REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Wertiges Holzspielzeug weiter voll im Trend – mit Video

Die jährlichen Ausgaben für Spielzeug sind mit 3,1 Milliarden Euro genau genommen seit drei Jahren unverändert. Verschoben haben sich aber die Investitionen zu Gunsten von hochwertigem Holzspielzeug, während Plastik immer kritischer gesehen wird. Holz erscheint den Eltern als vernünftiger und sicherer als Kunststoff, wobei dieser manchmal natürlich auch gewisse Vorteile – gerade bei der Reinigung – hat.

Dennoch wird Spielzeug aus natürlichem Holz bevorzugt, auch weil es ein nachwachsender Rohstoff ist und durch Stabilität und Langlebigkeit überzeugt. Nicht selten findet man in den Familien Holzspielzeug, das bereits Generationen überlebt hat und heute noch voll funktionsfähig ist.

Konrad und Michael Mayer aus dem oberbayerischen Fridolfing haben sich ganz der Entwicklung und Fertigung von kleinkindgerechten Holzfahrzeugen verschrieben und setzen dabei neue Maßstäbe.

Die beiden Ingenieure haben mit einer patentierten Eigenentwicklung Händler und Eltern überzeugt: „Mit dem klemmfreien und kippstabilen Lenksystem erfüllen und übertreffen wir alle EU-Sicherheitsanforderungen“, sagt Konrad Mayer, der mit dem Holzrutscher „Fred“ ein lenkbares Aufsitzfahrzeug für Kinder ab einem Jahr zur Serienreife brachte.

Fred - Das innovative Rutschauto aus Holz von Dynamiko
Fred – Das innovative Rutschauto aus Holz von Dynamiko

„Gerade für geräuschempfindliche Ohren oder in hellhörigen Mietwohnungen machen die flüsterleisen Reifen und die Soft-Close-Klappe den Unterschied“, sagt Michael Mayer, der auf eine Dekra-Prüfung und das „spiel gut“-Zertifikat verweist. Gefertigt werden die Holzfahrzeuge in enger Zusammenarbeit mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung und mit regionalen Partnern.

„Wir wissen, dass wir bei der Preisgestaltung nicht mit Fernost-Produktionen konkurrieren können, denn wir setzen auf ganz andere Merkmale“, sagen die Ingenieure aus Südostbayern, die ihr Buchenholz ausschließlich aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung beziehen, nur mit natürlichem Öl behandeln und bei der Farbgestaltung speichelechten Lack verwenden.

Die Nachfrage scheint diese Anstrengungen zu bestätigen, denn auch der deutsche Fachhandel meldet einen weiter teigenden Absatz im Segment der Qualitätsspielzeuge für Kleinkinder. Und qualität hat nun mal ihren Preis.

Die Dynamiko GmbH wurde von Konrad und Michael Mayer im oberbayerischen Fridolfing gegründet. Die beiden Ingenieure sehen ihren Schwerpunkt in der Produktentwicklung und im Prototypenbau, während die Fertigung der Holzspielzeuge vorrangig in Werkstätten für Menschen mit Behinderung erfolgt.

Der Vertrieb läuft über den eigenen Shop und den Fachhandel. Ein besonders innovatives, klemmfreies und kippstabiles Lenksystem wurde inzwischen patentiert, Dekra-Prüfsiegel und spiel gut-Zertifizierung unterstützen die Alleinstellung im Markt.

Foto / Quelle: www.dynamiko-gmbh.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen