REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Das Hotel Bülow Palais Dresden lädt zum Whisky-Dinner

Am 20. April 2018 bietet das Relais & Châteaux-Hotel Bülow Palais Dresden Whisky-Liebhabern Kostproben besonderer Destillate zu einem Vier-Gänge-Menü: Whisky als Digestif? Ein Klassiker. Whisky als Aperitif? Nicht unbekannt.

Aber Whisky als Speisebegleiter? Ein eher ungewohntes Konzept. Dass es wunderbar funktioniert, beweisen Whisky-Experte Sebastian Wachs und Bülows-Bistro-Küchenchef Sebastian Bellmann beim Whisky-Dinner am 20. April im Hotel Bülow Palais im Dresdner Barockviertel.

Sebastian Bellmann kreiert dafür ein raffiniertes Vier-Gänge-Menü und wird dabei auch mit Whisky kochen. Sebastian Wachs schenkt begleitend dazu Kostproben besonders spannender und exotischer Destillate ein und erzählt ihre Geschichte.

Eine davon, ist die der Kyrö Distillery Company in Finnland. Sie handelt von fünf Freunden, die beim Saunieren beschlossen, in einer verlassenen Käsefabrik eine Brennerei einzurichten.

Whisky-Experte-Sebastian-Wachs in Das Hotel Bülow Palais Dresden lädt zum Whisky-Dinner
Whisky-Experte Sebastian Wachs

So entstand der nördlichste Herstellungsort für Gin und Whisky der Welt. Als Kostprobe des Hauses hat Wachs den „White Dog“ im Gepäck, ein Whisky, der eigentlich noch gar keiner ist, weil er nur wenige Tage gereift und noch farblos ist. Es ist der Exot des Abends.

Außerdem stellt Wachs eine Deutschlandneuheit von der englischen Ostküste sowie Whiskys aus den USA und Schottland vor. Dazu zählen unter anderem „1776 Rye“, „1776 Bourbon“, „Tomatin Single Malt“ und „Antiquary“.

Das Relais & Châteaux-Hotel Bülow Palais Dresden wurde 2016 von Trivago zum besten Fünfsterne-Hotel Deutschlands gekürt. Mit dem vielfach ausgezeichneten Caroussel unter kulinarischer Leitung des Sternekochs Benjamin Biedlingmaier beherbergt das 2010 eröffnete Haus eines der renommiertesten Restaurants im Freistaat Sachsen.

Das Interieur ist unter Beteiligung des Schweizer Stardesigners Carlo Rampazzi entstanden und spiegelt den alten und neuen Glanz der Weltkulturstadt an der Elbe. Edle Stoffe und Oberflächen, tiefes Blau, Rot, Gold und Silber bilden den eleganten Rahmen für eine raffinierte Symbiose aus Antiquitäten und Gegenwartskunst.

Foto / Quelle: Copyright: Thiel Public Relations / buelow-palais.de

modelvita.com verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Mehr lesen...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close