Reisen und gleichzeitig Geld verdienen: So funktioniert’s

Das ortsunabhängige Arbeiten wird immer beliebter. Denn wer nicht Tag für Tag ins Büro fahren muss, der kann von überall aus seiner Arbeit nachgehen – das heißt, man sieht sich die Welt an und verdient nebenbei noch Geld. Doch ist das tatsächlich möglich?

Ja. Heutzutage gibt es derart viele Jobs, die ortsunabhängig ausgeübt werden können, sodass es durchaus denkbar ist, Geld zu verdienen, obwohl man sich auf einer Weltreise befindet.

Traumjob Travelblogger
Traumjob Travelblogger  (c) pexels.com

Vorweg geht es um die Frage, welcher Job ortsunabhängig ausgeübt werden kann. Eine Frage, die jedoch leicht zu beantworten ist: Benötigt man nur einen Rechner sowie eine Internetverbindung, so ist man nicht mehr auf einen fixen Arbeitsplatz angewiesen – man kann somit im Café, in der Pizzeria, im Flugzeug oder auch in der Bahn seinem Job nachgehen.

Wichtig ist am Ende nur, dass man seine Arbeit ordentlich macht und, sofern vorhanden, Fristen einhält.

Worauf ein Blogger achten sollte

Ja, man kann tatsächlich mit einem Blog Geld verdienen. Das mag zwar auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen, ist aber möglich. Wer sich also auf Reisen befindet, der kann seine Erlebnisse mit der Öffentlichkeit teilen. Denn Reiseblogs erfreuen sich seit geraumer Zeit einer immer größer werdenden Beliebtheit.

Wichtig ist nur, dass man hier von Anfang an klar zu erkennen gibt, welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Geht es also um einen Reiseblog, so ist es wichtig, hier in regelmäßigen Abständen entsprechende Inhalte hochzuladen. Wer nach ein paar Wochen auf einmal das Thema wechselt und über Kindererziehung oder gesundes Essen berichtet, der wird seine Besucher, die sich für Reisen interessieren, verjagen.

Die Reichweite ist entscheidend, ob und vor allem auch, wie viel Geld man verdienen kann. Wichtig ist, dass man mit Unternehmen Kooperationen eingeht und darauf achtet, Werbung zu schalten, damit der Blog auch für die notwendigen Einnahmen sorgt.

Übersetzer, Texter und Lektor – drei Jobs, die überall ausgeübt werden können

Ein Job, mit dem man auch unterwegs Geld verdienen kann, ist die Tätigkeit als Übersetzer. Wer also gute Fremdsprachenkenntnisse hat, kann diese problemlos zu Geld machen. Im Internet gibt es einige einschlägige Jobbörsen, sodass man hier stets neue Aufträge an Land ziehen kann, um so ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen.

So auch, wenn es darum geht, Texte zu verfassen. Denn das Internet besteht nicht nur aus Bildern, sondern muss auch mit Texten gefüllt werden. Auch hier gibt es die eine oder andere Jobbörse, über die man Aufträge bekommt.

Eine weitere Möglichkeit stellt die Tätigkeit als Lektor dar. Hier werden die bereits verfassten Texte nur noch korrigiert. Auch dieser Job kann etwa im Flugzeug, in der Bahn oder direkt am Strand ausgeübt werden.

Ortsunabhängig gutes Geld verdienen
Ortsunabhängig gutes Geld verdienen   (c) pexels.com

Als Grafiker und Programmierer tätig sein

Die Tätigkeit des Programmierers ist beinahe schon prädestiniert dafür, wenn man als Freelancer sein Geld verdienen will. Wer also gerne programmiert, kann hier auch unterwegs Geld verdienen – und wer schon einmal als Programmierer tätig war, der weiß, dass man hier einen recht hohen Verdienst erzielen kann.

So auch, wenn man seine Dienste als Grafiker zur Verfügung stellt. Auch dieser Job kann von überall ausgeübt werden.

Es gibt auch riskante Jobs

Wer schnell Geld verdienen will, der kann sein Glück als Daytrader versuchen. Dieser Job kann jedoch nur Finanzinteressierten empfohlen werden, die auf diesem Gebiet schon Erfahrung gesammelt haben.

Denn die Tätigkeit des Daytraders sorgt nicht nur für hohe Gewinne – wer den Markt falsch einschätzt, muss am Ende entsprechende Verluste einstecken.

Das heißt, wer gerne mit Aktien, Devisen oder Rohstoffen handelt, der kann durchaus schnell Geld verdienen, jedoch auch wieder schnell verlieren. Man sollte sich in diesem Fall also mit den Vor- wie Nachteilen und Gefahren befassen.

Fotos verkaufen

Auf Reisen macht man auch gerne Fotos. Diese können ebenfalls Geld bringen. Denn wer außergewöhnliche Bilder gemacht hat, kann diese über öffentliche Datenbanken zum Verkauf anbieten.

Fakt ist: Wer gerne reist, kann nicht nur unterwegs mehreren Jobs nachgehen, sondern auch mit seiner Reise Geld verdienen – so etwa mit dem Blog und den selbstgemachten Bildern.

Foto / Quelle:  Bilder:

https://www.pexels.com/photo/woman-sitting-at-the-beach-near-boats-and-people-during-day-1028381/

https://www.pexels.com/photo/abundance-bank-bank-notes-banking-259249/

 

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen