Backpacker-Geheimtipp jetzt als Fashion-Accessoire erhältlich

Rechtzeitig zu Beginn der Festival-Saison hat das Underground-Label meerkats aus Düsseldorf die Serienproduktion der Lederarmbänder gestartet. Die Kombination aus Funktionalität, Fashion und Nachhaltigkeit hat aus dem Backpacker-Geheimtipp schnell ein Erfolgsmodell für Outdoor- und Festival-Fans, Vielreisende und Lifestyle-Freunde gemacht. Zum Launch des Händler Online-Shops bietet meerkats bis zum 01.07.2015 den kostenfreien Versand von Mustermodellen an die ersten 100 Modejournalisten, Blog-Betreiber und Händler an.

„Meine eigene Weltreise 2013 war der Anlass für mich, ein funktionales Accessoire zu finden, in dem Kleingeld einerseits sicher aufbewahrt werden kann, das zugleich aber auch dem Zeitgeist einer aktiven und modebewussten Backpackerin entspricht“, erinnert sich Hanna Garbert, Gründerin und Inhaberin des Düsseldorfer Underground-Labels. „In der Backpacker-Szene fanden die praktischen Accessoires schnell Anklang, so dass ich die ein oder andere Tour darüber finanzieren konnte“, so die Jung-Unternehmerin.

Travel around the world and keep your belongings
Keep your belongings

 

Nachhaltiges It-Piece
Zurück in Düsseldorf, war Hanna Garbert schnell klar, dass sie die steigende Anfrage nichtmehr durch eigenhändiges Nähen bewältigen konnte. Deshalb begann die Label-Gründerin direkt mit der Suche nach einem geeigneten Zulieferer. Wichtig war ihr eine nachhaltige Produktion unter deutschen Arbeitsbedingungen, die Qualität und Preis vereinbart. „Wir freuen uns, dass es jetzt richtig losgeht, wir Händler und Modejournalisten beliefern können, und dass bald viele Outdoor- und Festivalfans sowie Traveller Spaß am Design und der Funktionalität unserer Armbänder haben werden“, so Garbert

Travel the world, but keep your belongings”
das war der Gedanke als ich vor gut drei Jahren angefangen habe meine Weltreise zu planen. Das Problem daran war, dass die meisten Reiseutensilien nicht gerade durch Design und Style überzeugen und zudem wollte ich auch nichts, was von Weitem schreit: „Ich bin ein Tourist, bitte raubt mich aus.“

Somit habe ich angefangen, mir meine eigenen kleinen Reisegadgets zu nähen. Schnell waren die Handgelenkportemonnaies nicht nur bei meinen reisenden Freunden ein Hit, sondern wurden zum festen Bestandteil wöchentlicher Feieraktivitäten und Festivals. Als die Anfrage auch während meiner Weltreise nicht nachließ, habe ich mich irgendwo in Afrika dazu entschlossen, eine kleine Firma zu gründen. Und da Erdmännchen (meerkats) mit Abstand die knuffigsten afrikanischen Tierchen sind, war auch der Name schnell geboren.

Während meiner anschließenden Zeit in Asien habe ich mir einige potenzielle Lederfabriken und Nähereien angeguckt, bin aber schnell zu dem Ergebnis gekommen, dass mir Qualität, Arbeitsbedingungen und Herkunft wesentlich wichtiger sind als die günstige Massenproduktion. In Australien und Südamerika kamen noch einige weitere Ideen hinzu die ihr in Kürze auf dieser Seite finden werdet. Leider musste ich dort auch am eigenen Leibe erfahren, welche Vorteile es hat, seinen wertvollsten Besitz möglichst eng am Körper zu tragen.

Nach meiner Rückkehr war der geeignete Companion schnell gefunden, allerdings dauerte es wesentlich länger als erwartet, eine geeignete Näherei zu finden bzw. Qualität und Preis in Einklang zu bringen. Heute können wir euch mit Stolz ein Produkt präsentieren, das einem hohen Qualitätsstandard entspricht und bei dem auch die Verarbeitung unter deutschen Arbeitsbedingungen stattgefunden hat.

Foto / Quelle: meerkats.de, Hanna Garbert

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen