REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Hillary Clinton liebt das Kameha Grand Bonn

Hillary Clinton
Hillary Clinton

Am gestrigen Montag kam die internationale Staatengemeinschaft im Rahmen der Afghanistan-Konferenz in Bonn zusammen. Dabei war das Kameha Grand Bonn erste Wahl für die internationale Polit-Prominenz.

Neben Hillary Clinton, seit Januar 2009 Außenministerin der USA, checkten auch der der britische Außenminister William Hague,  der australische Außenminister Kevin Michael Rudd und weitere 17 Außenminister und 13 Botschafter im Edel-Hotspot am Bonner Bogen ein.

Hillary Clinton zeigte sich vom Kameha Grand Bonn sichtlich begeistert: „Ich habe in hunderten von Hotels gewohnt – dieses ist wirklich einzigartig. Ich liebe dieses Hotel, es ist eine tolle Touristenattraktion. Ich habe meinen Mann angerufen, dass er einmal hierher kommt.“

Hillary Clinton (mitte) im Kameha Grand Bonn
Hillary Clinton (mitte) im Kameha Grand Bonn

Das Kameha Grand Bonn, Mitglied bei The Leading Hotels of the World, verfügt über 253 Zimmer, davon 63 Suiten, und einen Event- und Konferenzbereich für bis zu 2.500 Personen. Das Hotel des Jahres und bestes Event Hotel in Deutschland repräsentiert ein neues, kreatives Gesamtkonzept für ein modern designtes Life&Style Hotel.

William Hague, britischer Außenminister, vor dem Kameha Grand Bonn
William Hague, britischer Außenminister, vor dem Kameha Grand Bonn

Der herzliche Service, das außergewöhnliche Interieur-Design des Künstlers Marcel Wanders, die preisgekrönte Architektur von Karl-Heinz Schommer und gelebte ökologische Verantwortung machen das Kameha Grand Bonn zu einem Ort der Überraschungen, der Schönheit und der Energie: ein Ort, der sinnlich, inspirierend und entspannend ist.

Kevin Michael Rudd (links), australischer Außenminister, und Thomas Kleber, Geschäftsführender Direktor des Kameha Grand Bonn
Kevin Michael Rudd (links), australischer Außenminister, und Thomas Kleber, Geschäftsführender Direktor des Kameha Grand Bonn

Das direkt am „Bonner Bogen“ und am Rheinufer gelegene Hotel ist nur wenige Minuten vom Bonner Stadtzentrum entfernt und verfügt über eine ideale Anbindung zum Flughafen Köln/Bonn, zur Autobahn und ICE-Strecke.

Das Kameha Grand Bonn wurde mit dem „Design- und Architektur-Oskar“ (MIPIM Award) sowie dem „International Property Award“ ausgezeichnet. Die Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG betreibt das Hotel mit ihrer Hotelgesellschaft „Kameha Hotels & Resorts“.

Fotos / Web: kamehagrand.com & facebook.com/KamehaGrand

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen