REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Brexit: Die Briten bleiben Europa auf jeden Fall gewogen

Am 29. März 2019 wird Großbritannien voraussichtlich die EU verlassen. Aktuell will die britische Premierministerin Theresa May das Parlament über eine mögliche Verschiebung des Brexit abstimmen lassen. Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage mit dem Marktforschungsinstitut OnePoll wollte das Online-Reiseportal weg.de von 2.000 Briten wissen, wie sie zu Europa stehen.

Verbundenheit zu Europa
weg.de wollte von Umfrageteilnehmern wissen, ob sie sich so kurz vor dem Brexit noch mit Europa verbunden fühlen: Das haben insgesamt 44 Prozent bejaht, allen voran Teilnehmer aus London (52 Prozent), Nordirland (50 Prozent) und Schottland (51 Prozent).

38 Prozent der Befragten sagten aus, dass sie keine Verbindung zu Europa spüren und 18 Prozent stimmen weder der einen noch der anderen Richtung zu. In der Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen fühlen sich 52 Prozent der Befragten mit Europa verbunden, während diese Aussage bei den über 55-Jährigen nur auf 39 Prozent zutrifft.

Q6RHMH_shutterstock_576147472

Nähe, Vertrautheit und Reisefreiheit
Zudem wollte weg.de von den befragten Briten wissen, die die oben genannte Frage mit “Ja” beantwortet hatten, weshalb sie sich Europa verbunden fühlen. 64 Prozent gaben dabei die Vertrautheit mit anderen europäischen Ländern als Hauptgrund an. Dem stimmten vor allem die über 55-jährigen Briten zu (68 Prozent).

56 Prozent nannten die unveränderliche geographische Nähe zu den anderen Ländern, die vor allem für die 45- bis 54-Jährigen eine große Rolle spielt (62 Prozent). Zudem gaben 54 Prozent an, dass ihnen die Reisefreiheit innerhalb Europas wichtig sei. Weiterhin fühlen sich die Teilnehmer aufgrund der gemeinsamen Geschichte (37 Prozent) mit Europa verbunden.

Diese Ansicht teilen vor allem männliche Befragte (41 Prozent). Zudem gaben 32 Prozent die einfache Kommunikation innerhalb Europas als Grund an. Das ist besonders den jungen 18- bis 24-Jährigen Briten wichtig (38 Prozent).

Wetter kein Reisegrund
Was schätzen Briten beim Reisen innerhalb Europas? Vor allem die kurzen Distanzen und damit einhergehenden Flugzeiten werden als Vorteil erkannt. Dem stimmten insgesamt 30 Prozent der Befragten zu. Zudem schätzen die Briten das Reisen innerhalb Europas nur mit dem Ausweis oder Pass (20 Prozent) und die Visumsfreiheit (17 Prozent).

Lediglich zehn Prozent der Briten gaben das Wetter als Reisegrund an und nur vier Prozent waren der Meinung, dass Reisen in Europa günstiger seien als innerhalb Großbritanniens. Wichtige aktuelle Tipps und Hinweise zu den Einreisebestimmungen für Großbritannien nach dem Brexit gibt es im weg.de Reisemagazin.

Foto / Quelle: Q6RHMH_shutterstock_576147472 / weg.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen