber, um auf dem schroffen Felsen von Königstein viele verschiedene Outdoor-Abenteuer zu erleben und ihre eigene Fitness zu testen. Mehr Informationen zu den Veranstaltungen im Schlösserland Sachsen gibt es im Veranstaltungskalender unter www.schloesserland-sachsen.de

Mitmachen und gewinnen: „Mein Lieblingsort im Schlösserland Sachsen“
Wer in diesem Sommer oder auch schon früher seinen ganz persönlichen Lieblingsort im Schlösserland Sachsen entdeckt hat, dem bietet sich jetzt die Chance auf tolle Gewinne! Da Bilder mehr sagen als tausend Worte, ruft das Schlösserland Sachsen zur Teilnahme an einer Foto-Mitmach-Aktion über Facebook auf: „Du und Dein Lieblingsort im Schlösserland Sachsen“. Unter www.facebook.com/Schloesserland.Sachsen gibt es die Möglichkeit, ein Foto vom eigenen Lieblingsort im Schlösserland Sachsen hochzuladen und vorzustellen.

Die Aktion läuft noch bis zum 15. September 2013. Unter allen Teilnehmern werden hundertmal jeweils zwei schlösserlandKARTEN für zehn Tage verlost. Mehr Informationen zur Aktion gibt es unter www.schloesserland-sachsen.de oder unter www.facebook.com/Schloesserland.Sachsen

Die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG) besteht aus der Zentrale mit Sitz in Dresden und nachfolgenden Objekten: Albrechtsburg Meissen, Klosterpark Altzella, Schloss Colditz, Burg Gnandstein, Barockgarten Großsedlitz, Schloss Weesenstein, Burg Kriebstein, Burg Mildenstein, Schloss Moritzburg und Fasanenschlösschen, Schloss Nossen, Barockschloss Rammenau, Schloss Rochlitz, Burg Stolpen sowie Schlösser und Gärten Dresden mit Festung Dresden,

Großer Garten Dresden, Dresdner Stallhof, Schloss & Park Pillnitz und Dresdner Zwinger. SBG arbeitet eng mit den gGmbH Festung Königstein sowie Schloss Augustusburg, Burg Scharfenstein und Schloss & Park Lichtenwalde zusammen. Die Dachmarke von SBG heißt »Schlösserland Sachsen«. Zur touristischen Vermarktung der sächsischen Sehenswürdigkeiten kooperiert SBG mit anderen touristisch genutzten Schlössern, Burgen und Gärten, die während dieser Kooperation als Partner von »Schlösserland Sachsen« auftreten.

Foto / Quelle: Schlösserland Sachsen

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen