Andrea Sawatzki genießt Privaturlaub auf den Bahamas

Andrea Sawatzki mit Tourismusminister Vincent Vanderpool-Wallace

Die deutsche Schauspielerin Andrea Sawatzki hat im April mit ihrem Lebensgefährten und ihren Söhnen zwei Wochen Traumurlaub auf den Bahamas verbracht. Die Reise in das atlantische Inselparadies führte die Familie der in Deutschland berühmten Filmkommissarin zunächst in das Hotel Atlantis auf der Insel Paradise Island.

Neben der Erkundung des imposanten Hotelkomplexes mit der gigantischen Unterwasserwelt und dem riesigen Wasser-Funpark standen das Schwimmen mit Delphinen und ein Powerboot-Ausflug auf die idyllische Insel Harbour Island mit seinen berühmten pinkfarbenen Stränden auf dem Programm.

Besonderen Gefallen hat Andrea Sawatzki in der zweiten Urlaubshälfte an der Inselgruppe der Exumas gefunden. So schwärmt die Schauspielerin von den Traumstränden, dem einzigartigen Farbenspiel der Inseln und des kristallklaren Meeres sowie von der außergewöhnlichen Fröhlichkeit und Freundlichkeit der Inselbewohner, dem angenehmen Klima und dem entspannten Lifestyle.

„Unvergleichlich schöne, wertvolle Urlaubsmomente“, bescheinigt der deutsche Star den Bahamas. Die Wahl des Reiseziels der Promi-Familie folgte einer persönlichen Einladung des bahamaischen Tourismusministers Vincent Vanderpool-Wallace, die er anlässlich der Verleihung des „Senses Destination Award 2010“ im März in Berlin ausgesprochen hat.

Mit dem Preis wurden die Bahamas als „Spa Destination of the World“ gekürt. Die Auszeichnung hat der Minister während einer feierlichen Gala von Andrea Sawatzki persönlich entgegen genommen.

Foto / Web: bahamas.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen