REDAKTIONInhalte oder Kooperation? redaktion@modelvita.com

Bikini Berlin: Shop-Eröffnungen und neue Mieter

Seit der Eröffnung der Concept Mall Bikini Berlin am 3. April diesen Jahres hat sich einiges getan. 12 Openings wurden gefeiert, 2 neue Boxes-Mieter sind eingezogen und Teufel/Raumfeld sowie Supernova haben ihr Angebot erweitert. Zudem können sich die Besucher demnächst auf zwei neue Mieter freuen, welche im Laufe der nächsten Monate ihre Türen öffnen. Damit liegt der Vermietungsstand aktuell bei 90 Prozent.

Neue Mieter
Das 2005 in Bologna gegründete Label Manila Grace wird eine 95 m² große Fläche im Erdgeschoss beziehen. Feinste Materialien und aufwändige Verarbeitungen machen die hochwertige Damenmode zu echten Lieblingsteilen. Manila Grace produziert ausschließlich in Italien und überzeugt durch extravagante Schnitte und Farben. Der Shop wird zur Fashion Week im Juli geöffnet sein.

Der luxuriöse Traditionshändler Terner aus Hannover wird im Spätsommer im ersten Obergeschoss einziehen. Neben hochwertiger Businessfashion von internationalen Designern wird Terner auf über 250 m² auch sportlich junge Outfits für Damen und Herren präsentieren. Die passenden Schuhe und Accessoires werden ebenfalls Teil des hochwertigen Sortiments sein.

Kaffee Einstein Bikini Berlin
Neue Läden in den Shopping Mall Bikini Berlin

Gastronomie & Service-Openings
Eine kulinarische Destination der Crossover-Küche ist seit 11. Juni das Restaurant The Eats. Auf drei Etagen des Bikinihauses verteilt, bietet The Eats auf über 1.200 m² hochwertige, internationale Küche, Delikatessen, Bar und Lounge. Ein zusätzliches Highlight ist der Außenbereich auf dem Dachgarten.

Das 1867 in Russland gegründete und heute in Frankreich ansässige Traditionsunternehmen Kusmi Tea ist bekannt für seine schwarzen und grünen Tees sowie für seine Teemischungen nach historischen Rezepten. Seit dem 6. Juni können Besucher im Erdgeschoss auf über 100 m² in die Welt des Tees eintauchen und die zahlreichen Mischungen kosten.

Kaffee Einstein hat am 24. Mai sein bisheriges Gastronomieangebot um 160 m² im Erdgeschoss direkt neben dem Eingang Ost erweitert. Mit einem angrenzenden Außenbereich werden alle Kaffeeliebhaber dazu eingeladen, sich nach Tradition der italienischen und Wiener Kaffee-Kultur verwöhnen zu lassen. Weitere Erfrischungen bietet die exklusive Bar des Coffee-Shops.

Kaiser’s, der Supermarkt Nr. 1 der Hauptstadt, eröffnete am 15. April seine Tore im Erdgeschoss der Concept Mall. Der Supermarkt bietet auf 570 m² ein Premium-Angebot an Lebensmitteln, gepaart mit ausgezeichneter Produktqualität und aufmerksamen Service. Zum Verweilen lädt die Gelateria La Luna im Erdgeschoss ein. Seit dem 04. April kann auf über 120 m² und in entspannter Atmosphäre die italienische Lebensfreude in Form von erstklassigen Eiskompositionen sowie Kaffeespezialitäten genossen werden.

Fashion-Openings
Die Kollektion von Labo.Art besticht durch ein klares, pures Design in hochwertigsten und weich fallenden Materialen. Das italienische Label eröffnete am 03. Juni im ersten Obergeschoss auf 110 m².

Die Besucher von Bikini Berlin erwartet seit dem 22. Mai ein neues großzügiges Ladengeschäft von Riccardo Cartillone, dessen extravagante Kreationen bisher auf der Pop-Up Fläche im ersten Obergeschoss zu sehen waren. Mit einem exklusiven Shopdesign werden nun im Erdgeschoss auf 360 m² italienische Damen- und Herrenschuhe sowie Accessoires präsentiert.

Auf dem 7000 m² großen Dachgarten präsentiert sich seit dem 16. Mai der Supermarket Concept Space in einem Pavillongebäude. Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Einkaufserlebnis auf über 830 m² inklusive Außenbereich. Das serbische Retailkonzept vereint Restaurant, Bar, Eventlocation und Modegeschäft.

Nach dem großen Erfolg des Pop-Up Stores in einer Bikini Berlin Box ist das italienische Multilabel Groove Fashion Denim seit dem 10. Mai nun langfristig im Bikini Berlin zu finden. Das Unternehmen aus Rom präsentiert auf 85 m² im Erdgeschoss Casualwear, Jeans und Shirts bekannter Marken sowie Sneakers.

Das italienische Schuhlabel Bagatt eröffnete am 10. Mai auf 100 m² im Erdgeschoss der Concept Mall seinen ersten Shop in Berlin. Das Sortiment umfasst Damen- und Herrenschuhe sowie Handtaschen, die ausschließlich in Italien produziert werden. Das Shopkonzept der Berliner Brillenmanufaktur Mykita vereint die hauseigene Ästhetik mit optometrischer Präzision made in Germany. Seit dem 28. April präsentieren sich im Erdgeschoss auf 120 m² stylische Korrektionsfassungen und Sonnenbrillen.

Fashion aus Dänemark findet man ab sofort bei Ganni im 2. Obergeschoss der Concept Mall. Mode, Accessoires und Schuhe in puristischer Eleganz und kunstvollen Schnitten zeichnen nicht nur den unvergleichlichen Stil des skandinavischen Modelabels aus, sondern begeistern seit 19. April auf 105 m² auch die Bikini Berlin Besucher.

Neue Boxes-Mieter
Bei den Bikini Berloin Boxes, die temporär angemietet werden können um Ideen und Produkte zu präsentieren sowie besondere Konzepte zu testen, können zwei neue Mieter verkündet werden: Dagwood aus Berlin präsentiert Taschen, Schuhe und Accessoires für einen offenen und farbenfrohen Golf-Lifestyle. Bei Urbanara finden Besucher ab sofort Wohntextilien und Accessoires. Die Online-Marke steht für hochwertige Verarbeitung und modernes Design zu bezahlbaren Preisen.

Supernova
Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft präsentiert Nike im Supernova Store die legendäre Kollektion des fiktionalen Fußballclubs F.C. Real Bristol aus der Schmiede des japanischen Designstars Kiyonaga. Ab dem 12. Juni ist die limitierte Kollektion erhältlich.

Der Schweizer Concept Store June, der 2013 zur Art Basel gegründet wurde, ist zum namensgebenden Juni für sechs Wochen in den Supernova Store eingezogen. Seit 02. Juni ergänzt der Concept-Store das bestehende Sortiment von Nike/Firmament mit handverlesenen Beauty-Produkten, High Fashion, Accessoires, Bücher und Souvenirs.

Teufel/Raumfeld
Neben dem weltweit ersten Flagshipstore im Bikini Berlin präsentiert Teufel/Raumfeld seit dem 09. Mai ein eindrucksvolles Heimkino. Das Teufel Soundkino überzeugt auf einer 350 m² großen Fläche der ehemaligen Szenediskothek Linientreu im Untergeschoss mit einem beeindruckenden Klangerlebnis.

Das Konzept der Revitalisierung von Bikini Berlin ist ein Projekt der Bayerische Hausbau, eines der großen integrierten Immobilienunternehmen in Deutschland. Die Bayerische Hausbau investierte einen dreistelligen Millionenbetrag in die grundlegende Revitalisierung des 90.000 m2 Areals. Zu dem Gebäudekomplex gehört neben der Concept Mall der legendäre Zoo Palast, das Große Hochhaus sowie das angrenzende 25hours Hotel und das Parkhaus.

Foto / Quelle: Bikini Berlin, Bayerische Hausbau

modelvita.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen