REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Mode als Geschenk

Juchu, in 10 Tagen ist Weihnachten. Und wie immer jedes Jahr dasselbe Problem. Was schenke ich meiner Familie? Im Grunde sogar immer zwei Mal im Jahr. Geburtstage gibt es ja schliesslich auch noch. Was schenke ich meiner Schwester? Und was bekommt meine liebe Freundin unter der schönen Nordmanntanne von ihrem Liebsten überreicht? Wobei das eigentlich das kleinste Problem ist.

Es ergeben sich bei uns im Laufe des Jahres immer eine Menge Dinge, die genug Anregungen oder feine Ideen für schöne Überraschungen liefern. Ich habe da extra einen kleinen Notizzettel in der alten Kassette liegen, von der sie nichts weiß. Dort wird penibel alles schriftlich festgehalten, was interessant und bezahlbar ist.

Ein paar ganz coole witzige Dinge habe ich auch schon für meine Herzdame am Start. Mein Problem ist heute anderer natur. Es sind mal wieder meine Eltern. Die erwarten natürlich nichts wildes, teures oder ganz ausgebufftes. Die freuen sich im Grunde ganz besonders auf die schönen freien Tage, weil die ganze Familie endlich wieder zusammen kommt. Wie früher als wir noch gaaanz klein waren. Solche Familientreffen sind im sonst Laufe eines Jahre eigentlich kaum der Fall. Irgendetwas liegt ja immer an.

 

Ob Weihnachten oder Geburtstag - Geschenke für die lieben Eltern sind ein Muß
Ob Weihnachten oder Geburtstag – Geschenke für die lieben Eltern sind ein Muß

Für meine Mutter wird es dieses Jahr etwas echt aussergewöhnliches. Ich habe ein weisses iPhone für sie. Kein Scherz. Sie bekommt mein altes iPhone 4s inklusiver einer dicken Gummischutzhülle.

Falls es mal runterfällt. Oder besser gesagt, dass es die sicher kommenden Stürze überleben wird. Sie hat bereits, mehr zufällig, vor einigen Monaten ein recht betagtes iPhone 3 von meiner Schwester abgestaubt und kommt damit ganz gut klar.

Worauf sie auch mächtig stolz ist. Wir auch. Nun war meine Vertragsverlängerung fällig und ein gediegenes glänzendes iPhone5 hüpft fröhlich in meiner Jackentasche herum. Für meinen alten Herren etwas sinnvolles zu finden ist schon deutlich schwerer. Er bekommt wohl dieses Mal einen selbst kreierten Gutschein für ein Outfit. Einzulösen bei sieh-an.de.

Ist schon etwas ungewöhnlich, wie ich selber zugeben muss, seinem alten Herren etwas zum Anziehen zu schenken. Meine arme Mutter hat immer grösste Schwierigkeiten, ihn zum Beispiel aus seinen liebgewonnen fast schon antiken Jeans, natürlich selbst geflickt und tiptop erhalten, heraus zu bekommen. Die sind doch noch keine 20 Jahr alt, beschwert er sich dann entrüstet. Ist allerdings ein berechtigter Einwand. Ich weiß von Mänteln die sind schon auf Fotos gesehen worden, da war meine Schwester noch nicht auf der Welt und ich in dem Alter, gerade das laufen zu lernen. Und ich bin Ende dreissig.

Foto: Image courtesy of Naypong at FreeDigitalPhotos.net

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen