REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Verona: Reisetipps für Italiens Stadt der Liebe

Durch Shakespeares Romeo und Julia erlangte die italienische Stadt Verona Weltberühmtheit. Noch heute gilt sie daher als „Stadt der Liebe“ oder „Stadt der Verliebten“ wodurch sie ein beliebtes Reiseziel für Paare ist. Verona begeistert mit einem bezaubernden Charme und vielen Sehenswürdigkeiten.

Eine Brust für Liebesglück und akustischer Hochgenuss
Für Romantiker gibt es kein Vorbeikommen an Casa di Giulietta. Das Haus der Julia ist an den Wänden mit vielen Liebesbotschaften verziert. Neben dem berühmten Balkon dient auch die Statue der Julia am Eingang als begehrtes Fotomotiv. Wer ihre Brust berührt, erfährt der Sage nach großes Liebesglück.

Eine beeindruckende Kulisse und akustischen Hochgenuss bietet die Arena von Verona. Das drittgrößte noch erhaltene antike Amphitheater ist regelmäßig Schauplatz berühmter Opernstücke wie „Carmen“ „La Traviata“ oder „Aida“.

Durch die hervorragende Akustik nutzen zudem viele Musikstars die Arena für Rockkonzerte. Über Tag kann das historische Theater von Touristen besichtigt werden.

Im Zentrum des antiken Veronas befindet sich mit der Piazza delle Erbe ein herrlicher Platz zum Bummeln oder einfach zum Entspannen. Die Mitte des Platzes ziert der Brunnen mit der Statue „Madonna Verona“.

Verona - Italiens Stadt der Liebe
Verona – Italiens Stadt der Liebe

Ebenfalls sehenswert ist der „Palazzo Maffei“ und der Turm „Gardello“ am Ende des Platzes. Entlang des Flusses Etsch vorbei an der Stadtmauer mit wunderschönen Blumen gelangt man zur „Ponte Pietra“. Die Bogenbrücke bestehend aus fünf Bögen stammt aus der voraugusteischen Zeit.

Auf der anderen Seite der Etsch führt eine Steintreppe zur imposanten Festung „Castel San Pietro“. Von ihrer Terrasse aus haben Besucher einen malerischen Blick über die Dächer von Verona.

Mit dem Bus zum Gardasee
Urlaub in Verona lässt sich perfekt mit einem Ausflug zum Gardasee verbinden. Eine Busverbindung ermöglicht die Anreise in nur etwa einer Stunde.

Besonders sehenswert sind dort die Orte Bardolino und Lazise. Ebenso ist ein Abstecher in die Dolomiten oder eine Erkundung der Weinberge des Valpolicella Tals von Verona aus gut durchführbar.

Shoppingvergnügen und kulinarische Highlights in Verona
Einkaufsvergnügen in einem besonderen Ambiente erleben Besucher der „Via Mazzini“. Die schmale Einkaufsstraße bietet von Armani bis hin zu Geschäften von Zara oder H&M für jeden etwas zum Shoppen. Auf dem ganzjährigen Markt am „Piazza Erbe“ findet der Besucher neben Essen auch Souvenirs und Kleidung.

Kulinarisch verfügt Verona über eine Vielzahl hervorragender Restaurants. Der Besuch einer typischen Osteria darf nicht fehlen. Die Osteria „Sottoriva“ lockt mit guter einheimischer Küche zu günstigen Preisen.

Das „Bella Napoli“ ist ein passender Ort um Pizza in gemütlicher Atmosphäre zu genießen. Was wäre Italien ohne Eis? „Savoia“ liegt im Stadtzentrum und ist eine der besten Gelaterias von Verona. „Piazza Bra“ gilt als besonderer Ort für den Abend.

In einem der vielen Restaurants wird nicht nur der Gaumen verwöhnt: Zum Essen begleiten einen musikalische Klänge aus der nahe gelegenen Arena und sorgen für einen perfekten Tagesabschluss.

Foto: pixabay

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen