Hair Care – Pflege für seidig schönes Haar

Was sind BB Creams für das Haar und wie wirken sie?

Diana Brömmel, Obermeisterin der Friseur-Innung Borken:
„BB Creams kamen ursprünglich in der pflegenden Kosmetik auf und sollten allein durch ein Produkt verschiedene Schönheitsfehler (eng.= blemish = das 1. B von BB) kaschieren. Nun hat man dies auch in der Haarkosmetik aufgegriffen. Diese Produkte sollen jetzt in einem Schritt Conditioner, Hitzeschutz, Festiger, Haarbändiger und Finish-Produkt sein, was den Kunden die tägliche Haarpflege natürlich sehr erleichtern kann. Ob diese Produkte letztlich aber wirklich so gut sind, wie jedes einzelne Produkt für sich, muss jede Kundin selbst herausfinden. Von der Firma Wella gibt es z. B. das Produkt „perfect me“.“

Maria Castan, Wissenschaftliche Expertin bei Wella:
„BB Creams sind wie eine kleine Flasche Zaubertrank, gefüllt mit allem, was die Haare täglich benötigen – sowohl an Pflegestoffen als auch für das Styling.“

Prof. Dr. Ralph M. Trüeb, Mitglied des Pantene Pro-V Hair Research Institute:
„BB Creams vereinen sowohl pflegende als auch kosmetische Eigenschaften und sind daher besonders für die Anti-Ageing Pflege spannend. In der Hautpflege wissen wir, dass die Verwendung von Anti-Ageing-Produkten in den 20ern und 30ern eine wesentliche Rolle beim Schutz vor Hautalterung spielen kann. Das Gleiche gilt auch für unser Haar, denn das biologische Alter nimmt auch hier einen starken Einfluss.“

Schadet es, Pflege mit LSF auch nachts aufzutragen?

Dr. med. Christine Schrammek-Drusio, Dermatologin, Allergologin und Anti-Aging Expertin:
„SPF Produkte können ohne gesundheitliche Bedenken verwendet werden, da sie 1. Sicherheitsbewertungen unterzogen werden und 2. die Rohstoffe wissenschaftlich geprüft und genehmigt werden (durch Behörden wie Bundesinstitut für Risikobewertung – BfR – oder EU-Verbraucherschutzbehörden). Dennoch liegt es „frei nach“ Paracelsus an der Dosis: denn ein zuviel an Filtersubstanzen kann auch negativ wirken. Eine dauerhafte Verwendung von Lichtschutz ist daher nicht empfehlenswert, über Nacht ist er nicht erforderlich und sollte vermieden werden.“

Prof. Dr. med. Volker Steinkraus, Gründer und Leitung der Praxis und Tagesklinik Dermatologikum Hamburg:
„Nein. Schließlich handelt es sich bei LSFs um toxikologisch unbedenkliche Stoffe. Dennoch stellt sich die Frage, warum die Haut nachts grundlos mit chemischen Substanzen traktiert werden sollte, für die jegliche Rationale fehlt. Ergo, LSFs werden aufgetragen, wenn man vorhat, seine Haut der Sonne und damit UV-Strahlen auszusetzen.“

Schönes seidig glänzendes Haar ist kein Geheimnis
Schönes seidig glänzendes Haar ist kein Geheimnis

Wie funktionieren Tiefenreinigungsshampoos?

Claudia Guida, Friseurmeisterin und langjährige Phyto Trainerin:
„Tiefenreinigende Shampoos sind in der Lage die Haare von sämtlichen Rückständen zu befreien wie z.B. Rückstände durch Styling, ungeeignete Pflegeprodukte, Silikone, Umweltschmutz, Nikotin etc. Diese Wäschen sollten, je nach persönlichem Bedarf und individuellen Bedingungen, ein bis zweimal pro Woche angewendet werden.

Empfehlenswert sind Produkte mit hochwertigen Inhaltstoffen, die Kopfhaut und Haar zwar gründlich, aber dennoch schonend von Belastungen befreien. Produkte mit pflanzlichen Aktivstoffen reinigen Haare und Kopfhaut, z.B. durch Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, sanft, aber dennoch tiefenwirksam.“

Foto / Quelle: beautypress.de

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen