Alternatives Reisen abseits der Menschenmassen mit hinterland.camp

Auf ​www.hinterland.camp​ kommen Besitzer von besonderen Stellplätzen und Unterkünften mit Outdoor-Enthusiasten zusammen. Die einen haben Platz im Grünen, die anderen suchen genau das. „Wir haben das Wildcampen gezähmt“ ist deswegen das Motto der Macher von hinterland.camp.

Mehr Platz für den Camping-Boom

Deutschland war schon 2019 das beliebteste Reiseland der Deutschen. Das Bedürfnis, nicht mehr weit weg zu müssen, um seine Auszeit zu genießen, hat sich durch Corona noch deutlich verstärkt. Da gleichzeitig der Camping-Boom noch größer geworden ist, fehlen oft Möglichkeiten, mit Zelt oder Camper ​spontan und fernab der Massen Zeit​ in der freien Natur zu verbringen. Diese Lücke schließt hinterland.camp.

Abseits der üblichen Pfade
Abseits der üblichen Pfade

Auch im Herbst lockt der Weg in die Natur

„Warum in die Ferne reisen, wenn Abenteuer und Freiheit so nah liegen?”​, sagt der Gründer von hinterland.camp, Marcus Oltmanns. Er hat zusammen mit seinem Team dafür gesorgt, dass viele Gäste im Hinterland ihren schönsten Urlaub verbringen konnten. Die Mission von hinterland.camp zum Start war eindeutig: „Sommer 2020 retten!“ Und sie wurde erfolgreich erfüllt!

Mehr als 660 Kurzentschlossene haben ganz besondere Orte in der Natur für ihre Reise oder ihren Familienurlaub gefunden: Auf Bauernhöfen, einsamen Seegrundstücken oder Baumhäusern. Jetzt ist der Herbst dran: Die Crew von hinterland.camp sorgt weiterhin dafür, dass der Weg in die Natur spontan und einfach möglich ist.

Mit Dach überm Kopf: Baumhaus, Apfelscheune oder Segelboot

Für alle, die im Herbst gerne gerne ein Dach über dem Kopf haben, gibt es ganz spezielle Unterkünfte:
● Ein traumhaftes Baumhaus in ländlicher Lage
● Ein Tiny House direkt am Waldrand
● Ein Segelboot im Werbellinsee
● Eine Apfelscheune in Cannewitz

Und so einfach kommen Gastgeber und Gäste auf hinterland.camp zusammen:

● Gastgeber können ihre privaten Grundstücke und Unterkünfte nach ihren Bedingungen inserieren, ohne eigene Kosten.
● Gäste können über eine Suchmaske oder eine Übersichtskarte schnell ihre Traumplätze für ihre Übernachtung finden.
● Die Buchung läuft inklusive Zahlung online ab – dabei wird auch ein direkter Kontakt zwischen Gastgeber und Gästen hergestellt. ​So können Gast und Gastgeber über einen Messenger vorab Fragen ganz persönlich klären.
● Bei Fragen hilft das hinterland.camp-Team jederzeit gerne weiter, natürlich auch per Telefon.

hinterland.camp unterstützt nachhaltiges Reisen

Immer mehr Menschen wollen heute nachhaltig Reisen – aber sehr oft fehlen dafür die Angebote. hinterland.camp fördert mit seinem Angebot nahe Reiseziele im Grünen. Hier können die Gäste im Einklang mit der Natur neue Orte besuchen, Outdoor-Abenteuer erleben, ohne dabei unnötig Ressourcen zu verbrauchen. Das Hinterland wird so zum Sinnbild für eine neue Art des Reisens: Viel Genuss durch Ruhe und Natur – und dabei Umwelt und Klima schonen.

Foto / Quelle: www.hinterland.camp

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen