Lifestyle-Blog für Damenmode, Herrenmode, Beauty, Accessoires, Reisen, Trends und mehr…

Mit Prinz William auf der Piste

Skiurlaub mit Promifaktor, immer gern genommen. Brandheisse Empfehlungen für coole Winterfans: Ab November läuten die Wintersportorte mit teils glamourösen Ski Openings die neue Saison ein. Neben Brettl-Fans aus aller Welt ist dann auch wieder so manches bekannte Gesicht aus dem europäischen Hochadel und aus Hollywood auf den Pisten und beim Après-Ski zu beobachten.

Fünf-Sterne-Hotels und gut abgeschirmte Ressorts gehören zu den bevorzugten Unterkünften der berühmten Gäste. Wer seine Winterferien ebenfalls gerne in angesagten Ski-Regionen mit Promifaktor verbringt und gehobenes Ambiente schätzt, wird sich in den ausgewählten Häusern wohlfühlen, die der Online-Anbieter Bellevue Ferienhaus in diesem Winter für Reisende im Programm hat:

Auf einen Glühwein mit William und Kate – Urlaub in Davos Klosters
Das neue Traumpaar des britischen Königshauses hat eine ganz besondere Verbindung zur Skiregion Davos Klosters. Immerhin ließen sie sich im Schweizer Wintersportort zum ersten Mal zu einem Kuss für die Öffentlichkeit hinreißen. Damit wurde die Liebe offiziell. Seit elf Jahren zieht es Prinz Charles und seine Söhne zum Skifahren in die Berge rund um Davos und Klosters.

Neben einer mondänen Atmosphäre hat die Region auch über 300 Kilometer an Pisten zu bieten. In welcher Unterkunft Prinz William und seine Frau dieses Jahr absteigen, ist noch Top Secret. Eine durchaus passende Wahl für die Royals könnte die „Villa Guarda“ sein, die in einem großen Waldpark mit Blick auf die Davoser Bergwelt liegt.

Schlafzimmer mit großer Fensterfront, ein Salon, ein Herrenzimmer und ein Kamin gehören zur Ausstattung des Anwesens, das übrigens Thomas Mann schon in seinem „Zauberberg“ beschrieb. Der Gärtner wohnt in der Kellerwohnung und wacht über das Haus. Das klingt exklusiv, ist aber für den, der es sich leisten möchte, zu mieten. Eine Woche für vier Personen kostet ab 5.065 Euro.

Bellevue-Magazin in Mit Prinz William auf der Piste

Das Bellevue Magazin rät zum Skiurlaub mit Promifaktor

Wo Naomi Campbell und George Clooney abfahren – Ferien in Trois Vallées
Echte Skifans haben “Les Trois Vallées“ bestimmt auf ihrer Wunschliste. Auf 600 Kilometer Piste kommt das französische Wintersportgebiet in den Savoyen mittlerweile. Die guten Bedingungen und die hohe Dichte an erlesenen Hotels locken auch viele Promis – vornehmlich aus Übersee. Bruce Willis wird dort auf Skiern ebenso gesichtet wie George Clooney oder Naomi Campbell.

Was sie alle neben einem gewissem Luxus vor allem schätzen, ist eins: Viel Platz. Denn sie pflegen meistens mit großer Entourage zu reisen. Das Chalet, das über Bellevue Ferienhaus im Bergdorf St. Martin de Belleville zu mieten ist, erfüllt diese Voraussetzung. Es bietet Raum für bis zu 12 Personen auf drei Etagen und hat u.a. sechs Doppelzimmer, vier Bäder, sowie Fußbodenheizung und einen kostenlosen W-Lan-Zugang. Eine Woche kostet ab 1.024 Euro.

Mit Sportlegenden auf der Piste – Skifahren in Kitzbühel
Wenn es um die Lieblingsorte der Stars geht, darf Kitzbühel nicht fehlen. Im Tiroler Skiort gibt sich auch die Sportprominenz ein Stelldichein. Wer mal mit Boris Becker oder Michael Ballack anstoßen möchte, hat im österreichischen Nobeldorf gute Chancen.

Für Winterfreunde, die gerne beim Après-Ski feiern, aber nicht mitten im Trubel wohnen möchten, ist das Landhaus Kitzhorn eine ideale Adresse. Es liegt drei Kilometer von der Innenstadt entfernt. Die Apartments sind für bis zu vier Personen ausgelegt und vom Kamin bis zum iPod-Anschluss mit allem, was das Skifahrer-Herz wünscht, ausgestattet. Ab 1.060 Euro sind die Wohnungen pro Woche buchbar.

Foto/Quelle:  www.bellevue-ferienhaus.de


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt Mitglied im Model-Netzwerk werden.