REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Charity und Pflege für den ganzen Körper

Organic Surge BodymoisturiserAnspruchsvolle Haut ist sehr empfindlich. Deshalb zeichnen sich die Produkte von Organic Surge durch eine intensive Pflegeformel ohne chemische oder synthetische Inhaltsstoffe aus. Die Produkte sind authentisch, natürlich und wirksam. Sie bestehen aus bis zu 99% natürlichen Inhaltsstoffen und geprüften organischen Extrakten.

So können die Produkte bedenkenlos genutzt werden, ohne schädliche Chemikalien im Körper zu hinterlassen. Darüber hinaus werden weniger Chemikalien ins Abwasser und in den Abfallkreislauf zurückgeführt, was die Umwelt schont. Die Produktpalette kümmert sich dabei um sämtliche Bedürfnisse: Körper, Haare, Gesicht und Hände sollen eine ausgewogene Pflege erhalten.

Dazu ist die Pflegeserie auch noch frei von Parabenen, Natriumlaurylsulfaten und anderen Sulfaten. Alle ätherischen Öle sind sorgfältig ausgesucht und von der Soil Association als organisch zertifiziert worden. Auch synthetische Duftstoffen und tierische Inhaltsstoffe wurden konsequent bei der Entwicklung der Pflegeprodukte vermieden. Organic Surge spricht sich gegen Tierversuche aus und verwendet deshalb nur pflanzliche Tenside, die zum Beispiel aus Kokonusssöl und Weizenglucose gewonnen werden.

Der Gründer von Organic Surge Alan McKenzie hatte eine Vision: Er wollte natürliche und organische Produkte ohne belastende chemische Zusatzstoffe zu erschwinglichen Preisen bieten und gleichzeitig mit dem Verkauf dieser Produkte notleidenden Menschen in der Dritten Welt helfen. Im Jahre 2003 gründete er Organic Surge.

Nach intensiven Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten wurden im Jahre 2005 erste Produkte in England lanciert. Es ist das oberste Ziel Produkte zu entwickeln, mit denen die Umwelt geschont wird und mit deren Erlös notleidende und bedürftige Kinder unterstützt werden, um ihnen ein lebenswertes Dasein zu ermöglichen. Mit jedem Kauf eines Produktes von Organic Surge werden 15% des Erlöses an afrikanische Hilfsorganisationen weitergeleitet. Das Thomas Barnardo Waisenhaus in Kenia sowie die Watoto Children‘s Charity in Uganda sind die beiden Hauptempfänger.

Alan McKenzie selbst fährt zwei bis drei Mal im Jahr nach Afrika, um sich der Effektivität seiner Bemühungen zu vergewissern. Zudem wird mit dem Verkauf jeder einzelnen handgefertigten Happy Soap der Gesamterlös an die herstellende Agrargemeinschaft Cinnabar Green am Fuß des Mount Kenia gespendet, um die Produktion von organischen Pflanzen und Inhaltsstoffen weiterhin zu fördern und die Arbeit der Menschen in Kenia vor Ort zu unterstützen.

Bilder: Organic Surge

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen