Die Guernsey-Islands feiern dieses Jahr das 75. Jubiläum ihrer Befreiung

In diesem Jahr feiern die Inseln von Guernsey den 75. Jahrestag ihrer Befreiung nach dem Zweiten Weltkrieg. Zu diesem Anlass wird auf Guernsey und den Nachbarinseln Alderney, Sark und Herm im Rahmen des Heritage Festivals ab April bis Oktober 2020 ein abwechslungsreiches Programm aus 75 besonderen Events angeboten.

Ein weiteres Jahreshighlight ist die Aufnahme der Kanalinseln in die Liberation Route Europe – einer Gedenkstrecke, die Besucher zu sehenswerten Befreiungsdenkmälern führt.

Insgesamt 15 Sehenswürdigkeiten wie Castle Cornet oder der White Rock Pier wurden für die Strecke ausgewählt und mit wissenswerten Informationen beschildert. Die Stationen können über die Website oder App der Liberation Route angezeigt werden.

Strände, Kultur und Natur
Strände, Kultur und Natur – die Guernsey-Inseln haben einiges zu bieten  (c) pixabay

Hier ein paar Beispiele für weitere Highlights des Frühlings auf den Inseln von Guernsey:

April – Oktober 2020: Heritage75

Am 8. Mai 1945, also vor 75 Jahren, kündigte Winston Churchill das Ende des Krieges in Europa an – die Inseln von Guernsey wurden am folgenden Tag befreit. Aus diesem Grund wir dort jedes Jahr am 9. Mai der Liberation Day gefeiert. Das 75. Jubiläum dieses besonderen Ereignisses wird auf den Kanalinseln von März bis Oktober zelebriert.

Zu den Veranstaltungen gehören unter anderem Wild Workshops zu Guernseys essbarer Natur, geführte Touren zum Roman und Film „Deine Juliet“ (wie beispielsweise In Dawsey’s Footsteps) und Besichtigungen von zahlreichen Museen, Sehenswürdigkeiten und interessanten Gebäuden wie der White Rock Brewery.

Weitere Informationen unter: https://www.visitguernsey.com/see-and-do/events-festivals/heritage75/

4. April – 10. Oktober 2020 (verschiedene Termine): Occupied Islands: True Stories

An verschiedenen Terminen von April bis Oktober finden geführte Wanderungen zu den wichtigsten historischen Orten der Insel statt. Dabei können die Teilnehmenden die persönlichen Geschichten der Guernseyer während der Besatzungszeit nachverfolgen. Am 4. und 25. April erzählt Victoria Robinson beispielsweise von den Erlebnissen der Schriftstellerin Miriam Mahy.

Bei der Tour werden nicht nur geschichtsträchtige Orte besichtigt, sondern auch Mahys ehemaliger Wohnsitz, der einen authentischen Eindruck vom Alltag während der Besatzungszeit vermittelt. Weitere Wanderungen finden am 1. und 12. Mai sowie an verschiedenen Tagen im August, September und Oktober statt.

29. April – 3. Mai 2020: Guernsey Literary Festival

Das Guernsey Literary Festival im Zentrum der Hauptstadt St. Peter Port hat sich in den letzten sieben Jahren zu einem der beliebtesten Kunstevents der Insel entwickelt. Auch in diesem Jahr halten Schriftsteller und Literaturexperten wieder interessante Vorträge zu Fiktion, Poesie, lokaler und internationaler Geschichte, Musik, Natur, Gesundheit, Reisen und vielem mehr.

Gäste sind unter anderem Richard Dawkins, Cerys Matthews, Joanne Harris, John Nettles, Dom Joly und Dr. Megan Rossi. Neben den Vorträgen gibt es Workshops, Diskussionen und Präsentationen. Es werden auch zwei Festivalwettbewerbe veranstaltet – WriteStuff, ein Kinderschreibwettbewerb, und Poems on the Move, ein internationaler Poesiewettbewerb.

18. – 19. April 2020: History Fest

In St. Peter Port findet am 18. und 19. April jeweils von 10 bis 16 Uhr das History Fest statt. Austragungsort ist die über 800 Jahre alte Burg Castle Cornet mit ihren prächtigen Gärten und einem atemberaubenden Ausblick auf die Nachbarinseln. Das historische Ambiente versetzt Besucher zurück in eine andere Zeit, die sich beim History Fest mit allen Sinnen nacherleben lässt.

Mit kostümierten Charakteren und zeitgenössischer Musik gibt es einiges zu sehen, hören und auszuprobieren. Viele spaßige Aktionen laden die ganze Familie zum Mitmachen ein. Der Eintritt kostet £ 10.50 für Erwachsene und £ 3 pro Kind.

23. – 25. Mai 2020: Alderney Performing Arts Festival

Das Alderney Performing Arts Festival findet jedes Jahr an den Feiertagen Ende Mai statt. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm aus Konzerten, Shows, Tanzeinlagen und Workshops. Von Klassik zu Jazz und von Folk bis zu Hip-Hop ist hier garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.

Tickets stehen schon jetzt zum Verkauf unter: www.alderneyperformingartsfestival.com. Abseits der Hauptacts werden zudem einige der Events und Aktivitäten sogar kostenlos angeboten.

Foto / Quelle: www.visitguernsey.com

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen